Gaming now

Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
4.758
Reaktionen
5
Ort
Teisendorf
Ach was würde mich ein Prey 2 freuen. Von Deathloop bisher nur einen Trailer gesehen und nichts verstanden :birb:
 

parats'

Tippspielmeister 2012, Tippspielmeister 2019
Mitglied seit
21.05.2003
Beiträge
17.083
Reaktionen
511
Ort
Hamburg
Keine Angst, hab auch ein bisschen gebraucht bis ich es gecheckt habe. :top2:
 
Mitglied seit
12.07.2001
Beiträge
32.723
Reaktionen
30
Ghost of Tsushima - Iki Island DLC

Kam vor einiger Zeit raus und ich gönnte ihn mir jetzt mal auf der PS5. Spielt sich an sich nach wie vor genau so gut wie vor über einem Jahr auf der PS4, sieht halt nur minimal besser aus und hat keine Ladezeiten mehr. Zwar erst ne Stunde oder so drin, aber die Story fängt imho etwas (zu) abgefahren an. So Zeug mit Schamanen und „Drogen-Flashbacks“ haben es mir bislang noch nicht wirklich angetan :deliver: Wenigstens behält man trotz komplett vom Hauptspiel getrenntem Areal alle Sachen/Skills und kann sich noch weiter aufleveln. Da das Gameplay aber nicht wirklich geändert wurde denke ich, dass ich trotzdem einige Stunden Spaß damit haben werde, bis endlich D2R rauskommt.
 
Mitglied seit
03.08.2002
Beiträge
4.747
Reaktionen
25
Ort
Berlin
Bzgl. Unwissen: Es gibt ne Mod, die einem anzeigt, was ein Item macht. Imho absolute Pflicht, man kriegt trotzdem die Achievements.
IIRC muss man Mom mind. einmal gelegt haben, damit Achievements bei aktivierten Mods funzen. Das ist nun nix, erster "Endboss", der nach und nach gefühlt eine unendliche Menge an Content freischaltet. Wer aber neu ist oder wie Kumer z. B. das Spiel auf mehreren Plattformen platinieren will (:deliver:), wird erstmal denken, dass da nix geht.

Habe mir den Mod nun auch aus dem Steam Workahop geladen - und wow. Soooo viel besser. Gerade für die neuen Sachen und nur selten generiertem Zeug, wo man im Wiki nachgelesen hat und schon wieder vergessen hat, was die machen.
 
Mitglied seit
31.03.2001
Beiträge
26.300
Reaktionen
339
Persona 4 Golden

An sich gute Umsetzung und das sogar auch noch zu kleinem Preis, nur ein paar kleine Macken. Wenn man sich mal frei bewegen kann, läuft der Charakter etwas seltsam, er beschleunigt gefühlt instant von 0 auf 180. Außerdem ist die Kamera in "Dungeons" invertiert und man kann nicht deinvertieren :catch:.
Die Story zieht einen aber gut rein, das Kampfsystem ist ja glaub ich wie in anderen Personas auch, ich mag es jedenfalls.

€: Wobei ich jetzt durch Zufall festgestellt hab, dass man mit drücken von B einfach "nach vorne" gucken kann, dann hat sich das Kamera drehen schon mal erledigt :birb:
 
Zuletzt bearbeitet:

parats'

Tippspielmeister 2012, Tippspielmeister 2019
Mitglied seit
21.05.2003
Beiträge
17.083
Reaktionen
511
Ort
Hamburg
Ich hab gestern mit Hades angefangen. Nachdem das hier ja wieder hoch kam, es eh auf meiner Wishlist war und ich gerade Leerlauf hatte, bot es sich an.
Es Spielt sich schon richtig gut, nach 20 Versuchen hab ich es dann auch endlich mal "rausgeschafft". :D
 
Mitglied seit
26.02.2005
Beiträge
20.917
Reaktionen
3.118
Guild wars 2 bockt schon ordentlich, und es macht für mich so viel besser als wow. Mesmer mit broadsword ist einfach die beste Klasse ever
 
