Fussball WM

Mitglied seit
15.09.2000
Beiträge
897
Reaktionen
33
Wer schauts? Wer ist Euer Favorit? Wie weit kommt Schland?

Morgen gehts los. Bin schon ultra hyped, fliege auch zum Viertelfinale hin!

P.S.:
Bitte an alle und auch die Mods: können wir den Thread bitte rein sportlich halten? Wenn jemand die politische Seite diskutieren möchte, dann macht nen Thread im Com auf.
 

Rainhardt

Sport-Forum
Mitglied seit
12.08.2002
Beiträge
35.036
Reaktionen
6.472
Ort
Nürnberger Land
Ich würde hier schon alles zulassen, was mit dem Turnier zu tun hat, und damit z. B. auch das Alkoholverbot rund um Stadien:

Die allgemeine politische Lage in Katar hat aber in der Tat nichts im Sportforum zu suchen.
 

pinko

Administrator
Mitglied seit
21.10.2008
Beiträge
19.916
Reaktionen
3.371
Ort
München
Ich würde hier schon alles zulassen, was mit dem Turnier zu tun hat, und damit z. B. auch das Alkoholverbot rund um Stadien:

Die allgemeine politische Lage in Katar hat aber in der Tat nichts im Sportforum zu suchen.
Genau so machen wir es.
 
Mitglied seit
03.10.2005
Beiträge
2.064
Reaktionen
88
Ich nicht. Mir wumpe. Hoffentlich scheitern in der Vorrunde.

Lul @Bierverbot. Hauptsache in den Logen kann gesoffen werden, der gemeine Pöbel muss halt nüchtern bleiben.
 
Mitglied seit
12.07.2003
Beiträge
1.693
Reaktionen
27
Bin schon seit meiner Kindheit kein wirklicher Fußballfan mehr, hab aber in der Vergangenheit immerhin bei EM/WM dann halt mehr oder weniger die deutschen Spiele geguckt (hauptsächlich mit Freunden und Kollegen).
Hat aber von sich aus bereits die letzten Jahre erheblich abgenommen und diese WM wird die erste sein, die ich aktiv boykottiere, sprich auch bei Anfrage von Freunden und Familie zum gemeinsamen Gucken werde ich absagen.
Von daher: mögen die besten gewinnen. Bis auf den Nachrichtenticker werde ich davon wohl nichts mitbekommen.
 
Mitglied seit
06.09.2010
Beiträge
1.175
Reaktionen
57
Hässlich, dass du da hinfliegst. Shame on you.
Ich werds boykottieren. Bin schon länger nicht mehr hyped auf Fußball, daher fällt es mir leicht, den Fernseher auszulassen. Hinzu kommt die durchschnittliche Leistung des Teams. Mögen wir in der Vorrunde ausscheiden!
 

pinko

Administrator
Mitglied seit
21.10.2008
Beiträge
19.916
Reaktionen
3.371
Ort
München
Bin ehrlich genervt davon, dass die WM in Katar ist. Hab mich früher immer mega auf die WM gefreut und so viele Spiele geschaut wie möglich. Diese Vorfreude ist diesmal kaum vorhanden. Werde die Ergebnisse schon mitverfolgen und ein paar wichtige Spiele schauen, aber das blöde Gefühl wird sicher bleiben. Wobei natürlich auch schon die Vergabe nach Russland Dreck war. Es ist schon schade, was in den letzten 30 Jahren aus dem Fußball geworden ist.
 
Mitglied seit
02.09.2002
Beiträge
3.187
Reaktionen
42
Mh, also die Vergabe an Katar und damit verbunden die Austragung im Winter finde ich auch bescheuert. Irgendwie ist mir grade viel mehr nach Weihnachtsmarkt als nach Fußball-WM. Werde wahrscheintlich trotzdem mindestens den Großteil der Spiele sehen.
Ich verfolge neben Fußball auch ESports, und so hässlich die FIFA ist, nüchtern betrachtet ist sie im Direktvergleich tatsächlich die bessere Alternative.
 
Mitglied seit
05.03.2021
Beiträge
288
Reaktionen
139

Nicht ein Spiel wird geguckt. Hoffe nur noch auf weitere aufgedeckte Skandale, von denen man dann in der Presse hört.
Von vorn bis hinten ist da alles faule und gekaufte Scheisse. Wer dafür auch nur einen Cent ausgibt, kann nicht mehr ganz bei Trost sein. Das gehört zu 100% boykottiert.
 
