• Liebe User mit web.de oder gmx.de E-Mail-Adressen: Bitte ändert eure Adressen, da wir nicht garantieren können das E-Mails vom Forum an euch ankommen. Genaueres dazu im Feedbackforum

Anime Zeugs

Mitglied seit
09.07.2012
Beiträge
1.503
Reaktionen
0
verdammt war die heutige db super folge schlecht. was zur hölle machen die da.:|
 

Photon

Lyric-Contest Sieger 2012
Mitglied seit
10.06.2005
Beiträge
6.464
Reaktionen
0
Monster Musume gerade wichtigste Serie.
 
Mitglied seit
09.01.2002
Beiträge
5.855
Reaktionen
0
äußerst schade das DB super 100% die gleiche Story hat wie der film battle of god's :cry:

den film fand ich super, die Serie so lala
 

deleted_24196

Community-Forum
Mitglied seit
06.07.2001
Beiträge
19.787
Reaktionen
0
Weiß nicht obs hier reinpasst, aber ich hab gestern die Verfilmung von "Death Note" gesehen. Ganz ansehnlich, leider hört der Film dann mitten im Plot auf. :(
 
Mitglied seit
08.10.2008
Beiträge
2.156
Reaktionen
0
Weiß nicht ob sich hier jemand noch für meine Anime Empfehlungen interessiert (auf Parasyte hat keiner reagiert aber ich vermute ihr kannten den eh schon), aber ich versuch's einfach:

Bester Anime Herbst 2014: Death Parade
Ich will eigentlich gar nichts zu dem Plot erzählen weil das allein schon die Genialität der ersten Folge mindern würde. Die erste Folge ist sehr gut gemacht, die sollte euch entweder überzeugen oder der Anime ist nix für euch, also schaut einfach die erste Folge. (PS: Das Opening ist so ziemlich das einzige "Paradige" an dem Anime, lässt euch davon nicht verwirren, der Anime ist eher dunkel, so wie das Ending. OP and ED sind aber beide cool gemacht.)

Ansonsten für alle die es noch nicht mitbekommen haben: Die zweite Staffel von Knights of Sidonia (jp. Sidonia no Kishi) ist jetzt komplett ausgestrahlt worden. Bisher der beste Anime 2015.
 

Moranthir

GröBaZ
Mitglied seit
11.10.2003
Beiträge
6.921
Reaktionen
11
Hab mal die ersten paar Folgen von Knights of Sidonia auf Netflix angeschaut. Geile Animationen etc. aber man wird so unverblümt in diese extrem behindert erzählte Geschichte reingeworfen. Wird das irgendwann besser?
 
Mitglied seit
09.07.2012
Beiträge
1.503
Reaktionen
0
Hatte nicht das gefühl, dass es iwie besser geworden wäre und fand den anime auch längst nicht so geil wie die meisten anderen hier. Animation war imo auch das beste.

e: erste folge von death parade gefällt. imo gibts einfach viel zu wenige ernste/dunkle animes. einige behandeln zwar eine ernste thematik, sind dabei aber oft viel zu albern.
kannst noch ein paar empfehlungen richtung attack on titan, death note und den oben genannten raushauen rya?
 
Zuletzt bearbeitet:

Photon

Lyric-Contest Sieger 2012
Mitglied seit
10.06.2005
Beiträge
6.464
Reaktionen
0
Holy shit, was ist mit dem english sub von Knights of Sidonia passiert? Google Translate? :rofl2:
 
Mitglied seit
29.10.2002
Beiträge
7.679
Reaktionen
34
Fate: Stay Night (die eine season mit den "alten") ist nett... Ziemlich düster, passiert immer was und das Ende ist auch nicht "klassisch".

