Die Bundeswehr eine lachnummer?

Mitglied seit
02.09.2002
Beiträge
3.166
Reaktionen
36
Probleme gibt es bei Spezialisten (vor allem IT) und bei den unschneidigen Truppengattungen, bei denen ich natürlich nicht so gut im Bilde bin.
[…]
Ausnahmen sind IT-Nerds und ein paar Spezialisten, da muss man im Einzelfall tiefer in die Tasche greifen.
Falls es dich beruhigt, IT Unternehmen finden auch keine ITler. Seit Homeoffice hier in D Einzug gehalten hat wildern auch US -amerikanische Unternehmen hier auf dem europäischen Markt, was die Gehälter ziemlich aufwirbelt.

Edit: …andererseits

5. Bundeswehrfreundliche Umgebung für junge Leute: Die "Anti-Bundeswehr-Haltung" an den Unis gehört eingehegt. Es wird den Universitäten verboten die Zusammenarbeit mit Militär und der Rüstung aus Prinzip abzulehnen. Die Unis, die gegen die Bundeswehr agitieren, oder ihre Antifa/ASTA nicht im Griff haben, bekommen die Mittel gekürzt.
An den Schulen das selbe Spiel. Lehrer die gegen die Bundeswehr agitieren werden abgemahnt, Jede Schulklasse sollte mindestens einmal von einem Jugendoffizier und Wehrdienstberater besucht werden, wo es möglich ist sollten die Schulen geschlossen am Tag der offenen Tür in den nächsten Kasernen teilnehmen.
Die Bundeswehr widerrum sollte es leichter haben mit Soldaten und Material in den Patengemeinden zu unterstützen, wie das früher der Fall war: Bundeswehr-LKWs fahren den Sand für den neuen Spielplatz, Bundeswehrsoldaten bauen das Festzelt für das Schützenfest auf, Bundeswehr-Gulaschkanone steht auf der Kirmes usw.
An meiner Alma Mater wurde, zumindest als ich noch da gearbeitet habe, eine Kooperation mit der BW diskutiert.
Neben Pazifismus gab es leider auch sehr gute Sachargumente gegen die Kooperation: Einem wurden dann Teile des Lehrplans von der BW vorgeschrieben, die BW-Studenten konnten nicht wg. unzureichender Leistung in Prüfungen exmatrikuliert werden. Andererseits hat die BW dafür auch nur so viel Geld gezahlt, wie man für die Betreuung der zusätzlichen Studenten brauchte. In Summe also ein ziemlicher Scheissdeal.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
11.09.2002
Beiträge
4.689
Reaktionen
212
Die freie Lehre irgendwie zu beschneiden wäre auch Clusterfuck, sowas geht gar nicht, sorry.
Werbung machen ist ja OK, aber wenn wir eine freie Gesellschaft wollen dann muss es auch erlaubt bleiben Soldaten Mörder zu nennen.
 
Mitglied seit
07.04.2003
Beiträge
22.956
Reaktionen
1.321
Was hat denn Asta oder, so war es bei mir in Göttingen, illegale Besetzung von Uniräumen zur Verhinderung von BW Vorträgen oder Sabotage von Lehrstühlen, die an BW Projekten arbeiten mit freier Lehre zu tun?
 
Mitglied seit
13.06.2005
Beiträge
18.797
Reaktionen
881
Ort
Baden/Berlin
Warum hat die Bundeswehr lächerliche 330 Leos während die griechische Armee über 1300 Kampfpanzer hat. Wollt ihr mich verarschen? Die haben nen Etat von nicht mal 10 Milliarden. Wo versickert unser Geld? Scheiß Armee
 
Mitglied seit
03.08.2002
Beiträge
2.113
Reaktionen
27
Was hat denn Asta oder, so war es bei mir in Göttingen, illegale Besetzung von Uniräumen zur Verhinderung von BW Vorträgen oder Sabotage von Lehrstühlen, die an BW Projekten arbeiten mit freier Lehre zu tun?
Allerdings muss man den Deutschen zu Gute halten, dass sich das Blatt gerade zu wenden scheint. Kaum steht der Russe vor der Tür ist die Bundeswehr wieder in :catch:
 
