• Liebe User mit web.de oder gmx.de E-Mail-Adressen: Bitte ändert eure Adressen, da wir nicht garantieren können das E-Mails vom Forum an euch ankommen. Genaueres dazu im Feedbackforum
  • Der Umzug ist erledigt, ihr könnt das Forum wie gewohnt nutzen.
    Eure Admins+Techniker

Anime Zeugs

Mitglied seit
14.03.2003
Beiträge
866
Reaktionen
0
Hallo,

ich wollte mal Empfehlungen von euch ranholen, welche meinen Geschmack treffen. :D

Ich bin z.Z. auf der Suche nach gescheiten Anime Filmen / Serien, die in Richtung:

Avatar - Herr der Elemente
Hellsing
Samurai Champloo
Vampire Hunter D: Bloodlust

gehen.
Genanntes habe ich bereits gesehen und für gut befunden.

Was gibbet noch so auf dem Markt?

MfG
 
Mitglied seit
23.07.2009
Beiträge
393
Reaktionen
0
Ergo Proxy fand ich cool.Schön düster!
Claymore ist auch ganz gut
Dann wäre da noch Blood+
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
14.03.2003
Beiträge
866
Reaktionen
0
Dragonball Z kenne ich auch schon. :P

Schade, dass die guten Serien so schnell zuende sind :)
 
Mitglied seit
27.05.2007
Beiträge
3.711
Reaktionen
0
Wie ich Anime´s überhaupt nicht mehr leiden kann.
 

Joka

Guest
Also in letzter Zeit hab ich gesehn:

Fullmetal Alchemist: Brotherhood - Ist ein Remake der Serie Fullmetal Alchemist die strikt dem Manga folgt. Die alte Version hat etwa ab der Hälfte der Serie eine eigene Handlung verfolgt die etwas wirr war, auch wenn die Serie immernoch ziemlich gut war. Das Remake ist allerdings jetzt wirklich mit das Beste was ich in Sachen Anime gesehn hab, wirklich toller Anime wenn man den Stil mag. Kann ich nur empfehlen.

Baccano! - Hat mich schwer beeindruckt. Ist zwar mit 13+3 Folgen recht kurz, dafür wirklich ganz großes Kino. Am Anfang wirkt die Serie sehr verwirrend, weil sie wild in der Zukunft und Vergangenheit hin und her springt und es extrem viele Hauptcharaktere gibt (Das Intro besteht komplett aus der Vorstellung der ganzen Charaktere). Die erste Folge hatte mich insgesamt eher abgeschreckt, aber am Ende wird alles geklärt und die Serie wird von Folge zu Folge besser. Unbedingt anschauen!

Hajime no Ippo - Ich hätte nie gedacht, dass mich ein Anime übers Boxen wirklich interessieren könnte und hab die Serie trotz extrem guter Wertungen und massenhaft Empfehlungen immer zur Seite geschoben. Aber irgendwann hab ich sie mir dann doch angeschaut und fands verblüffend wie gut sie mir gefallen hat. Die Charaktere sind liebevoll gestaltet und der Humor ist wirklich göttlich (vor allem Takamura). Inzwischen will ich einfach nur mehr (was wohl in Planung ist). Auch wenns vielleicht blöde klingt: Auf jeden Fall paar Folgen schauen und dann erst entscheiden.

Wenn dir Samurai Champloo gefallen hat gibt es natürlich noch den Klassiker: Cowboy Bebop - Selbe Macher, nur mit SciFi Setting und statt dem Hiphop Thema von Champloo gibts hier sehr geilen Jazz/Blues. Ist eigentlich sehr viel bekannter hierzulande als Samurai Champloo, also kanns gut sein, dass dus eh schon kennst.

Da 2 von deinen genannten Vampir-Serien sind, gäbe es da noch das oben bereits erwähnte Blood+. Fand ich auch ganz OK, aber ich bin kein so großer Vampir-Fan. Außerdem gibt es noch eine OVA-Version von Hellsing die noch wesentlich besser sein soll als die Hellsing Serie. Allerdings sind die Erscheinungsdaten extrem unregelmäßig wie man bei den bisherigen Erscheinungen sehen kann. Seit 2006 sind grademal 7 Folgen a 45min erschienen, man munkelt es sollen insgesamt ~10 werden. Da ist also viel warten angesagt. Hab sie mir selbst bisher nicht angeschaut.

