Klima Guerilla Aktionen

Mitglied seit
25.09.2014
Beiträge
4.045
Reaktionen
736
@saistaed
Du unterschätzt den Besitzerhaltuntstrieb des Menschen. Der ist so stark wie sonst nur der Sexualtrieb. 2015 kannst Du damit Null vergleichen, das waren symbolische Einschnitte. Faktisch hat kein Mensch etwas von den Flüchtlingen gemerkt, wenn er niczt in die Zeitung geschaut hat. Wenn hier 15 Mio
vor der Tür stehen, greift auch die liebe Oma
Ilse von nebenan zur Knarre und schiesst.
Halte ich für ein Gerücht. Es ist ja nicht so, dass da an Tag X 50 Millionen anklopfen. Das wird ein Prozess von Jahrzehnten. Ein signifikanter Teil des politischen Spektrums wird sich prima facie mit diesen Menschen solidarisch erklären. Und selbst wenn man die gerne weghalten will, stellt sich die Frage der Praktikabilität.
 
Mitglied seit
19.09.2001
Beiträge
4.909
Reaktionen
672
Naja, wenn man sieht, wie die AfD jetzt zwischendrin bei 14% (im Osten bis zu 30) war...wenn die Krise erst so richtig reinbrettert, wird sich das mit Sicherheit verschärfen, so isses nicht
 
Mitglied seit
25.09.2014
Beiträge
4.045
Reaktionen
736
Davon gehe ich auch aus. Dass sich so einfach eine Mehrheit dafür findet, die Grenzen zu schließen und das auch so durchgezogen wird, halte ich aber keineswegs für ausgemacht.
 

parats'

Tippspielmeister 2012, Tippspielmeister 2019
Mitglied seit
21.05.2003
Beiträge
18.454
Reaktionen
938
Ort
Hamburg
Naja, wenn man sieht, wie die AfD jetzt zwischendrin bei 14% (im Osten bis zu 30) war...wenn die Krise erst so richtig reinbrettert, wird sich das mit Sicherheit verschärfen, so isses nicht
Wart mal ab, was Bündnis Deutschland noch abfischt. Ich hoffe ja noch immer was rechts von der Merkel CDU, damit nicht alle direkt ganz rechts landen.
 

Gelöschtes Mitglied 137386

Guest
Davon gehe ich auch aus. Dass sich so einfach eine Mehrheit dafür findet, die Grenzen zu schließen und das auch so durchgezogen wird, halte ich aber keineswegs für ausgemacht.
Naja da können wir beide nur mutmaßen aber ich sehs genau andersherum. Ich halte das für absolut ausgemacht, sogar bei weniger essentiellen Bewegungen. Lass nochmal ein 2015 entstehen mit einer Million nichteuropäischer Männer und es wird sehr schnell sehr hässlich.
 

Gelöschtes Mitglied 137386

Guest
Österreich hat doch schon höhere Zahlen als 2015. Aktuelle Umfragen sehen wen auf Platz 1? FPÖ. Mitte des Jahres waren die noch auf dem 3ten Platz.
Höhere Zahlen von wem? Gegen ukrainische Flüchtlinge hat kaum jemand etwas, sie sind Europäer.
 

Gelöschtes Mitglied 137386

Guest
Die Ukrainer sind da nicht mit drin.
Selbst wenn wäre der Vergleich Mist, weil es in Österreich kein deutsches 2015 gab. Die Menschen sind ja alle nach Deutschland. Österreich hatte 2015 ca 80 000 Asylanträge. Wir hatten auch pro Einwohner gerechnet mehr als doppelt so viele. Und wie kommst du überhaupt darauf, dass die Ukrainer in den Zahlen für 2022 nicjt eingerechnet wären? Natürlich sind die da drin, das sind einfach die gesamten Asylanträge: https://de.statista.com/statistik/daten/studie/293189/umfrage/asylantraege-in-oesterreich/
 
Mitglied seit
05.03.2021
Beiträge
349
Reaktionen
175

Die ukrainischen Flüchtlinge sind in dieser Statistik nicht mitgezählt, weil ihnen die sogenannte EU-Massenzustrom-Richtlinie temporären Schutz außerhalb des Asylverfahrens gewährt. Derzeit halten sich rund 70.000 Kriegsvertriebene in Österreich auf. In Summe suchen also rund 140.000 im Land Schutz.

Ist doch in Deutschland nichts anderes.