Mitglied seit
07.04.2003
Beiträge
22.956
Reaktionen
1.321
Allerdings muss man den Deutschen zu Gute halten, dass sich das Blatt gerade zu wenden scheint. Kaum steht der Russe vor der Tür ist die Bundeswehr wieder in :catch:
Na ich trau dem Braten noch nicht. Die Ideologie des Pazifismus ist sehr tief in die Deutsche Gesellschaft eingesickert. Die ersten Quertreiber kommen ja schon aus den Löchern und ich befürchte die werden nicht weniger wenn sich der erste Schock gelegt hat.
 
Mitglied seit
23.07.2014
Beiträge
4.127
Reaktionen
200
Warum hat die Bundeswehr lächerliche 330 Leos während die griechische Armee über 1300 Kampfpanzer hat. Wollt ihr mich verarschen? Die haben nen Etat von nicht mal 10 Milliarden. Wo versickert unser Geld? Scheiß Armee
dafür haben wir mehr kleinwaffen. ergibt aber auch sinn, denn wir haben den türken schon drin :birbkaffn:
 

Gustavo

Doppelspitze 2019
Mitglied seit
22.03.2004
Beiträge
3.995
Reaktionen
825
Habe auf Twitter gelesen Merz will für eine etwaige Grundgesetzänderung für den Bundeswehr-Fond nur exakt so viele Abgeordnete stimmen lassen, wie die Ampel braucht um exakt auf eine 2/3-Mehrheit zu kommen, d.h. jeder einzelne Ampel-Abgeordnete müsste dafür stimmen. Bin gespannt ob das tatsächlich passiert. Wäre zwar ein guter Troll, allerdings ist die Gefahr glaube ich auch nicht ganz gering, dass das als Taschenspielertrick ausgelegt würde.
 

parats'

Tippspielmeister 2012, Tippspielmeister 2019
Mitglied seit
21.05.2003
Beiträge
18.049
Reaktionen
794
Ort
Hamburg
Habe auf Twitter gelesen Merz will für eine etwaige Grundgesetzänderung für den Bundeswehr-Fond nur exakt so viele Abgeordnete stimmen lassen, wie die Ampel braucht um exakt auf eine 2/3-Mehrheit zu kommen, d.h. jeder einzelne Ampel-Abgeordnete müsste dafür stimmen. Bin gespannt ob das tatsächlich passiert. Wäre zwar ein guter Troll, allerdings ist die Gefahr glaube ich auch nicht ganz gering, dass das als Taschenspielertrick ausgelegt würde.
Ich habs auch gelesen und dachte im ersten Moment, dass es nur ein troll move ist. Der Gedankengang scheint aber zu sein, dass Merz damit die volle Zustimmung der Koalition erzwingt, was parteipolitisch gar nicht so doof ist, wenn man als Oppositionsführer die Regierung noch drei Jahre vor sich her treiben will.
 
Mitglied seit
15.08.2000
Beiträge
9.332
Reaktionen
398
Ziemlich guter Move vom Friedrich :top:

Seine Forderungen sind natürlich eine echt fette Kröte für SPD und Grüne. Bin gespannt, ob das aufgeht.
 
Mitglied seit
20.04.2003
Beiträge
7.345
Reaktionen
241
[Ironie]
So wird mehr Personal rekrutiert
[/Ironie]
 
Mitglied seit
25.09.2014
Beiträge
3.747
Reaktionen
561
Wie wäre es mit einer Spielzeug-Serie "Gepanzerte Fahrzeuge der Bundeswehr"? Das kann man natürlich nicht bei Toys R Us kaufen, sondern nur bei Schülerwettbewerben o.ä. gewinnen, z.B. im 10m-Schießen mit dem G36-Imitat-Luftgewehr.
 