Fate Zero heissts. Stay Night u.s.w. sind meh.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
08.10.2008
Beiträge
2.156
Reaktionen
0
Moranthir schrieb:
Hab mal die ersten paar Folgen von Knights of Sidonia auf Netflix angeschaut. Geile Animationen etc. aber man wird so unverblümt in diese extrem behindert erzählte Geschichte reingeworfen. Wird das irgendwann besser?
Hatte nicht das gefühl, dass es iwie besser geworden wäre und fand den anime auch längst nicht so geil wie die meisten anderen hier. Animation war imo auch das beste.
Geht eher allgemein im die Serie aber könnte man als Spoiler sehen, daher Spoiler-Tag:
Das gute an Knights of Sidonia sind ja gerade die ganzen WTF Momente. Attack on Titan ist auch nicht anders. Und das ist ja auch der Grund wieso Game of Thrones so erfolgreich ist. Knights of Sidonia macht dies allerdings meiner Meinung deutlich besser, weil die WTF Momente immer wieder ganz anders sind, dass man doch wieder überrascht ist, während ich mittlerweile bei GoT nur noch denke "Tja schonwieder ein Hauptchara tot, hab ich schon erwartet".
Und ich fand eigentlich nicht, dass man in die Geschichte hineingeworfen wird. Man sieht sie aus der Sicht des Jungen der die ganze Zeit allein im Untergrund gelebt hat. Die Story ist nur sehr fast-paced, damit es nicht langweilig wird. Das ist in der zweiten Staffel auch noch genauso.

e: erste folge von death parade gefällt. imo gibts einfach viel zu wenige ernste/dunkle animes. einige behandeln zwar eine ernste thematik, sind dabei aber oft viel zu albern.
kannst noch ein paar empfehlungen richtung attack on titan, death note und den oben genannten raushauen rya?
Wurden hier glaub ich schon alle erwähnt. Am nähesten an Death Note kommt meiner Meinung immernoch Code Geass ran. Ich kann auch Bakuman allen Death Notes Fans empfehlen, der Anime ist zwar nicht dunkel, aber von den Death Note Machern. Und diese komplexen psychologischen Gedankengänge gibt es auch dort nur auf einem ganz anderen Kontext. Außerdem gibt es viele... Referenzen.

Knights of Sidonia ist halt Attack on Titan am ähnlichsten würde ich sagen. Andere Animes dieser Art sind auch noch Claymore und Gantz. Beide sind aber nicht wirklich abgeschlossen bzw. haben ein Filler-Ending. Die Mangas sind deutlich besser.
Und Gundam SEED könnte ich da auch noch empfehlen. Der ist am wenigstens Gundam und am meisten Psycho (bin kein Mecha Fan aber den mochte ich trotzdem).

Ansonsten gibt es halt viele Horror Animes, früher, hab ich die mal gesuchtet, aber die sind natürlich weniger wie die von dir genannten Animes (aber trotzdem dunkel). Weiß aber nicht ob ich mich da noch an viele erinnere...
 
Mitglied seit
21.02.2003
Beiträge
22.306
Reaktionen
11
Dragonball Z war zum ende hin schon purer trash, da kann man glaub ich einfach nicht mehr viel von erwarten.
 
Mitglied seit
08.10.2008
Beiträge
2.156
Reaktionen
0
Moment, fehlt da nicht ein Beitrag? Der auf den Outsider geantwortet hat? o.o


Ich schaue gerade Zankyou no Terror, einer der neuen Animes vom Cowboy Bebop Macher. Der kommt schon ziemlich nah ran an Death Note, bzw. der ganze Anime ist so "Wie wäre Death Note, wenn es keine übernatürlichen Kräfte gäbe". Das einzige Problem an dem Anime ist, dass, im Gegensatz zu Death Note, die Gedankengänge der Hauptcharaktere nicht erklärt werden, also weiß man nie so richtig, wieso sie das alles machen. Ist aber trotzdem ein guter Anime.

Edit: Und das Opening ist echt gut: https://www.youtube.com/watch?v=oc00ABaD4cI
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
17.08.2000
Beiträge
3.105
Reaktionen
0
Wurde hier One Punch Man schon mal erwähnt?