Mitglied seit
11.03.2021
Beiträge
161
Reaktionen
23
weiss echt nicht was man an botwars2 gut findet -.- , der Content kommt nur alle 3 Monate (wenn überhaupt) und hat man in 2 Stunden durchgekaut. :nervous:
 

pinko

Administrator
Mitglied seit
21.10.2008
Beiträge
17.099
Reaktionen
1.943
Ort
München
Riders Republic
Forza Horizon mit Bikes, Boards, Skiern und Wingsuits. Macht Laune, wird mich gut durch den Winter bringen. Steuerung ist nicht ganz so crisp wie in Descenders, aber gut genug. Ubi kann doch noch spaßige Spiele machen.
 

parats'

Tippspielmeister 2012, Tippspielmeister 2019
Mitglied seit
21.05.2003
Beiträge
17.083
Reaktionen
511
Ort
Hamburg
Das taugt also was?
Ich hab es durch Zufall im Client gesehen, da ich aktuell AC Valhalla spiele und dachte eher, dass es ne Art Nischenprojekt mit wenig content ist. Steep fand ich z.B. ziemlich gut, wobei da der Fokus natürlich Schnee ist.
 

pinko

Administrator
Mitglied seit
21.10.2008
Beiträge
17.099
Reaktionen
1.943
Ort
München
Das taugt also was?
Ich hab es durch Zufall im Client gesehen, da ich aktuell AC Valhalla spiele und dachte eher, dass es ne Art Nischenprojekt mit wenig content ist. Steep fand ich z.B. ziemlich gut, wobei da der Fokus natürlich Schnee ist.
RR ist riesig. Die Map ist randvoll mit Events, wobei die sich natürlich insgesamt ähneln. Gibt aber schon sehr viel Abwechslung. Ich mag es.
 

parats'

Tippspielmeister 2012, Tippspielmeister 2019
Mitglied seit
21.05.2003
Beiträge
17.083
Reaktionen
511
Ort
Hamburg
Ich pack es mal auf die Liste für "in einem Jahr". Dann ist der 5te DLC draußen und die Goldversion gibt es für 50% discount. :ugly:

Bei Valhalla hat sich das warten auch gelohnt, auch wenn es technisch nicht so stabil läuft wie AC:Od.
 
Zuletzt bearbeitet:

pinko

Administrator
Mitglied seit
21.10.2008
Beiträge
17.099
Reaktionen
1.943
Ort
München
Technisch ist es teils noch etwas wackelig. Warten lohnt sicher. Ich hatte nur einfach Bock auf das Game und Geld übrig. :ugly:
 
Mitglied seit
03.08.2002
Beiträge
4.747
Reaktionen
25
Ort
Berlin
Control: Ultimate Edition (PC)

Derzeit als GOG-Version bei Amazon bzw. Twitch Prime kostenlos.

Habe ein paar Stunden reingespielt. Gerade die Mission mit dem Furnace am Laufen und es macht schon Laune. Story klingt interessant, grafisch sieht es umwerfend aus, gerade mit Raytracing unter DX 12. Frisst mir aber zu viel Performance und DX 11 läuft generell auf meinem System deutlich performanter (auch ohne Raytracing).

Das Ballern an sich finde ich eher so meh, die Kräfte dagegen mit ihrem Feedback sind ziemlich cool.
Das ganze Spiel wirkt sonst recht poliert. Menüs sind okay, zumindest kein Konsolerisitis-Krampf. Von den Random-Elementen mit den Mods und Board Countermeasures ... da weiß ich noch nicht, was ich davon halten soll.

Ist aber schon Jammern auf sehr hohem Niveau. Bei dem Preis aber auch etwas zu viel des Guten :troll:
Bleibe mal dran. Auf jeden Fall macht die Story Bock auf mehr.
 
