Star Citizen

Mitglied seit
16.08.2010
Beiträge
4.207
Reaktionen
191
In einer Alpha werden eigentlich kaum Bugs behoben, sondern hauptsächlich Features hinzugefügt. Zum bugfixing ist eigentlich die Beta da.
Da die Alpha von Star Citizen jedoch schon einer großen Gruppe von Spielern zugänglich gemacht wird und auch irgendwo als Werbung dient, werden für diese Phase schon recht viele Bugs behoben. Was das ganze Projekt nur noch weiter verzögert und im Endeffekt eigentlich auch Ressourcenverschwendung ist.
 
Mitglied seit
26.02.2005
Beiträge
21.059
Reaktionen
3.140
welche bugs wurden behoben? das ganze projekt unter der leitung von roberts ist ressourcenverschwendung :deliver:, waehrend ich es testen konnte, wurde es immer unspielbarer.
 
Mitglied seit
19.09.2004
Beiträge
2.144
Reaktionen
36
Komisch, aktuell ist es doch so spielbar wie vorher nie? Habe recht konstante fps und Abstürze gibts auch fast keine mehr. Was halt Star Citizen am meisten auf den Fuß fällt ist die transparente Entwicklung. Die ist aber leider auch nötig um den nötigen Hype für die Finanzierung zu schaffen...
 
Mitglied seit
21.02.2003
Beiträge
22.341
Reaktionen
19
Star Citizen hat bereits mehr geld gekostet als jedes andere computerspiel bisher. Mit der kohle kann man problemlos ein AAA game produzieren ohne schon vor release ein pay2win albtraum zu werden.
 
Mitglied seit
26.02.2005
Beiträge
21.059
Reaktionen
3.140
Komisch, aktuell ist es doch so spielbar wie vorher nie? Habe recht konstante fps und Abstürze gibts auch fast keine mehr. Was halt Star Citizen am meisten auf den Fuß fällt ist die transparente Entwicklung. Die ist aber leider auch nötig um den nötigen Hype für die Finanzierung zu schaffen...

mein pc kommt seit 3.0 mit dem spiel nicht mehr klar, davor waren es um die 20fps.

witcher 3 hat 25mil gekostet, da kann man sich ja ausrechnen was ein anstaendiger entwickler mit dem geld machen wuerde :deliver:
 
Mitglied seit
19.09.2004
Beiträge
2.144
Reaktionen
36
Klar in Wirklichkeit fahren die alle Lamorghini und wohnen in Villen auf ihrer eigenen CIG-Insel in der Karibik... :stupid:

Finde es allerdings herrlich was sich die Leute alles für einen Blödsinn ausdenken.
 
Mitglied seit
29.10.2002
Beiträge
7.697
Reaktionen
42
Würdens alle Lamorghini fahren und in der Karibik wohnen sähe man wenigstens wo das Geld hin ist ;).
 
Mitglied seit
19.09.2004
Beiträge
2.144
Reaktionen
36

Technisch sieht das langsam echt wirklich gut aus, die Charaktere haben zum letzten Trailer schon einen gewaltigen Qualitätssprung gemacht

Rest sieht soweit auch ganz gut aus, aber ist wie immer alles noch soon™
 
Mitglied seit
19.09.2004
Beiträge
2.144
Reaktionen
36
Und wenn man sich nicht fürs Spiel, dafür aber für die Technik dahinter interessiert sind die anderen Panels von der CitizenCon sehr zu empfehlen. Besonders das Panel zur Facial Animation Tech ist technisch extrem beeindruckend.

Warnung vorweg: geht eher in Richtung GDC-Techvorträge, allerdings "etwas" leichter verständlich ^^



 
Mitglied seit
25.12.2005
Beiträge
3.261
Reaktionen
2
CitizenCon :rofl2:

Ponzi-Scheme in Videospielform, einfach großartig alles.
 

Misfit

Casino Port Zion
Mitglied seit
11.08.2010
Beiträge
13.181
Reaktionen
1.338
Ort
Berlin
als tech demo schon ganz ok, bin gespannt wann sie anfangen ein spiel zu entwickeln.
 