Mitglied seit
07.04.2003
Beiträge
22.956
Reaktionen
1.321
Wie wäre es mit einer Spielzeug-Serie "Gepanzerte Fahrzeuge der Bundeswehr"? Das kann man natürlich nicht bei Toys R Us kaufen, sondern nur bei Schülerwettbewerben o.ä. gewinnen, z.B. im 10m-Schießen mit dem G36-Imitat-Luftgewehr.
Find ich gut. Alles für Deutschland!

Allerdings sehe ich schon die Björn-Maltes ausrasten, wenn ihr Kind mit was anderem als einem Spritzdelfin spielt. Ohne Flachs bei meinem Neffen in der Grundschule wurden Wasserpistolen in der Pause verboten, sie dürfen nur so Spritzdelfine, Wale usw. nutzen, nichts, dass wie Waffen aussieht. Dieses lächerliche Lappenland :rofl:
 
Mitglied seit
03.04.2005
Beiträge
9.483
Reaktionen
1.299
Habe auf Twitter gelesen Merz will für eine etwaige Grundgesetzänderung für den Bundeswehr-Fond nur exakt so viele Abgeordnete stimmen lassen, wie die Ampel braucht um exakt auf eine 2/3-Mehrheit zu kommen, d.h. jeder einzelne Ampel-Abgeordnete müsste dafür stimmen. Bin gespannt ob das tatsächlich passiert. Wäre zwar ein guter Troll, allerdings ist die Gefahr glaube ich auch nicht ganz gering, dass das als Taschenspielertrick ausgelegt würde.
Wenn die Koalition propagandistisch nicht komplett bescheuert ist werden sie das natürlich sofort propagandistisch ausschlachten: CDU sind parteitaktische Mätzchen wichtiger als die Sicherheit Deutschlands und der EU gegenüber militärischer Aggression.

Aber was rede ich, natürlich ist die Koalition propagandistisch komplett bescheuert.
 
Mitglied seit
25.09.2014
Beiträge
3.747
Reaktionen
561
Find ich gut. Alles für Deutschland!

Allerdings sehe ich schon die Björn-Maltes ausrasten, wenn ihr Kind mit was anderem als einem Spritzdelfin spielt. Ohne Flachs bei meinem Neffen in der Grundschule wurden Wasserpistolen in der Pause verboten, sie dürfen nur so Spritzdelfine, Wale usw. nutzen, nichts, dass wie Waffen aussieht. Dieses lächerliche Lappenland :rofl:
Unvergessen ist mein Kindheitstrauma, als sie bei Lidl oder so ein Set mit Laserpistolen mit paasenden Zielwesten angekündigt hatten, die optisch einen Treffer anzeigen konnten. Das hätte unser Armee-vs-Indianer-Spiel auf ein neues Level gehoben - politisch korrekt waren natürlich die Indianer die Guten und gingen stets als Sieger vom Kampfplatz.
Groß waren Tränen und Wut, als das angekündigte Spielzeug wegen Bedenken aus der kinderhassenden Zivilgesellschaft gecancelt wurde.
Mein Cousin durfte derweil im USA-Urlaub mit der Pumpgun auf Blechdosen und Klapperschlangen schießen - wen wundert da der Zustand der Bundeswehr.
 

Celetuiw

StarCraft: Brood War
Mitglied seit
01.04.2008
Beiträge
1.890
Reaktionen
335
Find ich gut. Alles für Deutschland!