Das oben erwähnte Claymore wäre dann da auch noch, könnte dir auch gefallen, viel Gemetzel und Vampir-ähnliche Figuren. Leider zu kurz meiner Meinung nach und Fortsetzung bisher nicht in Sicht.

Death Note ist inzwischen fast schon ein Klassiker für mich, hat mich damals sehr fasziniert. Tolle Idee, sehr spannend umgesetzt und hat mit L einen der besten Charaktere die ich bisher in Animes gesehen hab.

Und wenn dir DragonBallZ gefällt: Die Serie hat eine ganze Welle von Animes dieses Typs losgetreten und die meisten sind wesentlich besser als DBZ, welches ich ziemlich schwach fand. Die besten und wichtigsten Vertreter sind vermutlich One Piece was fast alles besser macht als DBZ und mich bis heute bei der Stange hält, obwohl es inzwischen bald 500 Folgen sind. Eine meiner Lieblingsserien. Dann gibt es noch die anderen Marktführer Naruto und Bleach, die leider beide an der selben Krankheit leiden: Extrem hoher Filleranteil von fast 50% (Material, was nicht dem Manga entspringt, sondern zum Geldmachen vom Studio erfunden wurde). Eigentlich sind beide Serien ziemlich gut, aber man merkt sofort wenn wieder eine Fillerarc losgeht, dass der Spassfaktor fast auf 0 fällt. Beide aber einen Blick wert, falls dir DBZ gefällt, das Mangamaterial ist durchaus sehenswert.

Denke das reicht erstmal, bei Bedarf kann ich auch noch mehr empfehlen, auch in spezielle Richtungen.
 
Mitglied seit
08.08.2002
Beiträge
1.614
Reaktionen
0
hier mal paar insidertipps für hartgesottene.

shangri-la
eden of the east

und eher mainstream:
fairy tail

für zombie und tittenfans soll highschool of the dead ganz gut sein. manche munkeln, es würde das neue elfenlied. beides trifft allerdings nicht so meinen geschmack.
 
Mitglied seit
21.06.2010
Beiträge
751
Reaktionen
0
Klassiker:
Cowboy Bebop
Ghost in the Shell
Neon Genesis Evangelion
The Visions of Escaflowne

Davon abgesehen/normalere Sachen:
Afro Samurai
Last Exile
Howl's Moving Castle
The Melancholy of Haruhi Suzumiya
Monster
Spice & Wolf
Haibane Renmei

Etwas seltsamerer Kram:
Higurashi no Naku Koro ni
Elfen Lied
Mushishi

Was ich als nächstes schauen werde:
Gankutsuou
evtl. Le Chevalier D'Eon

Im Zweifel: Alles, was GONZO raus bringt.

edit
Jin-Roh war auch noch sehr nett.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
21.06.2010
Beiträge
751
Reaktionen
0
good choice. ziemlich harter tobak. wenn du`s durchhältst, kann ich dir paar sachen empfehlen. :D

fang ruhig schonmal mit dem Empfehlen an - wenn die Story bzw. die Chars nicht komplett unten durch sind (was die Reviews bisher nicht sagen), werd ich da schon durch kommen ;) Der Zeichenstil sieht sehr interessant aus, bin mal gespannt wie das in Bewegung rüber kommt.
 
Mitglied seit
12.09.2010
Beiträge
4
Reaktionen
0
Hai mal nen paar Animes die mir persönlich gefallen haben (willkürliche Reihenfolge und Auswahl - gibt soviele :) )

1. Death Note - s.o.

2. Spice and Wolf (I + II) ! Kann ich sehr empfehlen - Mischung aus Drama, Comedy, Romance und Wirtschaft :-P

3. K-ON -bissel kitschig, aber lustig :)

4. Fullmetal Alchemist: Brotherhood - s.o.

5. Cowboy Bebop - s.o.

6. Elfenlied - s.o.

7. Bleach - gute und lange Serie, momentan bei 250+ Folgen oder so.

u.v.m
 
Mitglied seit
24.08.2001
Beiträge
3.008
Reaktionen
0
Ich kenn Avatar nicht aber der Rest ist gut, also hast du etwas Geschmack.
Als Warnung: Wenn jemand von sich behauptet Anime-Fan zu sein, dann sind seine Empfehlungen meisten Scheisse, weil die meisten Animes scheisse sind.