Mitglied seit
12.07.2001
Beiträge
32.723
Reaktionen
30
Habe neben D2R auch mal mit The Binding of Isaac: Repentance angefangen, weil es die Tage auf PlayStation raus kam. Eigentlich ne recht coole Erweiterung, aber technisch richtig mau. Ist ja ein PS4-Spiel, aber selbst auf der PS4 Pro mit SSD drin recht ruckelig selbst bei halbwegs normalen Räumen. Auf der PS5 zwar komplett geschmeidig diesbezüglich, aber auf beiden Plattformen regelmäßig Abstürze. Glaub bis Afterbirth+ habe ich das Game x-mal und ohne Übertreibung locker 1000+ Stunden gezockt und gesamt keine fünf Abstürze gehabt. Jetzt nach nicht mal 10-20 Stunden schon mehr als 15 Crashes. Ich denke ich warte noch auf nen Patch :deliver:
 

pinko

Administrator
Mitglied seit
21.10.2008
Beiträge
17.099
Reaktionen
1.943
Ort
München
Habe neben D2R auch mal mit The Binding of Isaac: Repentance angefangen, weil es die Tage auf PlayStation raus kam. Eigentlich ne recht coole Erweiterung, aber technisch richtig mau. Ist ja ein PS4-Spiel, aber selbst auf der PS4 Pro mit SSD drin recht ruckelig selbst bei halbwegs normalen Räumen. Auf der PS5 zwar komplett geschmeidig diesbezüglich, aber auf beiden Plattformen regelmäßig Abstürze. Glaub bis Afterbirth+ habe ich das Game x-mal und ohne Übertreibung locker 1000+ Stunden gezockt und gesamt keine fünf Abstürze gehabt. Jetzt nach nicht mal 10-20 Stunden schon mehr als 15 Crashes. Ich denke ich warte noch auf nen Patch :deliver:
Das liegt definitiv am PS-Port, hatte hier am PC in >250h Repentance exakt 2 Abstürze und die waren auf ne Mod zurückzuführen.
 
Mitglied seit
12.07.2001
Beiträge
32.723
Reaktionen
30
Jo, hatte auch nie was gelesen von Abstürzen bisher. Die Ports von denen waren bislang aber immer mies. Nicalis ist eh Schrott was Konsolen angeht, kümmern sich um nix und wenn dann ewig später.
 
Mitglied seit
26.02.2005
Beiträge
20.917
Reaktionen
3.118
p.n. 03 sprich pn 3 :ugly:

ein 3rd person ausweich shooter fuer den gamecube, der focus des spiels liegt auf dem ausweichen. geschossen wird mit einem automatischen lock on system. eigentlich mag ich das konzept nur die steuerung schwankt je nach raum zwischen absoluter muell und spassig :kotz:
 
Mitglied seit
18.08.2002
Beiträge
2.245
Reaktionen
46
Sau viele neue Levels, neue Mechanics + Editor release. Das wird mich wohl einige Wochen beschäftigen :D .

1637271777429.png
 
Mitglied seit
03.08.2002
Beiträge
4.747
Reaktionen
25
Ort
Berlin
Hyper Light Drifter (PC)

Toller Stil und man ist schnell im "Flow", gefällt soweit. 3 Bosse bisher down. Da der Tod keine Konsequenzen hat, außer dass man am Anfang des Raumes repsawnt, tut auch der etwas höhere Schwierigkeitsgrad bislang nicht weh. Mehr Zeit, die Patterns zu lernen.

Edit: Und nun Endboss plattgemacht. Joah, war schon nett.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
12.07.2001
Beiträge
32.723
Reaktionen
30
Death‘s Door

Indie-Game, das sich in etwa so spielt wie ein isometrisches 2D-Zelda. Man verkörpert dabei eine Krähe, welche die Seele der Toten ernten muss. Klingt skurril und ist es auch, macht aber bislang Bock (etwa eine Stunde gespielt bisher). Sieht schön aus, hat eine angenehme Musik und Atmosphäre und so ein bisschen schräger Humor ist auch dabei. Das Gameplay mit Nahkampf, Fernkampf und dodgen gefällt mir bislang gut, es kommen wohl später auch noch Magie bzw. andere Skills dazu. Fähigkeiten upgraden kann man auch mittels gesammelter Seelen. Ist halbwegs fordernd und hat so rudimentär auch was von Metroidvana/Soulslike was Abkürzungen und den Tod angeht. Durch Zufall im Store entdeckt und den Blindkauf bislang nicht bereut.
 

