Gaming now

Mitglied seit
11.08.2010
Beiträge
13.784
Reaktionen
1.831
Ort
Berlin
lade es auch gerade runter.
erwarte einfach mehr borderlands, der tiny tina dlc war ja legendär, wenn es halb so gut ist bin ich schon zufrieden.
borderlands 3 war ja auch eher so mittel, gameplay ok, aber die story war lächerlich schlecht. schon schwer borderlands humor so zu verkacken.

ansonsten monster hunter rise. im juni kommt das addon, mal schauen ob ich bis dahin die achievements fertig bekomme. ist ja bei monster hunter immer ein lustiges rng fest, kann sich schon mal paar monate ziehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

pinko

Administrator
Mitglied seit
21.10.2008
Beiträge
17.976
Reaktionen
2.702
Ort
München
Ich hab mir heute aus ner Laune heraus The Planet Crafter geholt. Ist im EA und im Prinzip ne Mischung aus Subnautica und No man's sky. Mechanisch noch ziemlich simpel, aber für ne Stunde chillig Schrott sammeln und Zeug bauen ist es ok. In Sachen Komplexität kommt es aber nicht an Satisfactory oder gar Factorio ran, es ist eher ein simples Ressourcensammel- und Basenbau-Spiel. Die Grundidee (Planet terraformen) ist aber cool.
 
Mitglied seit
21.08.2010
Beiträge
6.885
Reaktionen
364
ka ob es hier schon mal erwähnt wurde, aber vampire surviors lässt mich seit release nicht los.
gibt noch immer noch alle paar tage ein content update.
kostet 2€ und die steam bewertungen lügen nicht, es ist ist einfach ein kleines indie meisterwerk.
ich glaube mir reicht es ein paar let's plays davon gesehen zu haben. irre ich mich?
 
Mitglied seit
12.07.2001
Beiträge
32.864
Reaktionen
35
lade es auch gerade runter.
erwarte einfach mehr borderlands, der tiny tina dlc war ja legendär, wenn es halb so gut ist bin ich schon zufrieden.
borderlands 3 war ja auch eher so mittel, gameplay ok, aber die story war lächerlich schlecht. schon schwer borderlands humor so zu verkacken.

ansonsten monster hunter rise. im juni kommt das addon, mal schauen ob ich bis dahin die achievements fertig bekomme. ist ja bei monster hunter immer ein lustiges rng fest, kann sich schon mal paar monate ziehen.
Und schon gezockt? Also ich finds nach wie vor richtig geilo, bin jetzt Level 25 und etwa Mitte der Story, vielleicht auch 2/3 ka. Die ganzen Nebenquests bocken zu sehr und überhaupt finde ich die ganzen Anspielungen und den Humor extrem gelungen :deliver:
 
Mitglied seit
11.08.2010
Beiträge
13.784
Reaktionen
1.831
Ort
Berlin
Und schon gezockt? Also ich finds nach wie vor richtig geilo, bin jetzt Level 25 und etwa Mitte der Story, vielleicht auch 2/3 ka. Die ganzen Nebenquests bocken zu sehr und überhaupt finde ich die ganzen Anspielungen und den Humor extrem gelungen :deliver:
schon durch :birb:
hat auch ganz ok endgame content, bisschen wie greater rifts in diablo.
humor ist stellenweise natürlich gut, aber wie alles nach teil 2 zündet es irgendwie nicht mehr so (von ein paar ausnahmen mal abgesehen).
sind auch meistens die alten chars wie claptrap und co. die am besten sind.

ich glaube mir reicht es ein paar let's plays davon gesehen zu haben. irre ich mich?
macht halt richtig laune, es ist einfach eine umgedrehte bullet hell und bei dem preis kann man nun wirklich nichts sagen.
 
Mitglied seit
12.07.2001
Beiträge
32.864
Reaktionen
35
schon durch :birb:
hat auch ganz ok endgame content, bisschen wie greater rifts in diablo.
humor ist stellenweise natürlich gut, aber wie alles nach teil 2 zündet es irgendwie nicht mehr so (von ein paar ausnahmen mal abgesehen).
sind auch meistens die alten chars wie claptrap und co. die am besten sind.