Mitglied seit
21.02.2003
Beiträge
22.457
Reaktionen
63
Der sieht wohl so langsam seine felle davon schwimmen, dann lieber noch mal ein paar geldkoffer aus katar mitnehmen.
 
Mitglied seit
29.10.2003
Beiträge
1.142
Reaktionen
21
Hab mir sonst immer recht viele Spiele angeschaut, meist nebenher wenn man von der Arbeit heimkam, interessiert mich aber dieses Jahr überhaupt nicht und werde es auch nicht schauen. Ne WM im Winter ist einfach nur kacke und fertig, zum Rest braucht man denke ich nix zu sagen.
 
Mitglied seit
19.11.2003
Beiträge
1.892
Reaktionen
26
Ich schaue fast kein Fussball, hatte aber an EMs und WMs doch immer viel Spaß. Für mich persönlich wär das jetzt kein großes Drama darauf zu verzichten, nur hätte ich es sehr gerne mit meinem "großen" Sohn angeschaut. Der spielt selbst Fussball und würde jetzt quasi das erste mal das Ganze am TV schauen... wahrscheinlich machs ich trotzdem, auch wenn nicht mit Vorfreude sondern einem flauem Gefühl im Magen.
 

Das Schaf

Tippspielmeister WM 2018
Mitglied seit
27.06.2002
Beiträge
14.222
Reaktionen
2.128
Ort
Suppenland
Ich werd's mir anschauen solang ich Zeit habe.
Bin ja eh guardian football weekly abonnent. Da Krieg ich alles mit. Und im Gegensatz zu den deutschen Medien machen die richtig gut kritische Berichterstattung was die WM betrifft.
Die letzte Woche gab es Haufenweise Specials zur Situation von migrants,Frauen, LGBT+, etc in Qatar
 
Mitglied seit
03.08.2002
Beiträge
21.352
Reaktionen
4.336
Eigentlich gucke ich alles, was ich an Fußball bekommen kann. Aber mir geht es wie pinko. Dieses Jahr wirklich 0,0 Lust drauf. Ich weiß noch nicht, ob ich überhaupt ein Spiel gucke. Wahrscheinlich nicht. Aber das ging mir auch bei der Russland-WM schon so :( Es ist nicht wirklich Boykott. Aber die Umstände verderben jede Lust zu schauen :(
 
Mitglied seit
31.03.2001
Beiträge
26.515
Reaktionen
386
Find die Gruppenphase aber auch einfach schrecklich uninteressant. Letztens mal über alle Spiele drüber geguckt und das einzige was einigermaßen Aufmerksamkeit geweckt hat war Kroatien - Belgien, aber da hab ich ggf keine Zeit. Sonst vielleicht noch mal ein Spiel der Argentinier schauen, da die im Moment ja wohl auch nen Run haben.

Hab mich irgendwann dann doch für gucken entschieden, denn es hat sich schon das ein oder andere getan. Aber man katapultiert so ein Land halt auch nicht mal eben vom Mittelalter in die Moderne in ein paar Jahren. Selbst bei der FIFA haben sich ja Sachen getan, auch wenn Infantino ja momentan wirklich nicht so klingt :elefant:
 

[fN]Leichnam

Literatur-Forum
Mitglied seit
05.10.2004
Beiträge
11.391
Reaktionen
3.820
Website
www.neubauten.org
Katar als Austragungsort finden wohl die wenigsten irgendwie gut. Über die FIFA und Infantino brauchen wir gar nicht erst reden. Aus politischen Gründen zu boykottieren ist trotzdem fraglich, solang wir uns auf anderen Feldern wie Gas oder Tourismus durchaus nicht zu fein dafür sind. Aber wirklich Bock auf die WM habe ich nicht. Und Nachrichten wie diese hier machen es nicht besser.

 

Gustavo

Doppelspitze 2019
Mitglied seit
22.03.2004
Beiträge
4.083
Reaktionen
863
Ich bin hier offensichtlich in der Minderheit, aber ich bin hyped.
 

[fN]Leichnam

Literatur-Forum
Mitglied seit
05.10.2004
Beiträge
11.391
Reaktionen
3.820
Website
www.neubauten.org

Jetzt soll noch diese Pseudobinde verboten werden :x
Hoffentlich steht ab der KO-Runde das Sportliche im Mittelpunkt. Und jetzt gogo Ecuador. Schenkt denen ordentlich ein. Die Kataris sportlich zu vernichten ist ja wohl das Mindeste.
 