Zum Thema 2015: Wir hatten 2015 90.000 Asylanträge und hatten 8.6Mio Einwohner. Deutschland hatte 2015 900.000 Anträge und 81Mio Einwohner. Das kannst du fast 1:1 umlegen
 
Zuletzt bearbeitet:

Gustavo

Doppelspitze 2019
Mitglied seit
22.03.2004
Beiträge
4.217
Reaktionen
942
Ich möchte mal einwerfen dass sich hier immer beklagt wird, dass die Zahl der biodeutschen Jugendlichen immer weiter abnimmt, aber wenn dann mal einer Gruppe junger Leute, deren Nachnamen allesamt einem SS-Untergruppenführer gut zu Gesicht stünden, die Initiative ergreift und versucht Deutschland zu verändern, passt es auch wieder nicht. :troll:
 

Gelöschtes Mitglied 137386

Guest
Ich möchte mal einwerfen dass sich hier immer beklagt wird, dass die Zahl der biodeutschen Jugendlichen immer weiter abnimmt, aber wenn dann mal einer Gruppe junger Leute, deren Nachnamen allesamt einem SS-Untergruppenführer gut zu Gesicht stünden, die Initiative ergreift und versucht Deutschland zu verändern, passt es auch wieder nicht. :troll:
Wenn sie halt keine völlig realitätsfernen Quatschforderungen stellen würden. Ich arbeite gerade beratend am Deutschlandticket und kann nur sagen: dauerhaftes 9 Euro Ticket ist VÖLLIG ausgeschlossen. Es wird schwer genug die Mittel für ein 49 Eurp Ticket wirklich locker zu machen. 9 Euro sind schlicht nicht machbar, Punkt.

Tempolimit 100 ist ebenfalls absolut ausgeschlossen, weil es conditio sine qua non der FDP war überhaupt in die Ampel zu kommen. 130 könnte man vielleicht noch drüber reden (auch schon extrem unrealistisch) aber 100 zu fordern ist völlig hirnverbrannt.

Also: völlig unrealistische Forderungen, die schlicht nicht erfüllbar sind und niemals erfüllt werden. Da hilft auch der Name nichts, da sind mir Memehts die wenigstens normale Ziele haben wie Familie, dickes Haus und Mercedes tausend mal lieber.
 

Das Schaf

Tippspielmeister WM 2018
Mitglied seit
27.06.2002
Beiträge
14.689
Reaktionen
2.286
Ort
Suppenland
Führ Mal bitte aus warum Tempo einhundert "völlig hirnverbrannt" ist.
 

Gelöschtes Mitglied 137386

Guest
Steht doch da? Kein Tempolimit war Bedingung für den Eintritt der FDP in die Koalition. Werden sie niemals aufgeben. Aber selbst wenn das nicht so wäre, wäre Tempolimit 100 auf Autobahnen völlig einmalig in Europa. Du denkst doch nicht wirklich, dass es realistisch ist von gar kein Tempolimit auf das niedrigste Tempolimit überhaupt zu gehen? Abgesehen davon, dass es hirnverbrannt ist, weil 100 schlicht zu wenig ist für einen fließenden Personen und Warenverkehr, aber das nur am Rande.
 
Mitglied seit
12.07.2003
Beiträge
1.696
Reaktionen
30
All die Speditionen, deren LKW derzeit mit 150 über die Autobahn brettern. Oh wait...

Gibt genug Studien, die zeigen, dass hohe Geschwindigkeiten zu Staus und Verkehrsverzögerungen führen und eben nicht umgekehrt... Wo der sweet spot für fließenden Verkehr bei zwei Spuren liegt, müsste ich raussuchen, aber sicherlich unter 130. Und selbst bei drei Spuren wäre der wohl noch darunter.

Wenn ich als Extrem-Öko derzeit nur 130 fordern würde, gäbe es doch gar keine Mitte, in der man sich mit der anderen Meinung treffen könnte (150? lol). Insofern ist die Maximalforderung 100 schon irgendwie nachvollziehbar. Spielt doch keine Rolle, wer gerade regiert?
 
Mitglied seit
03.08.2002
Beiträge
4.842
Reaktionen
43
Ort
Berlin
Wurde sicherlich hier schon paar mal genannt, aber auch außerhalb der wenigen Länder ohne Tempolimit verkaufen sich Autos mit hohem Vmax ja auch.
Frage mich, ob es objektive Studien gibt, wie der Verkehr mit max. 100 km/h hier rollen würde?