macht halt richtig laune, es ist einfach eine umgedrehte bullet hell und bei dem preis kann man nun wirklich nichts sagen.
Alter wat? :rofl2: Und ich dachte ich wäre extrem was zocken angeht :deliver: Ja Teil 2 war natürlich einfach für immer überragend, insbesondere nach Tiny Tina DLC. Fand bzw. finde Wonderlands aber bislang am besten seitdem, da kommt das BL-Feeling einfach saugut rüber und es spielt sich halt trotzdem wieder etwas anders/frischer. Bin noch weit vom Endgame weg (Level 28 aktuell), aber natürlich schon vom Chaos-Modus was gelesen :deliver:
 
Mitglied seit
11.08.2010
Beiträge
13.784
Reaktionen
1.831
Ort
Berlin
so riesig ist es ja nicht, habe sogar fast alle sidequests und openworld sachen dabei gemacht.
im prinzip sind es ja nur 10 level, oder so.

hast du eine ahnung ob die kleinen achievements noch was bringen? also kille x gegner und so.
finde da nicht mal eine liste ingame.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
12.07.2001
Beiträge
32.864
Reaktionen
35
Nee riesig isses tatsächlich nicht, finde den Umfang bisher aber echt gut, muss für mich jedenfalls auch nicht immer alles überdimensioniert sein. Mache eigentlich auch alles was Quests angeht, aber in der Openworld bislang hauptsächlich nur das, was für den Story-Progress nötig ist. Die Challenges (meintest du wahrscheinlich mit Kill XY so und so oft) sind afaik diesmal unbedeutend, gibt ja keine Points dafür wie in den älteren Teilen. Zumindest bisher, bin ja noch nicht im Endgame. Einsehen kannste das aber trotzdem im Skilltree-Menü.
 
Mitglied seit
11.08.2010
Beiträge
13.784
Reaktionen
1.831
Ort
Berlin
ich bin blind, finde da nix.
die menus sind aber auch schlimmstes konsolen krebsaids, wirklich null verbesserung seit jahren.
habe auch hier schon aus versehen einmal beim leveln die komplette ausrüstung verkauft und gerade erst ein legendary aus versehen verkauft.
 
Mitglied seit
12.07.2001
Beiträge
32.864
Reaktionen
35
Also Nebenquests werden ja recht deutlich mit dem üblichen gelben Ausrufezeichen angezeigt, egal ob Openworld oder „Level“. Die kann man eigentlich nicht übersehen :deliver: Die Menüführung ist aber tatsächlich sehr murksig, imho hat das auch mit Konsole nix mehr zu tun. Finde die auch extrem nervig und sogar schlechter als in den älteren BL-Teilen. Kein Plan ob ich da was übersehe, aber das springt immer völlig unnötig und ich muss jedesmal zurück steuern nachdem ich was ausgerüstet oder angeschaut habe. Dass man angelegtes Equipment verkaufen kann ist definitiv auch neu, ist mir auch schon paarmal passiert. Übertrieben behindert. Immerhin kann man alles beim selben „Händler“ für den exakten Verkaufspreis wieder zurück kaufen.
 

USS Endrox 2.6

TM Snooker 2017, SCBW-Turniersieger 2018
Mitglied seit
08.02.2009
Beiträge
6.193
Reaktionen
681
Ort
Daheiim
Hat hier jemand bei dem Vampire Survivors schon die 30 Minuten geknackt? Bisher nur bis 29:34 gekommen, dann haben so Art Roboterdinger quasi den ganzen Bildschirm ausgefüllt und die gingen nicht mehr kaputt. :ugly:
 
Mitglied seit
11.08.2010
Beiträge
13.784
Reaktionen
1.831
Ort
Berlin
Hat hier jemand bei dem Vampire Survivors schon die 30 Minuten geknackt? Bisher nur bis 29:34 gekommen, dann haben so Art Roboterdinger quasi den ganzen Bildschirm ausgefüllt und die gingen nicht mehr kaputt. :ugly:
garlic+buch da bist du quasi gegen alles in der nähe safe, dazu irgendwas mit projektilen (cross, fire wand oder magic wand sind gut) für die entfernung.
garlic ist insgesamt mein liebstes early game item, man kann einfach alles umrennen und bekommt so gut xp.
wichtig ist zu planen was zusammen passt und wieviele slots man hat, die meisten items haben ja ein dazugehöriges passiv item um es später zu upgraden.
 