Zuletzt bearbeitet:

[fN]Leichnam

Literatur-Forum
Mitglied seit
05.10.2004
Beiträge
11.391
Reaktionen
3.820
Website
www.neubauten.org

Schöner Artikel über das Theater mit der Armbinde.

Am Sonntag hieß es auf Anfrage: „Die von der FIFA neu vorgestellten Armbinden, die die ebenso schlechte „One Love“-Kampagne einiger europäischer Verbände verhindern sollen, sind ein verzweifeltes wie durchschaubares Ablenkungsmanöver.“ Die WM-Mannschaften mit Rückgrat könnten nach der Farce nur noch eines machen: „Die Regenbogen-Armbinde tragen!“
 
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
2.578
Reaktionen
78
Die Doppelmoral mit dem Boykottieren ist halt doch einfach schwachsinnig. Die haben Gas und Erdöl? Immer her damit. Ein schöner Urlaub? Her damit. Die machen ne WM? Nein, das geht gar nicht, da boykottiere ich. Lustigerweise von vielen Ultragruppierungen, die kein Problem damit haben, Spieler dann mit Affenlauten oder ähnlichem zu verunglimpfen.

Sportlich werden sich wohl die üblichen verdächtigen durchsetzen, schon lange keine so schwache "Heimmannschaft" mehr gesehen, das nächste Mal dann wieder bei der EM in Germany :troll:
 
Mitglied seit
05.03.2021
Beiträge
288
Reaktionen
139
Die Doppelmoral mit dem Boykottieren ist halt doch einfach schwachsinnig. Die haben Gas und Erdöl? Immer her damit. Ein schöner Urlaub? Her damit. Die machen ne WM? Nein, das geht gar nicht, da boykottiere ich.

Ich boykottiere es weder aus politischen noch menschlichen Gründen. Das ist alles deren eigene Sache. Ich boykottiere es, weil es einfach von vorn bis hinten gekaufte und gemauschelte Scheisse der Fifa ist. Ohne jede Scham, mitten in dein Gesicht. Noch offensichtlicher kann man nicht verarscht werden.
 
Mitglied seit
31.03.2001
Beiträge
26.515
Reaktionen
386
schon lange keine so schwache "Heimmannschaft" mehr gesehen
Ich würde mal vermuten, es gab auch noch nie eine Heimmannschaft für die es die 1. WM ever war (außer halt die 1. WMs :mond: )

Selbst Südafrika, USA oder Schweiz sind halt nicht so ein Fallobst
 

[fN]Leichnam

Literatur-Forum
Mitglied seit
05.10.2004
Beiträge
11.391
Reaktionen
3.820
Website
www.neubauten.org
Ich boykottiere es weder aus politischen noch menschlichen Gründen. Das ist alles deren eigene Sache. Ich boykottiere es, weil es einfach von vorn bis hinten gekaufte und gemauschelte Scheisse der Fifa ist. Ohne jede Scham, mitten in dein Gesicht. Noch offensichtlicher kann man nicht verarscht werden.
Dein Punkt ist natürlich ein valider und nichts ist daran falsch. Ich kann jeden verstehen der null Bock auf dieses Turnier hat und sich das komplett schenkt dieses Mal. Vielleicht wird die WM aber auch nicht ganz spurlos an Qatar vorbeigehen. Die kriegen das ja ordentlich mit dort und sollen es auch. Kommt halt drauf an, welche Signale wir zu sehen bekommen. Wunder sind natürlich keine zu erwarten. Die FIFA hingegen... Na die ist nicht mehr zu retten. Trotzdem werden wir wieder alle schauen, wenn das Turnier wieder in einem weniger problematischen Gastgeberland stattfindet.
 
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
2.578
Reaktionen
78
Ich boykottiere es weder aus politischen noch menschlichen Gründen. Das ist alles deren eigene Sache. Ich boykottiere es, weil es einfach von vorn bis hinten gekaufte und gemauschelte Scheisse der Fifa ist. Ohne jede Scham, mitten in dein Gesicht. Noch offensichtlicher kann man nicht verarscht werden.
Oh rly? Großveranstaltungen werden gekauft und gemauschelt? Tell me more about it.
 