Selbst wäre ich ich für ein Tempolimit. Bin kein Kurvenräuber und fahre gemütlich meine 130 km/h auf der Bahn, drücke nur beim überholen mal drauf wo man darf. Ob das nun das geforderte Limit sein sollte oder doch nur 100, kann nicht ich nicht objektiv sagen (jeder fährt eben anders).
Bei 100 fahren alle dann halt 110 km/h, gilt glaube ich in den meisten Ländern . Außer im Italienurlaub, da sind die alle irgendwie 130 km/h gebrettert. Als braver Ausländer mit Mietwagen ist man mit gewöhnlicher Höchstgeschwindigkeit Verkehrshindernis, aber spielt keine Rolle hier...
Ich bin eber dafür, die Strafen für hohe Tempoverstöße drastisch anzuheben.

Zum Thema: Klimademo ja. Aber Anketten usw. geht imo gar nicht,wenn dann z. B. Rettungswagen nicht Durchkommen. Bleibt ggf. nur die Stellschraube Kosten fürs Auto - für Otto-Normal-Bürger. Wobei das wieder kompliziert wird, wer wirklich aufs Auto in der Stadt angewiesen ist und wer nicht.
 

Gelöschtes Mitglied 137386

Guest
Echt? Wer sagt das? Wo steht das?
Ich sag das. Die anderen, viel viel wichtigeren Argumente abseits meiner persönlichen Meinung ignorierst Du, weil Du verstehst, dass ich Recht habe?

Mir ist das ehrlich gesagt auch scheissegal, ich lasse mich höchstens fahren. Es ist und bleibt aber ein politisches Hirngespinst, das in dieser Legislatur nicht zu realisieren ist. Und Menschen, die Unrealistisches fordern, halte ich für kontraproduktiv und dumm.
 

Celetuiw

StarCraft: Brood War
Mitglied seit
01.04.2008
Beiträge
2.122
Reaktionen
450
wäre Tempolimit 100 auf Autobahnen völlig einmalig in Europa
Gut ich war schon immer der Ansicht, dass Holland kein anständiger Teil Europas ist, aber was haben dir die Norweger getan?

Edit: Politisches Hirngespinst? Weil es nachweislich ökoligisch sinnvoll ist, nachweislich weniger Unfälle produziert, die Mehrheit der Deutschen dafür ist aber die FDP als beste Lobbygruppe der Autoindustrie keine Lust hat?
Aha.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gelöschtes Mitglied 137386

Guest
Politisches Hirngespinst? Weil es nachweislich ökoligisch sinnvoll ist, nachweislich weniger Unfälle produziert, die Mehrheit der Deutschen dafür ist aber die FDP als beste Lobbygruppe der Autoindustrie keine Lust hat?
Und weil sie regiert, ganz genau. Seid ihr alle 5 oder was, dass ihr nicht in der Lage seid politische Realitäten zu akzeptieren? Das ist ja lächerlich. Es ist halt so wie es ist, findet euch einfach damit ab. Genauso wie die Grünen niemals einen AKW Ausbau akzeptieren werden, wird es mit der FDP kein Tempolimit geben. Probiert es in 3 Jahren nochmal.
 

GeckoVOD

Moderator
Mitglied seit
18.03.2019
Beiträge
2.700
Reaktionen
1.407
Ich sag das. Die anderen, viel viel wichtigeren Argumente abseits meiner persönlichen Meinung ignorierst Du, weil Du verstehst, dass ich Recht habe?
Deine Punkte waren teilweise Unsinn, daher brauchst du nicht deine unbegründete Arroganz. Lass es einfach.
 

Gelöschtes Mitglied 137386

Guest
Deine Punkte waren teilweise Unsinn, daher brauchst du nicht deine unbegründete Arroganz. Lass es einfach.
Achja? Wo? Ich habe mit absolut jedem Punkt Recht (ok Holland hab ich übersehen, völlig irrelevant, außer im Miniland Holland gibt es in keinem EU Staat 100). Es wird kein Tempolimit geben solange die FDP regiert und fertig, jeder der was anderes behauptet oder hofft redet Unsinn.
Lass Du einfach Posts, die keinen Inhalt haben, how bout that?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

parats'

Tippspielmeister 2012, Tippspielmeister 2019
Mitglied seit
21.05.2003
Beiträge
18.454
Reaktionen
938
Ort
Hamburg
Naja kommt, heator hat schon recht. Man kann doch zu dem Thema stehen wie man will. Wenn die FDP nicht mit zieht, dann kann man da noch so oft mit dem Argument kommen, dass die Mehrheit der deutschen das will. Hat absolut null Auswirkungen.
Wenn hier Politik nach Windrichtung gemacht wird und was die Mehrheit der deutschen in diesem Moment will, können wir den Laden auch gleich dicht machen.
Ich kann euch aber beruhigen, die FDP wird in der kommenden Legislaturperiode nicht mal mehr im BT sitzen. Dann hat sich das Geheule über die kleinen liberalen Querschläger auch erübrigt.
 