USS Endrox 2.6

TM Snooker 2017, SCBW-Turniersieger 2018
Mitglied seit
08.02.2009
Beiträge
6.193
Reaktionen
681
Ort
Daheiim
Garlic und des Buch hatte ich in dem Run auf Max+Upgrade, scheint Pflicht zu sein wenn man bis zum Ende kommen will. Die 3te Waffe weiß ich nicht mehr. War da auch schon am Ende mit leveln, hab nur noch Geld oder Leben für die Levelups bekommen. Bis zu den allerletzten ab Minute 29 ist auch eigentlich alles Umgefallen, die dann halt nicht mehr.^^ War auf der 3ten Karte.
Hab allerdings noch nicht allzuviele Grundupdates, dazu muß ich noch einiges an Gold sammeln.
 
Mitglied seit
11.08.2010
Beiträge
13.784
Reaktionen
1.831
Ort
Berlin
du meinst die karte mit den minenwagen? die ist auch am schwersten, ist relativ neu.
am besten erst ein paar mal library machen um sachen freizuschalten, die ist unedlich leichter als die anderen karten.
 

USS Endrox 2.6

TM Snooker 2017, SCBW-Turniersieger 2018
Mitglied seit
08.02.2009
Beiträge
6.193
Reaktionen
681
Ort
Daheiim
Jo, war die.
Lib scheint tatsächlich die leichteste zu sein. Am schwersten tu ich mich mit der ersten, da fehlt mir auch noch dieser Sarg oder was man da finden kann um neue Leute freizuschalten. Die beiden Bonuskarten also 4 und 5 hab ich mittlerweile freigespielt, aber noch nicht angespielt.
 

parats'

Tippspielmeister 2012, Tippspielmeister 2019
Mitglied seit
21.05.2003
Beiträge
17.680
Reaktionen
660
Ort
Hamburg
Psychonauts 2
Ich habe jetzt schon etwas länger auf einen Sale gewartet, da der Umfang wohl nicht so groß sein soll und mir der Vollpreis dafür etwas absurd vorkommt. Spielt sich soweit aber schon ziemlich nett. Der Humor erinnert ein wenig an Banjo Kazooie vom N64 und auch ansonsten kommen die alten Jump n Runs dem schon sehr nahe. Natürlich viel zu einfach, aber da kann ich drüber wegsehen. :)
 
Mitglied seit
12.07.2001
Beiträge
32.864
Reaktionen
35
Ich fand das auch sehr gelungen, schönes 3D-JnR.
 

parats'

Tippspielmeister 2012, Tippspielmeister 2019
Mitglied seit
21.05.2003
Beiträge
17.680
Reaktionen
660
Ort
Hamburg
Ich bin jetzt gerade im Steinbruch angekommen, also quasi das zweite Areal und ich kriege absolute N64 vibes. :top2:
 
Mitglied seit
12.07.2001
Beiträge
32.864
Reaktionen
35
Lego Star Wars - Die Skywalker Saga

Da mir das Endgame-Gegrinde in Wonderlands zu eintönig wurde habe ich mal damit angefangen. Ist ja länger her dass mal ein neues Lego-Spiel erschienen ist und ich mochte die eigentlich immer. Das hier ist bislang (2-3 Stunden) auch wirklich prima, aber zum jetzigen Zeitpunkt sehe ich da noch nicht das, was die Reviews so erzählt haben von wegen vieler Neuerungen. Es sieht im Großen und Ganzen aus und spielt sich ebenfalls wie alle anderen Lego-Titel auch. Was für mich nichts Negatives ist, aber bisher würde ich sagen dass wenn man mit Lego-Games nicht warm wurde, dieses hier auch nichts daran ändern wird. Ich finds jedenfalls lustig und gut gemacht und der Umfang scheint recht gewaltig zu sein, zumindest wenn man wie ich alles komplettieren will :deliver:
 

parats'

Tippspielmeister 2012, Tippspielmeister 2019
Mitglied seit
21.05.2003
Beiträge
17.680
Reaktionen
660
Ort
Hamburg
Ich habe noch nie den Sinn von Lego-Spielen verstanden. :rofl2:
 
Mitglied seit
12.07.2001
Beiträge
32.864
Reaktionen
35
Na die haben den selben Sinn wie jedes andere Spiel auch, nämlich Unterhaltung zu bieten. Was gibt es daran nicht zu verstehen? :deliver:
 

parats'

Tippspielmeister 2012, Tippspielmeister 2019
Mitglied seit
21.05.2003
Beiträge
17.680
Reaktionen
660
Ort
Hamburg
Das ist mir schon klar. Aber am Ende hat Lego kein eigenes Franchise sondern bringt nur Lizenzen. Das ist ungefähr so, als würde ich mir Pepsisirup für meine Sodastream kaufen, obwohl ich mir auch direkt ne Pepsi kaufen kann.