Mitglied seit
19.09.2004
Beiträge
2.144
Reaktionen
36
Hätte er wenigstens aufgepasst was gezeigt und gesagt wurde müsste er nicht so viel Unsinn schreiben. Aber es gibt bei SC halt nur Liebe oder Hass :deliver:
 

pinko

Administrator
Mitglied seit
21.10.2008
Beiträge
17.099
Reaktionen
1.943
Ort
München
#TeamIgnoranz

An sich ist Star Citizen natürlich das ultimative Versprechen. Aber es ist eben auch primär ein Versprechen.
 
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
4.759
Reaktionen
5
Ort
Teisendorf
Nach dem SP Trailer dacht ich mir, ich schau mal wieder rein. Hab 50 GB runtergeladen und musste feststellen, dass ich immer noch mit 1 FPS rumgurke. Ja ich weiß, Entwicklung und so, aber trotzdem war der Hass groß. Ich installier mir am WE dann mal Freespace 2 und zock das. Reicht doch auch.
 
Mitglied seit
19.09.2004
Beiträge
2.144
Reaktionen
36
Dann ist da aber auch irgendwas im Argen. Sollte eigentlich gut zwischen 30fps und 60fps laufen (sollte auch auf SSD sein) mit dem neuen Patch
 
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
4.759
Reaktionen
5
Ort
Teisendorf
Läuft bei mir unverändert schlecht und das, obwohl ich in der Zwischenzeit mein System komplett erneuert hatte. Also die Power müsste da sein.
Läuft allerdings auf einer normalen Festplatte. Dann muss ich das mal auf die SSD verschieben, obwohl mich das jetzt wundern würde, bei dem Daumenkino, das ich derzeit hab.
 
Mitglied seit
15.02.2003
Beiträge
929
Reaktionen
1
gibt es eigentlich einen Mindesteinsatz für die Virtuelle Welt? Also 2 Eur0 und wäre ich doch schon mit-"kickstarter" und könnte mirn den Grafikporno der techdemo reinziehen. Wäre ich ja schon bereit zu zahlen.

geht das?
 
Mitglied seit
19.09.2004
Beiträge
2.144
Reaktionen
36
Das billigste Paket mit Spiel dürfte ~45€ sein glaub ich. Je nach Starterschiff. Gibt aber auch öfters mal kostenlose Wochenenden, also wenn du warten kannst mach einfach so n Account ohne was zu kaufen und warte dadrauf
 
Mitglied seit
15.02.2003
Beiträge
929
Reaktionen
1
bis ich da diese 60GB runtergeladen habe ist das free Wochenende vorbei :elefant:
 
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
4.759
Reaktionen
5
Ort
Teisendorf
So, ich habs nochmal getestet. Der Arena Commander läuft echt gut. Aber sobald ich das Modul mit der Station starte, sind die FPS im freien Fall.
Komisch ist, dass es mit High besser läuft als mit Low...
Wenns in 5 Jahren erscheint, wirds schon funktionieren :dead:
 
Mitglied seit
16.08.2010
Beiträge
4.207
Reaktionen
191
"Erscheinen" ist ein Begriff, der bei Star Citizen nicht gerne gehört wird
 

Misfit

Casino Port Zion
Mitglied seit
11.08.2010
Beiträge
13.181
Reaktionen
1.338
Ort
Berlin
squadron 42 ist ja erstmal auf 2020 verschoben, bis zur nächsten verschiebung.
 
Mitglied seit
16.08.2010
Beiträge
4.207
Reaktionen
191
Zumindest eins hat Chris Roberts gezeigt:
Ist vielleicht doch nicht so verkehrt, wenn ein Publisher ein bisschen Druck bei den Entwicklern macht
 
Mitglied seit
28.07.2006
Beiträge
3.446
Reaktionen
228
Glaube nicht das die "Trottel" ein Problem damit haben noch 3-10 Jahre zu warten.
Hauptsache das Game wird gut.
Leute die fünfstellige Summen spenden, tun das mit Sicherheit nicht um ein unfertiges (weil überambitioniertes) Spiel zu bekommen.
Hier wurde in eine Zukunftsvision investiert und nicht in ein jährlich erscheinendes AC oder COD pünktlich zum Weihnachtsrelease
 
Zuletzt bearbeitet:

pinko

Administrator
Mitglied seit
21.10.2008
Beiträge
17.099
Reaktionen
1.943
Ort
München
notsureif.png

wenn sie von anfang an gesagt hätten: "ok, es wird teuer, es wird schwierig, es wird ewig dauern." - kein ding.
was aber passiert ist: feature creep aus dem lehrbuch, verschiebungen, neue versprechen, endlosschleife.

wenn es tatsächlich fertig wird und etwas taugt, ist das toll.
99% aller spiele, die auf diese weise in der development hell gelandet sind, waren allerdings scheiße.
 