Allerdings sehe ich schon die Björn-Maltes ausrasten, wenn ihr Kind mit was anderem als einem Spritzdelfin spielt. Ohne Flachs bei meinem Neffen in der Grundschule wurden Wasserpistolen in der Pause verboten, sie dürfen nur so Spritzdelfine, Wale usw. nutzen, nichts, dass wie Waffen aussieht. Dieses lächerliche Lappenland :rofl:
Sprach der Zivi. Sorry Junge, deine Glaubwürdigkeit als Stahlhelmfan ist echt am Arsch :elefant:
 
Mitglied seit
07.04.2003
Beiträge
22.956
Reaktionen
1.321
Bruder, keine Angst, ich bin eh zu gut für die Front. Mackia regelt das schon, ich kümmere mich um Vaterlandverräter im Inneren aus meiner Amtsstube ;)
 

Celetuiw

StarCraft: Brood War
Mitglied seit
01.04.2008
Beiträge
1.890
Reaktionen
335
Bruder, keine Angst, ich bin eh zu gut für die Front. Mackia regelt das schon, ich kümmere mich um Vaterlandverräter im Inneren aus meiner Amtsstube ;)
Als privater Jurist? Ich bin in Zimmer wenn dein Einstellungsgespräch läuft bro (:
 
Mitglied seit
07.04.2003
Beiträge
22.956
Reaktionen
1.321
Als privater Jurist? Ich bin in Zimmer wenn dein Einstellungsgespräch läuft bro (:
Ich könnte morgen in jeder Behörde des Landes anfangen, sie würden mir den rechten Zehn abschlecken, wenn ich mich dazu herablassen würde in den ÖD zu wechseln. Vielleicht wärst Du ja der zuständige Zehnschlecker :love: Wir können aber vorher auch was essen gehen und ein bisschen rummachen, ich bin nicht homophob ;)
 

Benrath

Community-Forum
Mitglied seit
19.05.2003
Beiträge
18.561
Reaktionen
358
Ich könnte morgen in jeder Behörde des Landes anfangen, sie würden mir den rechten Zehn abschlecken, wenn ich mich dazu herablassen würde in den ÖD zu wechseln. Vielleicht wärst Du ja der zuständige Zehnschlecker :love: Wir können aber vorher auch was essen gehen und ein bisschen rummachen, ich bin nicht homophob ;)
Also wenn du dich wesentlich besser gibst als hier vielleicht, aber sonst ist die Konkurrenz im höheren Dienst auch nicht non existent.
Im ÖD wird noch eher nach "teamfähigkeit" und "umgänglichkeit" eingestellt. Ob du da wirklich so toll abschneidest.
 
Mitglied seit
07.04.2003
Beiträge
22.956
Reaktionen
1.321
Also wenn du dich wesentlich besser gibst als hier vielleicht, aber sonst ist die Konkurrenz im höheren Dienst auch nicht non existent.
Im ÖD wird noch eher nach "teamfähigkeit" und "umgänglichkeit" eingestellt. Ob du da wirklich so toll abschneidest.

Also so wie in jedem Wirtschaftsunternehmen der Welt auch? Oder hab ich die Stellenausschreibungen überlesen wo nach unverträglichen Einzelgängern gesucht wird? Zum Glück bin ich einer der sympathischsten Menschen in der europäischen Union, jeder der kein Hurensohn ist sagt das :deliver:
 

Benrath

Community-Forum
Mitglied seit
19.05.2003
Beiträge
18.561
Reaktionen
358
Also so wie in jedem Wirtschaftsunternehmen der Welt auch? Oder hab ich die Stellenausschreibungen überlesen wo nach unverträglichen Einzelgängern gesucht wird? Zum Glück bin ich einer der sympathischsten Menschen in der europäischen Union, jeder der kein Hurensohn ist sagt das :deliver:
Naja ich glaub schon, dass im ÖD nach "netteren" Kollegen gesucht wird als in deiner Kanzlei. Aber wie so oft, darf jeder seinen Glauben haben.

Ich könnte natürlich morgen auch wieder bei einer Beratung und sonst jedem Unternehmen anfangen. 8)
 
Mitglied seit
07.04.2003
Beiträge
22.956
Reaktionen
1.321
Naja ich glaub schon, dass im ÖD nach "netteren" Kollegen gesucht wird als in deiner Kanzlei. Aber wie so oft, darf jeder seinen Glauben haben.