Also ja, ich verstehe es nicht. :deliver:
 
Mitglied seit
12.07.2001
Beiträge
32.864
Reaktionen
35
Also mit u.a. Lego Worlds, Lego Ninjago und Lego City Undercover haben/hatten die glaube ich sogar eigene „Franchises“, wobei aber imho auch nur die letzten beiden davon cool spielbar waren. Geht ja bei den (vor allem Lizenz-)Games auch nicht um den großen spielerischen Anspruch, sondern eher um das humoristische Nachspielen der bekannten Geschichten. Einfach schön Seifenblasen-Style ein bisschen knobeln, bauen und „kämpfen“, ohne dass man sich irgendwie verausgaben muss. Plus nettem Co-Op halt. Entspannt, unterhaltsam und eben Lego, für mich macht das genug „Sinn“ :deliver:
 

parats'

Tippspielmeister 2012, Tippspielmeister 2019
Mitglied seit
21.05.2003
Beiträge
17.680
Reaktionen
660
Ort
Hamburg
Wusste gar nicht, dass sie die eigenen franchises auch in Videospielen verarbeitet haben. Und ja, es soll eh primär Spaß machen. :)
Zudem habe ich gesehen, dass bei PowerPyx eh schon ein Platinguide draußen ist. :deliver:
 
Mitglied seit
12.07.2001
Beiträge
32.864
Reaktionen
35
Jop, da geht es tatsächlich nur um entspanntes Spaß-haben, nicht um Skill o.ä. Die Platin ist bei nahezu allen Lego-Games eh immer gleich :rofl2: Nen Guide braucht es da zu 99% sowieso nur für die Collectibles, wenige Trophäen bilden die Ausnahme :deliver:
 
Mitglied seit
11.08.2010
Beiträge
13.784
Reaktionen
1.831
Ort
Berlin
sehe gerade the surge im sale, habe die letztens erst durchgespielt und war extrem überrascht wie gut beide teile sind. wer auch nur ansatzweise was mit souls-likes anfangen kann macht hier nichts falsch.

edit: ahh, falscher thread, sollte in den schnäppchen thread :birb:
 

parats'

Tippspielmeister 2012, Tippspielmeister 2019
Mitglied seit
21.05.2003
Beiträge
17.680
Reaktionen
660
Ort
Hamburg
Dank des Sales, kann ich mich nun mal an Cyberpunk 2077 ransetzen. Die 1,5j Wartezeit scheinen sich ja zum Teil gelohnt zu haben, zumindest wenn man das review zum letzten großen Patch anschaut. Bisher spielt es sich ganz gut, allerdings scheint es technisch noch immer etwas "schwierig" zu sein.
 

pinko

Administrator
Mitglied seit
21.10.2008
Beiträge
17.976
Reaktionen
2.702
Ort
München
Warstride Challenges
Stellt euch ne Mischung aus Doom/Quake und Trackmania vor. Absolut geniale Idee. Und es spielt sich auch super.
 

pinko

Administrator
Mitglied seit
21.10.2008
Beiträge
17.976
Reaktionen
2.702
Ort
München
Dyson Sphere Program
Klare Empfehlung für alle Factorio- und Satisfactory-Fans.
 
Mitglied seit
10.05.2003
Beiträge
4.677
Reaktionen
95
Vor ein paar Tagen ist V rising erschienen.
Hab es mir spontan geholt einfach nur weils interessant aussah, ohne besonders viel zu erwarten oder vorher was davon gehört zu haben, und auch noch early access - aber dafür billig.

Ist für mich der Überraschungs Hit des Jahres. Für early access bereits super polished und macht einfach unheimlich viel Spass.
 
Mitglied seit
11.08.2010
Beiträge
13.784
Reaktionen
1.831
Ort
Berlin
same, auch spontan gekauft und überrascht wie gut es ist.
allerdings auch ein ziemlicher brocken solo. spiele einen official pve server und bin bei der hälfte der bosse knapp, schwierigkeitsgrad ist schon ziemlich hoch.
 