Das Schaf

Tippspielmeister WM 2018
Mitglied seit
27.06.2002
Beiträge
14.689
Reaktionen
2.286
Ort
Suppenland
Ich sag das. Die anderen, viel viel wichtigeren Argumente abseits meiner persönlichen Meinung ignorierst Du, weil Du verstehst, dass ich Recht habe?

Mir ist das ehrlich gesagt auch scheissegal, ich lasse mich höchstens fahren. Es ist und bleibt aber ein politisches Hirngespinst, das in dieser Legislatur nicht zu realisieren ist. Und Menschen, die Unrealistisches fordern, halte ich für kontraproduktiv und dumm.
Ja wenn es nach dem geht dann darfst du kleiner irrwisch einfach auch in keinem einzigen Flüchtling oder Ukraine thread oder irgendwas jemals Posten das man gefälligst zäune bauen soll oder was weiß ich was war das ist genauso dumm
 

Celetuiw

StarCraft: Brood War
Mitglied seit
01.04.2008
Beiträge
2.122
Reaktionen
450
Ja wenn es nach dem geht dann darfst du kleiner irrwisch einfach auch in keinem einzigen Flüchtling oder Ukraine thread oder irgendwas jemals Posten das man gefälligst zäune bauen soll oder was weiß ich was war das ist genauso dumm
Eben, absolutes Nonseargument, immerhin wollen ja auch Regierungsparteien nicht mehr Waffenlieferungen, keine schärfere Migrations und Asylpolitik und natürlich Gendern gendern gendern :D
Völlig illusorisch das also überhaupt zu diskutieren!
Übrigens hast du nicht nur die Niederlande vergessen, sondern auch Norwegen @HeatoR. Jetzt schreibst du “eu“ ursprünglich aber Europa.
Also wie gesagt totales Nonsenseargument ist 1) dein Tonfall ist (wie immer) Problem 2)
 

Gelöschtes Mitglied 137386

Guest
Ja wenn es nach dem geht dann darfst du kleiner irrwisch einfach auch in keinem einzigen Flüchtling oder Ukraine thread oder irgendwas jemals Posten das man gefälligst zäune bauen soll oder was weiß ich was war das ist genauso dumm

Eben, absolutes Nonseargument, immerhin wollen ja auch Regierungsparteien nicht mehr Waffenlieferungen, keine schärfere Migrations und Asylpolitik und natürlich Gendern gendern gendern :D
Völlig illusorisch das also überhaupt zu diskutieren!
Übrigens hast du nicht nur die Niederlande vergessen, sondern auch Norwegen @HeatoR. Jetzt schreibst du “eu“ ursprünglich aber Europa.
Also wie gesagt totales Nonsenseargument ist 1) dein Tonfall ist (wie immer) Problem 2)
Hä? Lebt ihr irgendwie im Fatasieland? Das Thema war Gegenstand der Koalitionsverhandlungen, es wurde beschlossen, Ende. Wie kann man so realitätsfremd sein? Damit ist Ukraine Null vergleichbar ihr Traumtänzer. Kapiert ihr es nicht, Tempolimit ist die Todsünde für die FDP, sie wird sie unter absolut jeder Situation verhindern.

Ich zitiere aus S.54 des Koalitionsvertrages:
Wir wollen eine Öffnung für digitale Anwendungen wie digitale Parkraumkontrolle. In Umsetzung der Vision Zero werden wir das Verkehrssicherheitsprogramm weiterentwickeln. Ein generelles Tempolimit wird es nicht geben.
Noch Fragen? Wer echt denkt, die FDP würde einen Bruch des Koalitionsvertrages mittragen, hat SO wenig Ahnung, dass er echt besser nicht sprechen sollte. Ebenso völlig lächerlich das mit Themen zu vergleichen, die nicht eindeutig und abschließend geregelt wurden.

Und Norwegen hab ich nicht vergessen, sondern von der EU gesprochen.
Und Norwegen hab ich nicht vergessen, sondern von der EU gesprochen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Gelöschtes Mitglied 137386

Guest
Merkste selber ne? :atomrofl:
Oh no, er hat sich ungenau ausgedrück, jetzt haste gewonnen :rofl: Zum ganzen anderen Unsinn natürlich kein Wort, typisch. Sag doch einfach: entschuldige weiser Heator, Du hattest Recht, statt dich an so peinlichen Kleinigkeiten aufzuhängen, die rein gar nichts an meiner Kernaussage ändern.