Hab jetzt mal die ersten beiden Folgen durch ein peil überhaupt nicht, worums eigentlich geht. Aber ist gut animiert, coole Action und guter Humor. I like!
 
Mitglied seit
25.12.2001
Beiträge
10.980
Reaktionen
0
Hab die Manga n gutes Stück weiter gelesen. So wiiiiirklich groß Story passiert da nicht.

Er ist halt viel zu stark und keiner nimmt ihn ernst. Viel mehr ist da im Moment nicht zu sehen.

Aber ist trotzdem unterhaltsam und wirklich gut gezeichnet.
 
Mitglied seit
09.07.2012
Beiträge
1.503
Reaktionen
0
Raute. Story wirklich total banane, aber scheiß egal. Guter Zeichenstil und Humor.
 

Moranthir

GröBaZ
Mitglied seit
11.10.2003
Beiträge
6.921
Reaktionen
11
Hab auf Netflix nebenbei vier Folgen "The Deadly Sins" gesehen. Der Protagonist ist eine Mischung aus Übermensch und Rya: unbesiegbar, belästigt aber 24/7 irgendwelche Frauen. Davon abgesehen, dass die Kampfsequenzen scheiße und die Duelle nicht spannend sind, regt mich dieser "lustige" Sexismus in dieser Konzentration tatsächlich auf. Wenn das in den Medien so zelebriert wird, muss man sich über Frauenabteile wegen sexueller Belästigung in Ubahnen etc. da nicht mehr wundern. Wird nicht weiter geguckt.
Dafür gibt es ein redendes Schwein. Das macht einiges wett.

Habe auch den Golden Age Arc von Berserk gesehen. Schön animiert etc. aber ich frage mich, warum man immer genau diesen Storybogen verfilmt.

Habe den Manga einigermaßen weit gelesen (zumindest VIEL weiter als den Golden Age Arc). Dazu eine Frage:
Erholt sich Casca jemals vom Tentacle Rape?


Gibt es eigentlich noch ein Anime, das so ähnlich ist (Humor, Kampfsport) wie Kenichi?
 
Mitglied seit
17.08.2000
Beiträge
3.105
Reaktionen
0
Habe den Manga einigermaßen weit gelesen (zumindest VIEL weiter als den Golden Age Arc). Dazu eine Frage:
Erholt sich Casca jemals vom Tentacle Rape?
Bis jetzt nicht. Aber sie kam auch seit gefühlten zwei Jahren nicht mehr vor.
Dennoch, The Eclipse war wohl etwas vom intensivsten, was ich je gelesen habe. Könnte ich eigentlich wieder mal.
 
Mitglied seit
08.10.2008
Beiträge
2.156
Reaktionen
0
Hab auf Netflix nebenbei vier Folgen "The Deadly Sins" gesehen. Der Protagonist ist eine Mischung aus Übermensch und Rya: unbesiegbar, belästigt aber 24/7 irgendwelche Frauen. Davon abgesehen, dass die Kampfsequenzen scheiße und die Duelle nicht spannend sind, regt mich dieser "lustige" Sexismus in dieser Konzentration tatsächlich auf. Wenn das in den Medien so zelebriert wird, muss man sich über Frauenabteile wegen sexueller Belästigung in Ubahnen etc. da nicht mehr wundern. Wird nicht weiter geguckt.
Dafür gibt es ein redendes Schwein. Das macht einiges wett.
Ich fand diesen sexuellen Belästigungsteil gerade in diesem Anime gut, weil sich im Gegensatz zu allen anderen Animes, die Frau hier sich mal nicht wie ne Bitch verhält und den Protagonisten schlägt, sondern es einfach mal genießt. Frauen regen sich sonst über sowas einfach viel zu sehr auf.

Hawk (Hog?) ist aber definitiv der beste Charakter.