Meine Empfehlungen:

Cowboy Bebop: Egal welche Massstäbe man setzt ist der immer ganz oben dabei. Für mich #1.

Berserk: Langsamer Aufbau, aber lohnt.

Basilisk: Naruto in brutal. Nicht wirklich schlau aber schaubar.

Mit Vorbehalten dann: Trigun, Serial Experiments Lain, Death Note.

Bei den Filmen ist mehr Gutes dabei: Praktisch alle Studio Ghibli Filme sind gut, die beiden Ghost in the Shell, beide Vampire Hunter D, und Ninja Scroll.
 
Mitglied seit
27.12.2002
Beiträge
4.313
Reaktionen
205
Captain Tsubasa (die tollen Fußballstars oder wie der Anime hiess kp)
Kickers
Pokemon
Alle andern sind mir zu ekelhaft Bonbonoptik/Esoterikerstyle/Vergewaltigertentakel

edit: und DBZ ist einfach nur übertrieben schlechte Umsetzung eines ziemlich guten Mangas
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
16.05.2005
Beiträge
733
Reaktionen
0
och da müsste man anime einteilen...

cyberpunk?
- NGE (vlt mehr psychological als cyberpunk, wenn man das überhaupt
unterscheiden will im sci-fi genre)
- GITS (alles davon)
- Ergo proxy
- SEL (Serial experiments Lain)
- Tex

romantik, kenn ich mich nich so aus, mochte aber
- Onegai teacher
- Hanbun no Tsuki ga Noboru Sora (eher drama, danach gings mir mies :S)

action (würd ich als leichte kost + action definieren)
- claymore
- basilisk
- berserk
- afrosamurai
- soul eater
- hellsing
- Black lagoon <- must see, mafia/untergrund style, fetzige musik, blutig, sogar gute deutsche sync
- black cat
- code geass

kranker scheiss/fun
- Lucky Star (such mal nach dem original op ^^)
- bokusatsu-tenshi dokuro-chan
- furi kuri
- Futakoi alternative
- lupin 3rd

girls with guns ( sehr reißerischer titel naja, bekommt n eigene kategorie, vlt einfach weil ichs episch finde)
- Noir (persönliche anime #1 durch alle genres durch, genial gemacht - story + stil +OST, deutsche sync aber völliger käse)
- gunslinger girls (na ja fands eher für kinder)
- madlax ( ähnlich wie noir, weniger realitätsnah)
- el cazador de la bruja ( dritter geil der trilogie von bee-train nach noir und madlax - fands schwächer als die ersten beiden)
- canaan (sieht ganz gut aus, ers 1 episode gesehen)
- grenadier (ecchi, ultralustig :X)

klassiker
- Daft punk - interstellar 555

so das wars wohl - nicht ganz die fragestellung getroffen, aber ich denke animes auf die von dir genannten titel zu reduzieren (genremässig) führt dazu, dass man viele wahre perlen einfach verpasst. ich würde sagen guck dir von allem mal 1-2 eps an (wenn du die zeit hast 8], natürlich auf jpn mit sub). dann verpasst du wenigstens nicht soviel
(wir haben mal nachts/früh morgens im urlaub furi kuri geschaut aufm laptop - kaum zu toppen)
 
Mitglied seit
14.03.2003
Beiträge
866
Reaktionen
0
Hey, vielen Dank für die vielen Antworten. Ich werde mich da einmal durchkämpfen (Youtube und Vorschau und so .. :) )

Ich hab gelesen, dass Avatar kein richtiger Anime ist, sondern mehr ein
amerikanischer Cartoon. Stimmt das?
Jedenfalls können es dann auch amerikanische Cartoons sein, bei denen ich über eine Empfehlung dankbar bin.

MfG
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
12.07.2007
Beiträge
435
Reaktionen
0
Wie hier jeder GITS, aber niemand Akira nennt.