Mitglied seit
24.08.2000
Beiträge
1.389
Reaktionen
80
Weiß auch nicht ob viele der Backer jetzt unbedingt einen halbgaren Shooter mit im Paket haben wollten.
 
Mitglied seit
28.07.2006
Beiträge
3.446
Reaktionen
228
wenn sie von anfang an gesagt hätten: "ok, es wird teuer, es wird schwierig, es wird ewig dauern." - kein ding.

Ich mag mich täuschen, aber in meiner Erinnerung wurde damals so in der Art gepitcht
Star citizen soll halt mehr als ein Spiel sein, und deswegen waren sie auch so erfolgreich beim crowd funding.

Ich würde mal ganz keck behaupten so gut niemand dachte bei dieser art zukunftstvision an ein "normales" space mmo in 2-3 Jahren (außer vielleicht du).

Die Frage, wird das spiel an seinen Anspruch scheitern und zu 80-90% einfach nur Scheiße werden? höchstwahrscheinlich ja.

Aber irgendjemand sollte mMn trotzdem so ein nahezu unmögliches Projekt versuchen.
Die großen studios werden sowas niemals tun und weiterhin sichere generische tripple A scheiße raus bringen
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
10.08.2000
Beiträge
12.908
Reaktionen
1
Und X4 ist wieder gefloppt :birb:

Wundert mich nicht. Wer will denn diese dumme MMO grindige Mining-Kacke spielen? Was soll spaßig daran sein, von Asteroid zu Asteroid zu fliegen und irgendwelche Steine einzusammeln?
Was wir brauchen ist ein actionlastiges arcade-Weltraumspiel im Stil von X-Wing, Tie-Fighter und Freelancer. Sowas kann man auch sinnvoll verkaufen. Leider ist EA komplett behindert und nutzt die StarWars-Lizenz nicht dafür und Star Citizen hat die grandiose Chance verspielt, mit genau so etwas anzufangen und dann später um einen spaßigen Gameplay-Kern seine MMO-Ambitionen anzubauen.
 

Misfit

Casino Port Zion
Mitglied seit
11.08.2010
Beiträge
13.181
Reaktionen
1.338
Ort
Berlin
die x reihe ist ja mehr wirtschaftssimulation als shooter, aber finde es schon beeindruckend was man dort alles machen kann. x 2+3 waren wirklich meisterwerke.
x4 sieht schon ganz nett aus, aber es fehlen halt viele sachen aus den vorgängern.
 
Mitglied seit
16.08.2010
Beiträge
4.207
Reaktionen
191
Ich mag mich täuschen, aber in meiner Erinnerung wurde damals so in der Art gepitcht
Star citizen soll halt mehr als ein Spiel sein, und deswegen waren sie auch so erfolgreich beim crowd funding.

Ich würde mal ganz keck behaupten so gut niemand dachte bei dieser art zukunftstvision an ein "normales" space mmo in 2-3 Jahren (außer vielleicht du).

Die Frage, wird das spiel an seinen Anspruch scheitern und zu 80-90% einfach nur Scheiße werden? höchstwahrscheinlich ja.

Aber irgendjemand sollte mMn trotzdem so ein nahezu unmögliches Projekt versuchen.
Die großen studios werden sowas niemals tun und weiterhin sichere generische tripple A scheiße raus bringen

Ganz zu Beginn wollte Roberts nur ein Singleplayer Spiel im Stile von Wing Commander machen. Als dann immer mehr Geld rein kam, kam irgendwann der MMO Part dazu, der auch noch immer weiter aufgeblasen wurde.
 
Mitglied seit
28.07.2006
Beiträge
3.446
Reaktionen
228
ok, dann "my bad", ich dachte das sollte von Anfang an ein wing commander in einer persistenten welt werden
 
Oben