Die Kampfsequenzen werden übrigens in der Mitte des Animes deutlich besser. Der Anime macht aber zum Ende hin exakt die gleichen Fehler wie Bleach. Würde ihn fast als Nachfolger von Bleach sehen.

Gibt es eigentlich noch ein Anime, das so ähnlich ist (Humor, Kampfsport) wie Kenichi?
Empfohlen werden Kenichi Fans die Animes: Hajime no Ippo, Katekyo Hitman Reborn! und Tenjou Tenge

Hajime no Ippo hat allerdings nicht sonderlich viel Humor und Tenjou Tenge ist ein Ecchi Anime, also würde er dir vermutlich nicht gefallen. Folglich wäre meine Empfehlung Hitman Reborn. Das ist Comedy und Kampfsport Genre mit einem ähnlichen Protagonisten.
 
Mitglied seit
24.09.2007
Beiträge
4.534
Reaktionen
0
Ich fand diesen sexuellen Belästigungsteil gerade in diesem Anime gut, weil sich im Gegensatz zu allen anderen Animes, die Frau hier sich mal nicht wie ne Bitch verhält und den Protagonisten schlägt, sondern es einfach mal genießt.

comment_vT0eNNl6Ns335nwimURRLrTMDFIze9P6.jpg
 

Moranthir

GröBaZ
Mitglied seit
11.10.2003
Beiträge
6.921
Reaktionen
11
Ich fand diesen sexuellen Belästigungsteil gerade in diesem Anime gut, weil sich im Gegensatz zu allen anderen Animes, die Frau hier sich mal nicht wie ne Bitch verhält und den Protagonisten schlägt, sondern es einfach mal genießt. Frauen regen sich sonst über sowas einfach viel zu sehr auf.
77313-soshanna-speechless-gif-Inglor-ND9i.gif

Rya be like
dJkYfVk.jpg


no shit, wenn du stark genug wärst um 12 jährige zu überwältigen, würde ich mir echt sorgen machen

Empfohlen werden Kenichi Fans die Animes: Hajime no Ippo, Katekyo Hitman Reborn! und Tenjou Tenge

Hajime no Ippo hat allerdings nicht sonderlich viel Humor und Tenjou Tenge ist ein Ecchi Anime, also würde er dir vermutlich nicht gefallen. Folglich wäre meine Empfehlung Hitman Reborn. Das ist Comedy und Kampfsport Genre mit einem ähnlichen Protagonisten.
Thx, ich checke Hitman Reborn mal aus. Hajime No Ippo krankt halt daran, dass sich Boxen noch schlechter animieren lässt, als andere Kampfsportarten. Grappling wäre vermutlich noch schlechter.
 
Mitglied seit
09.07.2012
Beiträge
1.503
Reaktionen
0
wie one punch man nach wie vor einen fick auf ne story gibt. :klatsch:
 
Mitglied seit
08.08.2002
Beiträge
1.614
Reaktionen
0
sieht gut aus. hatte bisher diese season noch nix entdeckt. dachte schon, es gibt nur crap.

ich muss btw. mal
owari no seraph
empfehlen. hat schon 2 staffeln. taugt.
 
Mitglied seit
09.07.2012
Beiträge
1.503
Reaktionen
0
wie ich mich einfach nicht an luffys gear 4 gewöhnen kann. wird mit dem anime irgendwie nur schlimmer und wirkt eben weder ernst noch verspielt. one piece hat sich für mich eigentlich dadurch ausgezeichnet, dass es im grunde zum richtigen moment ernst wurde, und ansonsten eigtl nur jeder scheiß im kopf hatte. jetzt wird mit gear 4 aber ein kampf völlig ins lächerliche gezogen.
wirkt alles viel zu übertrieben. 1000 farben die haki und sonst was symbolisieren sollen nerven eigentlich mittlerweile eher.
mmn wurde das königshaki einfach schlecht umgesetzt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
19.09.2004
Beiträge
2.142
Reaktionen
36
auf Netflix gibt es jetzt FMA:B mit deutscher Syncro, ich freu mich so hart. Da hab ich Jahre drauf gewartet und eigentlich schon die Hoffnung aufgegeben :love:
 