Mitglied seit
13.02.2003
Beiträge
4.225
Reaktionen
170
Ort
Münster
Hardspace: Shipbreaker
In der dystopischen Zukunft nimmt eine Klonarmee Raumschiffe auseinander. Du bist einen von den Klonen.
Die Arbeitsbedingungen sind sehr gefährlich und man steht unter Zeitdruck.
Das Spiel ist schon lange in Open Access gewesen und ist jetzt in Version 1.0 draußen.
 

pinko

Administrator
Mitglied seit
21.10.2008
Beiträge
17.976
Reaktionen
2.702
Ort
München
Zocke atm mit Kollegen viel Wreckfest. Perfekter Arcade-Racer, den man aber sogar so einstellen kann, dass er sich wie ne Sim spielt. Muss man aber nicht, es macht auch ohne überkomplexes Handling extrem viel Spaß.
 

parats'

Tippspielmeister 2012, Tippspielmeister 2019
Mitglied seit
21.05.2003
Beiträge
17.680
Reaktionen
660
Ort
Hamburg
Old World
Knapp 1 Jahr als Epic exclusive, war letzte Woche der Steamrelease inkl. des ersten DLCs. Prinzipiell ist das Spiel eine Mischung aus Civilization und Crusader Kings, wobei der CK Part deutlich schlanker ausfällt.
Die ersten Stunden fühlen sich gut an, vor allem das übergeordnete Meta von Befehlen und sowie das globale Ressourcenmanagement ist mal was angenehm Neues und bringt deutlich mehr Strategie in das Spiel. Was mich eigentlich am meisten stört, sind die Fülle an Events die eigentlich belanglos sind, weil die Konsequenzen daraus viel zu generisch sind.
Oftmals tradet man dann Malus/Bonus oder die Meinung anderer Civs über einen. Da stellt sich mit der Zeit eine gewisse Beliebigkeit ein.
In Summe ein etwas anderer aber starker Civ part und ein kopierter und durchaus schlechterer CK part.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
31.03.2001
Beiträge
26.392
Reaktionen
358
Die Events nutzen sich leider wirklich schnell ab. In der Early Access-Phase wurde noch gerne mit der Anzahl der Events geworben. Bei den meisten weiß man dann eh was man grade will und klickt nur das schnell an.
Auch viele andere "CK-Elemente" hab ich eher selten verwendet, da zB die Kosten für Entsorgung von Verwandten oft viel zu hoch sind, als das es wirklich interessant wäre.

Aber für die 1. paar Playtroughs war es schon ein schönes Spiel.
 

parats'

Tippspielmeister 2012, Tippspielmeister 2019
Mitglied seit
21.05.2003
Beiträge
17.680
Reaktionen
660
Ort
Hamburg
Das hat sich denke ich dann auch kaum zum positiven verändert.
Vielleicht hätte man eher weniger auf die Events und Lore gehen und eher sowas wie das Dynastie-System von CK abschauen sollen.

Technisch läuft es im late game auch eher suboptimal. Von Civ ist man ja eigentlich eine Menge gewohnt, aber das die Framerate mittlerweile bei bei 20-30fps rumkrebst ist schon etwas nervig.
 
Mitglied seit
12.07.2001
Beiträge
32.864
Reaktionen
35
Nobody saves the World

Action-Adventure aus der Vogelperspektive von den drinkbox Studios (u.a. Guacamelee!). Habe alle Games von denen bislang gezockt und fand sie allesamt gut bis grandios, daher musste dieser an Zelda erinnernde Titel nach Lego Star Wars als Nächstes dran :deliver:
Man spielt einen farblosen „Nobody“, der auch genau so aussieht. Durch einen Zauberstab kann man aber verschiedene Formen freischalten, in die man sich verwandeln kann (z.B. Ratte, Ritter, Ranger usw.), welche jeweils levelbar sind und eigene Skills und Bewegungsmöglichkeiten haben. Grafikstil und Humor sind ganz typisch für die Entwickler, mag man wie ich oder halt nicht. Das Gameplay ist mal wieder was ganz anderes als die bisherigen Spiele und unterscheidet sich komplett vom Portfolio. Bislang zwar erst eine Stunde gezockt, aber wie alle Spiele von denen merkt man direkt, dass alles super durchdacht und polished ist, spielt sich von Anfang an erste Sahne und wird noch reihenweise Abwechslung bieten durch die ganzen Formen und Skills, da bin ich recht sicher.
 

parats'

Tippspielmeister 2012, Tippspielmeister 2019
Mitglied seit
21.05.2003
Beiträge
17.680
Reaktionen
660
Ort
Hamburg
Wenn dir solche Spiele zusagen, dann schau dir mal The Swords of Ditto an. ;)
 
Oben