Ich könnte natürlich morgen auch wieder bei einer Beratung und sonst jedem Unternehmen anfangen. 8)
Eben. Menschen mit unseren Qualifikationen kriegen im Moment überall jeden Job. bw.de Elite!
 
Mitglied seit
27.06.2006
Beiträge
1.538
Reaktionen
38
Also wenn du dich wesentlich besser gibst als hier vielleicht, aber sonst ist die Konkurrenz im höheren Dienst auch nicht non existent.
Im ÖD wird noch eher nach "teamfähigkeit" und "umgänglichkeit" eingestellt. Ob du da wirklich so toll abschneidest.
In der IT wird jeder genommen, der die formale Qualifikation mitbringt. Wir haben in einer anderen Abteilung einen Kollegen, der kein eigenes Telefon haben darf und keine nach außen bekannte Emailadresse hat, um das Risiko zu minimieren, dass der mal mit fremden Menschen sprechen könnte.
 

Celetuiw

StarCraft: Brood War
Mitglied seit
01.04.2008
Beiträge
1.890
Reaktionen
335
Ich könnte morgen in jeder Behörde des Landes anfangen, sie würden mir den rechten Zehn abschlecken, wenn ich mich dazu herablassen würde in den ÖD zu wechseln. Vielleicht wärst Du ja der zuständige Zehnschlecker :love: Wir können aber vorher auch was essen gehen und ein bisschen rummachen, ich bin nicht homophob ;)
Manischen soll man in ihrer manischen Phase bekanntlich nicht widersprechen schätzeken, daher: du hast bestimmt recht.
Was das andere angeht: Anbaggern BmB, ich bin wählerisch. :love:
 
Mitglied seit
07.04.2003
Beiträge
22.956
Reaktionen
1.321
Manischen soll man in ihrer manischen Phase bekanntlich nicht widersprechen schätzeken, daher: du hast bestimmt recht.

Im Grunde sind das die einzigen zwei Worte, die ich von irgendwem überhaupt hören will, daher, vielen Dank, Du bist ein weiser Mann :deliver:
Und ich verstehe nicht, wählerisch schön und gut, aber ich bin sau süß und koche für Dich Borscht! :love:
 

Celetuiw

StarCraft: Brood War
Mitglied seit
01.04.2008
Beiträge
1.890
Reaktionen
335
Im Grunde sind das die einzigen zwei Worte, die ich von irgendwem überhaupt hören will, daher, vielen Dank, Du bist ein weiser Mann :deliver:
Und ich verstehe nicht, wählerisch schön und gut, aber ich bin sau süß und koche für Dich Borscht! :love:
Wenn der Borscht geil ist bin ich bereit einige optische Abstriche in Kauf zu nehmen :love:
Ich hoffe du bist im Kochen besser als im Zählen Schnucki, “du hast bestimmt recht“ ... die einzigen zwei Worte... :clawg:
 
Mitglied seit
07.04.2003
Beiträge
22.956
Reaktionen
1.321
Du und Recht reicht :deliver: Aber was optisch besseres als mich wirst Du kaum finden :/ Ich glaub fast Du stehst nicht auf Männer :(
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
03.04.2005
Beiträge
9.483
Reaktionen
1.299
Wtf. :rofl2:

Um mal von der Bromance wieder wegzukommen: Nach meiner Erfahrung muss man im ÖD, zumindest im hD, vor allem ein guter Schwätzer sein. Das, was man an inhaltlicher Kompetenz braucht, kriegt man schon beigebracht, Mittelmaß reicht idR.
 
Mitglied seit
17.10.2006
Beiträge
5.822
Reaktionen
338
Ort
Köln
Nach meiner Erfahrung gilt das für die Privatwirtschaft ab einer gewissen Position ganz genauso. Also klar, solange du irgendwas produzieren können musst, Code erzeugen, eine OP durchführen oder sonstiges, mag das anders sein.
Aber ab Personalverantwortung und was mit Management gehts um Referenzen (die nicht geprüft werden), Vitamin B und Schwätzertum. Du fliegst vielleicht irgendwann wieder raus, aber findest idR schnell ne neue Stelle.
 