Ich selbst hab nur GITS I & II, Jin-Roh (ebenfalls von Oshii erdacht) und Akira im Regal stehen.
 
Mitglied seit
08.08.2002
Beiträge
1.614
Reaktionen
0
fang ruhig schonmal mit dem Empfehlen an - wenn die Story bzw. die Chars nicht komplett unten durch sind (was die Reviews bisher nicht sagen), werd ich da schon durch kommen ;) Der Zeichenstil sieht sehr interessant aus, bin mal gespannt wie das in Bewegung rüber kommt.

schön schön

dann hier paar häppchen.
zunächst das, wie schon erwähnte, eden of the east oder higashi no eden. imho ein absolutes must see.

opening
http://www.youtube.com/watch?v=lwLsw9MlzJQ&feature=related

ending
http://www.youtube.com/watch?v=DRmWoWKvXQs&feature=related

PlanetES

Trailer (engl.)
http://www.youtube.com/watch?v=DakRYsUIiIE&feature=related

Opening
http://www.youtube.com/watch?v=XRM585MVvyA&feature=related


Starship Operators


Trailer (engl.)
http://www.youtube.com/watch?v=uTS-dAAW7qs&feature=related


so weit erstmal. gibt ja noch sooo viel mehr gutes zeug. bei gefallen gibbet gern noch paar tipps mehr.
 
Mitglied seit
26.03.2009
Beiträge
274
Reaktionen
0
Ort
Wien, Österreich
Meine persönliche Empfehlung: Tengen Toppa Gurren Lagann

Riesige Mechas mit Bohrern und relativ epische Story. Auf jeden Fall sehenswert.

Wundert mich, dass noch niemand gepostet hat oO
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
4.737
Reaktionen
4
Ort
Teisendorf
Das einzig wahre ist eh One Piece. Vorallem weil die Story immer mehr an fahrt zunimmt und das nacht mittlerweile 59 Bänden / 465 Folgen.
 
Mitglied seit
09.11.2002
Beiträge
880
Reaktionen
0
Ich weiß nicht wie man Eden of the East so loben kann. Es ist sicherlich gut animiert und hat ein geiles Intro/Outro. Und die Story fängt richtig gut an. Aber gegen Mitte der Serie dann wird klar, daß es diese hohen Erwartungen nicht erfüllen kann. Ich war sehr enttäuscht von dieser Serie.

Was ich gerne gesehen habe war Seirei no Moribito und Kemono no Souja Erin. Beides sehr episch. Könnte vielen aber auch zu langweilig sein. Aber ich fand in beiden das Setting sehr glaubwürdig, die Charaktere waren interessant und haben nachvollziehbar gehandelt - ein wichtiger Punkt in Animes!

Ansonsten das obligatorische:
http://myanimelist.net/animelist/Baldur&status=7&show=0&order=4
Einträge unter "Plan to watch" nicht ernst nehmen, da schreib ich erstmal alle mir neuen Titel rein um mich bei Gelegenheit näher drüber zu informieren.
 
Mitglied seit
04.08.2002
Beiträge
2.940
Reaktionen
0
Das einzig wahre ist eh One Piece. Vorallem weil die Story immer mehr an fahrt zunimmt und das nacht mittlerweile 59 Bänden / 465 Folgen.
!
bin zwar nich so der animeseher, aber OP is irgendwie seit Beginn der Serie irgendwie cool
 

zhxb

Casino Port Zion, Community-Forum, SC2 Kontaktbörs
Mitglied seit
24.06.2005
Beiträge
2.647
Reaktionen
0
Ort
Berlin
# an die Klassiker Cowboy Bebop und Noir. Den Anime zu One Piece habe ich nie geschaut, der Manga (der gerade einen Monat Pause hat :x) rockt einfach nur. One Piece ist auch der einzige Manga den ich so lese. Von daher kann der Anime nun nicht wirklich schlecht sein.
 