parats'

Tippspielmeister 2012, Tippspielmeister 2019
Mitglied seit
21.05.2003
Beiträge
17.083
Reaktionen
511
Ort
Hamburg
Praey for the Gods
Im Prinzip 1:1 Shadow of the Colossus mit Schnee. Leider nicht ganz so gut wie das original, da es ein paar Macken bzw. Eigenheiten hat.
Das klettern ist etwas fummelig, die random mobs glitchen gelegentlich durch die Wand, die Waffen können bei Abnutzung kaputt gehen und der survival Aspekt hätte imo weggelassen werden können.
Ansonsten aber ganz solide und ich will endlich SotC für PC. :(
 
Mitglied seit
12.07.2001
Beiträge
32.723
Reaktionen
30
Habe neben D2R auch mal mit The Binding of Isaac: Repentance angefangen (...) Ich denke ich warte noch auf nen Patch :deliver:
Der kam wohl irgendwann sogar, jedenfalls läuft es seitdem prima (zumindest auf der PS5 keine Abstürze mehr, PS4 noch nicht getestet). Das Spiel an sich ist natürlich so genial wie eh und je und es gibt wirklich viele coole Neuerungen. Aber es ist trotzdem imho „etwas zu viel des Guten“. Also die beiden neuen Endgame-Bosse/Areals mit Mother und Beast sind wirklich prima (besonders die Home-Area bzw. Ascent davor). Auch was die neuen Items/Trinkets/Synergien und die grafische Überarbeitung angeht habe ich nur Grund zum Lob. Was mich eher stört sind eine der neuen Figuren (Jacob&Esau, zumindest per Controller grässlich zu steuern) und die „Tainted“-Varianten der Chars. Die sind zwar teilweise recht cool gemacht, aber dass man sie quasi nur semi-random überhaupt bekommt ist imho komplett beknackt. Wenn ich schon so weit (Home) spiele, dann will ich die auch safe freischalten können, wenn ich danach eh nochmals komplett alles mit denen auf Hard zocken soll. Der Red Key sollte imho definitiv 100% aus der Chest droppen, so ist mir das trotz Roguelite auf Dauer zu viel unnötiges Wiederholen ohne Reward. Trotzdem natürlich gutes Update insgesamt, aber nachdem ich meine 4-5 favorite Chars getainted habe vergeht mir doch etwas die Lust weiter zu machen irgendwie.
 

pinko

Administrator
Mitglied seit
21.10.2008
Beiträge
17.099
Reaktionen
1.943
Ort
München
Pro tip of the day: Wenn du ein Trinket in einem Bossraum fallen lässt, verwandelt sich dieses beim Ascent in den "Cracked key". Damit kannste dann den versteckten Raum aufmachen. Erfolgsquote: 100%. :deliver:

Harte Raute an Jacob&Esau, ich will mit denen eigentlich nur "Rock bottom" freischalten, aber schon das ist einfach nur Krebs, weil mir immer einer verreckt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
12.07.2001
Beiträge
32.723
Reaktionen
30
Flachstard ohne Bass, ich hatte mir das sogar schon mal durchgelesen, war aber wohl buchstäblich zu dum es zu raffen. Danke für die leichte Erklärung :deliver:

Und ja, der Char ist einfach Mist, der/die Wechsel klappt bzw klappen nicht zuverlässig genug und das Movement ist grundsätzlich Müll.
 

Asel

SCBW-Turniersieger 2019
Mitglied seit
26.05.2005
Beiträge
2.396
Reaktionen
31
Ort
Berlin
Zocke gerade Death's Door. Schlimmster Gegner sind bisher die schmalen Brücken ohne Geländer 8(
 
Mitglied seit
12.07.2001
Beiträge
32.723
Reaktionen
30
Brücken ohne Geländer? Kann ich mich gar nicht dran erinnern außer an dieses Eis-Areal.