@zoiX
Jo haste Recht, ich lasse mich zu leicht davon triggern, wenn Menschen völligen Unsinn reden und mir damit auch noch widersprechen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Gustavo

Doppelspitze 2019
Mitglied seit
22.03.2004
Beiträge
4.217
Reaktionen
942
Hä? Lebt ihr irgendwie im Fatasieland? Das Thema war Gegenstand der Koalitionsverhandlungen, es wurde beschlossen, Ende. Wie kann man so realitätsfremd sein? Damit ist Ukraine Null vergleichbar ihr Traumtänzer. Kapiert ihr es nicht, Tempolimit ist die Todsünde für die FDP, sie wird sie unter absolut jeder Situation verhindern.

Lindner hat vor gar nicht allzu langer Zeit gesagt, dass er einem (ka ob beschränktem) Tempolimit offen gegenüber steht, wenn dafür die Atommeiler länger laufen.
 
Mitglied seit
21.10.2008
Beiträge
20.837
Reaktionen
3.743
Ort
München
Lindner hat vor gar nicht allzu langer Zeit gesagt, dass er einem (ka ob beschränktem) Tempolimit offen gegenüber steht, wenn dafür die Atommeiler länger laufen.
Sowas triggert mich. Klar, Kompromisse sind wichtig. Aber das ist hirnlose Feilscherei um ihrer selbst willen. Machtpolitik und so. TRIGGERED.
 

parats'

Tippspielmeister 2012, Tippspielmeister 2019
Mitglied seit
21.05.2003
Beiträge
18.454
Reaktionen
938
Ort
Hamburg
Lindner hat vor gar nicht allzu langer Zeit gesagt, dass er einem (ka ob beschränktem) Tempolimit offen gegenüber steht, wenn dafür die Atommeiler länger laufen.
Das war im LdN Podcast. Buschmann hat das aber letztens bei Anne Will schon abgeräumt als "Scherz". Hörte sich aber eher nicht so an im Podcast.. ;)
 

Gelöschtes Mitglied 137386

Guest
Lindner hat vor gar nicht allzu langer Zeit gesagt, dass er einem (ka ob beschränktem) Tempolimit offen gegenüber steht, wenn dafür die Atommeiler länger laufen.
Parats hats schon geschrieben aber das war mE ein Scherz, weil allen Beteiligten klar ist, dass Atomkraft und Tempolimit absolute no gos sind.

Aber sorry nochmal @Das Schaf und @Cele, ich hab mich wirklich unnötig im Ton vergriffen.
 
Mitglied seit
21.10.2008
Beiträge
20.837
Reaktionen
3.743
Ort
München
Aber sorry nochmal @Das Schaf und @Cele, ich hab mich wirklich unnötig im Ton vergriffen.
Der Post kam gerade rechtzeitig. Denk bitte über deinen Tonfall nach, bevor du auf "Antworten" klickst.
Sieh das als deutliche Warnung. Wir sind nur wenige Leute hier, es muss einfach nicht sein, dass Diskussionen derart aus dem Ruder laufen.
 

Celetuiw

StarCraft: Brood War
Mitglied seit
01.04.2008
Beiträge
2.122
Reaktionen
450
Akzeptiert Heati. Lass es uns doch mal wieder alle etwas sachlicher und ruhiger versuchen. Wir sind doch nur 20 Leute hier, da ist es doch wirklich nicht so wichtig wer am Ende recht hat. Wir wollen uns doch alle nur interessiert und vernünftig unterhalten.
 

parats'

Tippspielmeister 2012, Tippspielmeister 2019
Mitglied seit
21.05.2003
Beiträge
18.454
Reaktionen
938
Ort
Hamburg
Parats hats schon geschrieben aber das war mE ein Scherz, weil allen Beteiligten klar ist, dass Atomkraft und Tempolimit absolute no gos sind.

Aber sorry nochmal @Das Schaf und @Cele, ich hab mich wirklich unnötig im Ton vergriffen.
Ich weiß nicht, ob es wirklich ein Scherz war in dem Moment.
 

Gelöschtes Mitglied 137386

Guest
Ich weiß nicht, ob es wirklich ein Scherz war in dem Moment.
Hm ich hatte es zumindest ironisch verstanden und meinte auch, dass das aufgeklärt wurde. Kubicki hat heute jedenfalls im Welt Interview ebenfalls gesagt, dass das Tempolimit ein „politisches Murmeltier“ sei dass ständig völlig sinnlos gejagt würde.
 
Oben