Mitglied seit
09.04.2002
Beiträge
207
Reaktionen
0
Durarara!!
Katanagatari
Phantom ~Requiem for the Phantom~
Darker Than Black
Eve no Jikan
Freedom
Fullmetal Panic
Juuni Kokuki
Kara no Kyoukai
Noein
Rurouni Kenshin: Tsuiokuhen
Samurai 7
Summer Wars
Sword of the Stranger
Texhnolyze
Xam'd: Lost Memories

Um mal nen paar zu nennen die hier noch nicht genannt worden sind
Wenn du genauere Infos oder Quellen haben willst kannste mir gerne ne PN schicken
 
Mitglied seit
30.11.2007
Beiträge
2.384
Reaktionen
11
Hey, vielen Dank für die vielen Antworten. Ich werde mich da einmal durchkämpfen (Youtube und Vorschau und so .. :) )

Ich hab gelesen, dass Avatar kein richtiger Anime ist, sondern mehr ein
amerikanischer Cartoon. Stimmt das?
Jedenfalls können es dann auch amerikanische Cartoons sein, bei denen ich über eine Empfehlung dankbar bin.

MfG

Avatar wurde in Amerika produziert ist aber im Anime-Stil gehalten, ob das dann für dich noch tr00 Anime ist, musst du selbst entscheiden.

Ich merke in dem Topic hier doch deutlich, dass ich seit Jahren kein Animee mehr geschaut habe, bis auf Dragonball Z sagte mir das alles gar nichts. Aber gut bald kommt ja der Supernatural Anime :ugly:
 
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
4.737
Reaktionen
4
Ort
Teisendorf
Den Anime zu One Piece habe ich nie geschaut, der Manga (der gerade einen Monat Pause hat :x) rockt einfach nur. One Piece ist auch der einzige Manga den ich so lese. Von daher kann der Anime nun nicht wirklich schlecht sein.

Der Anime ist eh 1zu1 wie der Manga, mit den üblichen Filler-Folgen. Ich persönlich ziehe den Manga der Anime-Serie aber vor.

Und das mit den 4 Wochen Pause ist echt hart.
Aber ich bin echt gespannt wie das nächste Kapitel ausfällt, da es ja ein 2 Jahre Zeitsprung geben soll (ob schon in diesem Kapitel oder erst paar danach ist noch offen).
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
08.08.2002
Beiträge
1.614
Reaktionen
0
Ich weiß nicht wie man Eden of the East so loben kann. Es ist sicherlich gut animiert und hat ein geiles Intro/Outro. Und die Story fängt richtig gut an. Aber gegen Mitte der Serie dann wird klar, daß es diese hohen Erwartungen nicht erfüllen kann. Ich war sehr enttäuscht von dieser Serie.

Was ich gerne gesehen habe war Seirei no Moribito und Kemono no Souja Erin. Beides sehr episch. Könnte vielen aber auch zu langweilig sein. Aber ich fand in beiden das Setting sehr glaubwürdig, die Charaktere waren interessant und haben nachvollziehbar gehandelt - ein wichtiger Punkt in Animes!

Ansonsten das obligatorische:
http://myanimelist.net/animelist/Baldur&status=7&show=0&order=4
Einträge unter "Plan to watch" nicht ernst nehmen, da schreib ich erstmal alle mir neuen Titel rein um mich bei Gelegenheit näher drüber zu informieren.


njo, es werden bis zum ende der serie nich alle fragen beantwortet, aber dafür kommen ja jetzt ständig filme raus, um die story weiterzuführen. anyhow. geschmackssache.
die seite mit der liste is übrigens ne dolle sache. hab grad auch mal eine erstellt, allerdings ohne anspruch auf vollständigkeit.
http://myanimelist.net/animelist/Wodutut&show=0&order=4
 
Mitglied seit
08.10.2008
Beiträge
2.156
Reaktionen
0
Also Eden of the East find ich sicherlich noch deutlich besser als die meisten anderen Animes die hier empfohlen wurden. Man darf aber nicht vergessen, dass der Anime 13 Folgen hat: 11 Normale + 2 Kinofilme.


Meine Favoriten sind übrigens: Death Note, Code Geass und alle Animes, die auf einer Story von Ryukishi07 basieren (Higurashi no Naku Koro ni, Umineko no Naku Koro ni und Ookami Kakushi).