Mitglied seit
25.09.2014
Beiträge
3.747
Reaktionen
561
Pro: Bundeswehr kriegt endlich Kampfdrohnen.
Contra: Mimimi, wuäwuääh.

Wüsste wirklich gern, was solchen Leuten im Kopf quer steckt. Als würden jetzt sämtliche Regeln des Kampfes außer Kraft gesetzt, nur weil jemand ne Drohne steuert, statt ein Kampfflugzeug oder einen Panzer. Dem Soldaten am Boden dürfte auch herzlich egal sein, wer ihm den Arsch rettet.
Kein Wunder, dass die Bundeswehr so eine Krüppeltruppe ist.
 
Mitglied seit
07.04.2003
Beiträge
22.956
Reaktionen
1.321
Ja, volle Zustimmung. Dieses "mimimi ethische blablabla" als ob eine Drohne jetzt so viel unethischer wäre als eine Artilleriesalve, die den Feind aus mehreren Kilometern trifft. Wer hat diesen Politikern ins Hirn geschissen? "Oh nein, das ist aber unehrenhaft, wir verlagen ein Duel mit dem Degen!".

Warum es nur so wenige sind verstehe ich auch nicht. Drohnen sind zwar effektiv, aber mit der richtigen Technik schnell abgeschossen. Auch die Ukraine verliert ständig Bayraktars. Da hätte man gut und gerne mehr ordern können, knapp 150 Mios. sind jetzt nicht die Welt, da kann man locker das Dreifache lockermachen.

Was sagen die Kenner, ist die Heron gut/besser/gleichwertig mit Reaper und co.? Ist es die beste Kampfdrohne, die man am Markt zzt. kaufen kann?
 
Mitglied seit
23.07.2014
Beiträge
4.127
Reaktionen
200
werden israelische drohnen weiterhin geleast oder tatsächlich gekauft? das wird lustig, wenn wir uns auch noch die f35 anlachen und alsbald ne komplette leasingarmee haben. auf goodwill basis und so
 
Mitglied seit
25.09.2014
Beiträge
3.747
Reaktionen
561
Was für einen Quatsch redest du eigentlich die ganze Zeit über Leasing?
 
Mitglied seit
07.04.2003
Beiträge
22.956
Reaktionen
1.321
Was für einen Quatsch redest du eigentlich die ganze Zeit über Leasing?

:rofl: Kritiker mal wieder komplett Ahnungslos aber Hauptsache wieder irgend einen pseudokritischen Schwachsinn labern. Was für Leasing?
Gleich kommt der noch mit "hurdur aber die Amis können uns die Elektronik im F 35 per Wlan abstellen hurdur" :rofl:
 
Mitglied seit
23.07.2014
Beiträge
4.127
Reaktionen
200
Um den Problemen bei der Zulassung des unbemannten Fliegers aus dem Weg zu gehen, sollen die "Herons" in Israel stationiert werden und von dort in die Einsatzgebiete verlegt werden.
 
Mitglied seit
07.04.2003
Beiträge
22.956
Reaktionen
1.321
Alter...ich darf dich ja nicht mehr dumm nennen, deswegen tue ich das ausdrücklich nicht. Aber der Artikel ist von 2016. Es hat sich seitdem alles geändert, es wird nichts geleast, es wird gekauft, lies doch den Artikel von heute man. Auch die F-35 wird gekauft und nicht geleast. WAS LABERST DU? :doh:
 
Mitglied seit
16.08.2010
Beiträge
4.849
Reaktionen
419
Ist schon klar, wo die F-35 herkommen? Die Italiener nutzen die ja auch und bauen die seit ein paar Jahren bei sich im Land (in Auftrag, natürlich).
Fände das ja schon ganz nett, wenn die bis auf die Pläne aus Europa kommen würden.
 
Oben