Moranthir

GröBaZ
Mitglied seit
11.10.2003
Beiträge
6.921
Reaktionen
11
ja, habe es gestern auch ausgecheckt und gesuchtet. nostalgie am rise. :deliver:
wenn hughes stirbt. :cry:

omu rockt trotzdem mehr und irgendwie finde ich bestimmte sachen auf englsich weniger schlimm.
meine lieblingsstelle (leider in schlechter quali):
 
Mitglied seit
26.08.2007
Beiträge
2.758
Reaktionen
55
wie ich mich einfach nicht an luffys gear 4 gewöhnen kann. wird mit dem anime irgendwie nur schlimmer und wirkt eben weder ernst noch verspielt. one piece hat sich für mich eigentlich dadurch ausgezeichnet, dass es im grunde zum richtigen moment ernst wurde, und ansonsten eigtl nur jeder scheiß im kopf hatte. jetzt wird mit gear 4 aber ein kampf völlig ins lächerliche gezogen.
wirkt alles viel zu übertrieben. 1000 farben die haki und sonst was symbolisieren sollen nerven eigentlich mittlerweile eher.
mmn wurde das königshaki einfach schlecht umgesetzt.

vllt kapier ich da was nicht, aber wie wird denn das königshaki optisch umgesetzt?
dachte bei dem gear 4 sehn wir auch nur das busoushoku?
 
Mitglied seit
09.07.2012
Beiträge
1.503
Reaktionen
0
hier zum beispiel.

https://www.youtube.com/watch?v=kKHOMb3pAck

in folge 725 kommt es auch noch mal bei einigen attacken zum vorschein.
mehr hab ich jetzt auf die schnelle nicht gefunden, da waren aber gefühlt noch mehr momente in denen königshaki optisch umgesetzt wurde.


zum vergleich königshaki davor.

https://www.youtube.com/watch?v=sxFgOjZbl78

keine ahnung warum sie das nicht so gelassen haben wie es war. sah doch alles ziemlich bad ass aus beim kampf gegen chinjao.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
26.08.2007
Beiträge
2.758
Reaktionen
55
ah ok danke,
chinjao war klar. Glaub nur nicht richtig bemerkt, weil ich immer noch keinen großen unterschied zun rüstungshaki seh, außer dass es bisl wind gibt und lowbobs umhaut^^
hoff da noch auf weitere erklärungen, wird aber sicher kommen...
 
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
4.754
Reaktionen
4
Ort
Teisendorf
Meiner Meinung nach handelt es sich bei der Färbung der Haut um reines Busoushoku. Königshaki oder eben Haoushoku stellt doch nur die reine Willenskraft dar.

In der Szene mit Don Chinjao wurde neben dem Rüstungshaki auch das Königshaki ausgestrahlt, was sich dadurch äußert, dass die mental schwachen unmächtig werden. Das ist auch gut im Kampf mit den Hancock Schwestern zu sehen.

Aber ich hab mir weder die Szenen jetzt angeschaut, noch den Anime überhaupt verfolgt. Kann da jetzt nur Bezug auf den Manga nehmen. Da sind dann auch keine unterschiedlichen Farben dargestellt.

Hier ist das imo recht gut erklärt: http://www.opwiki.de/wiki/Haki#K.C3.B6nigshaki_-_Haoushoku
 
Mitglied seit
09.07.2012
Beiträge
1.503
Reaktionen
0
ka wie gut jetzt dort die übersetzung ins englische gelungen ist, aber trebol sagt ja im von mir geposteten video "the colour of the supreme king, colliding?!"
 
Oben