Da dein Geschmack anscheinend auch so ein wenig in Richtung Comedy Battle Anime geht, muss ich sagen, dass Bleach ohne Fillerfolgen wohl der beste Anime in dieser Richtung ist.

Bei Comedy wird eh nie etwas Excel Saga schlagen.
 
Mitglied seit
25.10.2005
Beiträge
2.777
Reaktionen
0
wenn ich kurz dein thread abusen darf.
Ich hab mir noch nie Anime angesehen, und interessiert mich auch nicht wirklich.
Hab mich allerdings von nem Freund überreden lassen den Film Ghost in a Shell zu ziehen, er meinte er würde mir gefallen.
Kann man sich den geben?
 
Mitglied seit
23.07.2009
Beiträge
393
Reaktionen
0
Eigentlich hast du dir deine frage schon selbst beantwortet.Ausser du willst es schauen,um auf den geschmack für Animes zu kommen.
Aber ja der film ist gut.
 
Mitglied seit
18.03.2010
Beiträge
105
Reaktionen
0
Etwas seltsamerer Kram:
...
Mushishi

Seltsam ja, find die Anime aber genial, kennen irgendwie zu wenige.
Ist halt nicht so ne 08-15 Action Anime sondern mal was anderes.
Ist einer meiner Favoriten, würd ich sogar nicht-Animefans empfehlen.
Man muss sich halt nur mit dem anderen Genre anfreunden können.


Ansonsten:
-Death Note
-Code Geass
(Wurde schon indirekt genannt, Filme): Chihiros Reise, Wandelnde Schloss, ect.
-Prinzessin Mononoke
 
Mitglied seit
08.10.2008
Beiträge
2.156
Reaktionen
0
Also wenn jemand in der Regel keine Animes schaut und auf den Geschmack von Animes gebracht werden soll ist ja wohl Death Note der beste Vorschlag den man machen kann. Vor allem da die Geschichte / Atmosphäre glatt an amerikanische Realserien rankommt. Also wenn man sowas wie 24 und Prison Break geil findet, wird man sicherlich auch Death Note geil finden.

Ghost in the Shell? Naja ich weiß ehrlich gesagt nicht, wieso den alle sooo gut finden, für mich war er eher nur Durchschnitt.

Edit: Monster wäre auch ne gute Empfehlung für nen Deutschen, um auf den Geschmack von Animes zu kommen.
 
Mitglied seit
16.05.2002
Beiträge
1.531
Reaktionen
0
Ort
Wien, Österreich
Zur einführung empfehle ich wenn dann:

-Cowboy Bebop (fand ich jetz nich so gut aber nich so abgespaced wie anderer Anime)
-Samurai Champloo (saugeil)
-Elfen Lied (DEEEEEEP, aka viel Titten und Gore für Freunde von Trashfilmen)
 
Mitglied seit
11.03.2003
Beiträge
909
Reaktionen
0
Ort
zürich
sehr empfehlenswerte anime-filme

Spirited Away
Princess Mononoke
Castle in the Sky
Nausicaä of the Valley of the Wind
Howl's Moving Castle
Porco Rosso
Castle in the Sky
Akira
steamboy
Metropolis
 
Mitglied seit
21.02.2003
Beiträge
22.257
Reaktionen
5
Und das mit den 4 Wochen Pause ist echt hart.

Ihr mit euren 4 wochen, ich warte hier idr. 6 monate oder länger auf einen neuen band von meinen serien... :8[:


Anime Serien die ich vorbehaltslos empfehlen kann:

Cowboy Bebop
Ghost in the Shell - Stand Alone Complex

Wobei ich sagen muss, dass ich schon sehr auf cyberpunk stehe.

Ansonsten fand ich Monster noch spitze.

Schaue nicht so viele animes lese eher mangas, da kann ich Berserk schon empfehlen, weiss aber nicht wie die entsprechende Animeserie dazu ausgefallen ist.
 
Mitglied seit
14.03.2003
Beiträge
866
Reaktionen
0
Hey, habt ihr bei einigen Animes auch die dt. Übersetzung? Z.B. Seirei no Moribito heißt im "deutschen" ja komplett anders: Guardian of the spirit. Ihr wisst was ich meine.

Teilweise ist echt schwer Infos über die Animes zu bekommen.
 
Oben