Ender Lilies

Metroidvana, zufällig im Store bei den Angeboten gesehen. Nie was von gehört, weiß aber nicht warum, das bockt bisher ordentlich. Schöne Grafik/Welt/Atmosphäre mit gutem Soundtrack und butterweich zu spielen. Gute Karte für die Exploration, ordentliche Gegnervielfalt, sehr cooles Skillsystem. Eigentlich alles perfekt bisher, zu den Bossfights kann ich noch nicht viel sagen weil bislang nur den ersten gelegt. Der war aber okay gemacht und noch nicht zu fordernd, mal schauen wie es weiter geht.
 

parats'

Tippspielmeister 2012, Tippspielmeister 2019
Mitglied seit
21.05.2003
Beiträge
17.083
Reaktionen
511
Ort
Hamburg
Dann kann ich dir im Anschluss Aeterna Noctis empfehlen. ;)
 
Mitglied seit
12.07.2001
Beiträge
32.723
Reaktionen
30
Das sieht tatsächlich auch extremst gut aus, danke.
 
Mitglied seit
12.07.2001
Beiträge
32.723
Reaktionen
30
Aeterna Noctis

Bin dem Tip gefolgt und habe es mir jetzt geholt, nachdem ich mit Ender Lilies durch bin. Ob ich mich dafür wirklich bedanken soll weiß ich aber noch nicht :troll: Also bockt bisher schon, aber was EL an Plattformen zu wenig hatte wird hier doppelt und dreifach zelebriert. Und schon ganz zu Beginn sind die teils recht knackig und man verreckt echt fix. Kann mir schon vorstellen wie hasserfüllend das später noch werden wird :deliver: Aber es spielt sich bisher top, Checkpoints und Rücksetzpunkte sind prima platziert, es sieht fein aus und scheint vom Umfang her gewaltig zu sein. Mal schauen wie lange es dauert bis ich ausraste :deliver:
 

parats'

Tippspielmeister 2012, Tippspielmeister 2019
Mitglied seit
21.05.2003
Beiträge
17.083
Reaktionen
511
Ort
Hamburg
Ich wollte eigentlich sogar noch was zum platforming schreiben, aber das schenke ich mir jetzt und erwarte den rage quit. :D
 
Mitglied seit
12.07.2001
Beiträge
32.723
Reaktionen
30
Bisher gehts noch, auch der erste Boss war machbar (trotzdem locker 5-6 Versuche gebraucht). Aber jetzt bin ich aktuell doch etwas überfordert mit der Menge an Wegen, die man gehen und dann im Endeffekt doch nicht gehen kann. Paar mehr Schnellreisepunkte wären irgendwie cooler gewesen, ist doch recht viel Latscherei für Umme teilweise. Das und was die Map angeht war EL (oder die beiden Guacamelee-Teile) etwas angenehmer. Raffe momentan nicht mal was ich als Nächstes machen muss, jetzt schon over 9000 Quests offen aber egal wohin ich gehe scheint es Dead End zu sein :rofl2:
 

parats'

Tippspielmeister 2012, Tippspielmeister 2019
Mitglied seit
21.05.2003
Beiträge
17.083
Reaktionen
511
Ort
Hamburg
Diese offene Struktur ist schon etwas erschlagend, das stimmt. Aber eigentlich findet man sich da irgendwann ganz gut zurecht. ;)
 
Mitglied seit
12.07.2001
Beiträge
32.723
Reaktionen
30
Ich verlaufe mich in Gebäuden sobald ich um mehr als eine Ecke gehe, also mal schauen. Und jetzt war es Zeit für den ersten Rage Quit: Beschissener Lichttempel, eine Million Stockwerke sind wohl nicht genug, Hauptsache noch dazu mit zehntausend Gegnaz und einem ständigen Timelimit. Und nur alle acht Milliarden Ebenen (die man natürlich ständig runter fällt) mal ein Checkpoint. Pure Feierei, ein anderes Mal wieder :deliver:
 

parats'

Tippspielmeister 2012, Tippspielmeister 2019
Mitglied seit
21.05.2003
Beiträge
17.083
Reaktionen
511
Ort
Hamburg
Ich hab fairerweise mehr als einmal meine emotionale Grenze für sowas fast überschritten. :P
 
Oben