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
2.578
Reaktionen
78
Ich würde mal vermuten, es gab auch noch nie eine Heimmannschaft für die es die 1. WM ever war (außer halt die 1. WMs :mond: )

Selbst Südafrika, USA oder Schweiz sind halt nicht so ein Fallobst
Das is vollkommen korrekt, aber die haben sich ja jetzt mit viel Geld ein halbes Jahr oder so vorbereitet :speedbirb:und immerhin Asienmeister vs Japan
 
Mitglied seit
15.09.2000
Beiträge
897
Reaktionen
33
Solides erstes Spiel. Katar hatte bissl Pech am Anfang, hat sich dann aber doch noch solide verkauft. Ecuador sich nach der frühen Doppelführung kein Bein ausgerissen, sondern stattdessen drauf fokussiert gut zu stehen mit 5 Verteidigern.

Solider Fussball wars trotzdem, hätte schlimmer kommen können. Morgen gehts dann richtig los!
 
Mitglied seit
13.06.2005
Beiträge
18.876
Reaktionen
943
Ort
Baden/Berlin
Was mich am meisten stört ist, dass es halt offensichtlich nicht mehr um Fussball oder dessen Entwicklung geht. Als die WM in Südkorea und Japan 2002 oder in Südafrika 2010 statt fand, da war wenigstens eine Begeisterung vor Ort zu spüren, eine Grundfreude auf den Fussball - hier ist nur noch..ja was.. Kommerz? Schmiererei? Die Kataris selbst geben einen Fick auf Fussball, das Stadion war heute ab der 63. Minute leer, eventuell war man nur des Anstands da, damit der Emir ein volles Stadion vorzeigen kann.

Es ist nicht nur so dass die ganze Welt nicht will dass die WM da stattfindet, sondern auch ein Großteil der Kataris selbst, die 0 Berührungspunkte mit dem Sport haben. Was bleibt: Eine handvoll korrupter FIFA-Funktionäre und eine Elite in Katar, die ihr Land sportwashen will ficken Milliarden Fans auf der Welt.

Ich hoffe die Stadien bleiben voll, sollte die Fussball WM so ein Rohrkrepierer werden wie die LeichtathletikWM in Doha (komplett leeres Stadion, paar anstandsbesucher, bei den Siegerehrungen leere Ränge), dann darf nie nie wieder so ein Event dahingegeben werden.

Ich mein, stellt euch vor die WM wäre jetzt in Spanien oder meinetwegen Marokko. Was da jetzt los wäre
 
Mitglied seit
02.06.2004
Beiträge
3.734
Reaktionen
24
Würde die WM boykottieren indem ich illegale Streams schaue. In dem Sinne: jemand links? :mond:
 

Das Schaf

Tippspielmeister WM 2018
Mitglied seit
27.06.2002
Beiträge
14.222
Reaktionen
2.128
Ort
Suppenland
Bisschen affig ist schon dass das den Medien jetzt eine breaking news push Nachricht wert war.

Also die kapitänsbinden Nummer
 

pinko

Administrator
Mitglied seit
21.10.2008
Beiträge
19.916
Reaktionen
3.371
Ort
München
Also dass da gestern vor Spielende das Stadion halbleer war, finde ich schon krass. Wäre doch in jedem normalen Fußball-Land völlig undenkbar.
 
Mitglied seit
13.06.2005
Beiträge
18.876
Reaktionen
943
Ort
Baden/Berlin
Also dass da gestern vor Spielende das Stadion halbleer war, finde ich schon krass. Wäre doch in jedem normalen Fußball-Land völlig undenkbar.
Ja, das nimmt dem Sport so viel.
Man denke an das Eröffnungsspiel 2006 mit Lahms Tor oder 2010 als Bafana Bafana mit 1:0 in Führung geht. Da standen ganze Länder Kopf, hier muss eine gezüchtete Katari-Nationalelf, die nie die Qualität für so eine WM hätte, versuchen irgendwie Begeisterung in einem fussballfremden Land zu entfachen.
Ich hake die WM mental ab und freu mich einfach auf die WM 2026, die wieder in Ländern stattfindet die entweder komplett fussballverrückt sind (Mexiko) oder die sich zumindest mega für sowas begeistern lassen (USA). Und 2030 gibts auch die ein oder andere Bewerbung aus Südamerika, Europa oder Afrika die Lust auf mehr macht. Aber 2022 Katar wird ein beschissener Schandfleck bleiben, das kann auch guter Sport nicht wettmachen
 

Gustavo

Doppelspitze 2019
Mitglied seit
22.03.2004
Beiträge
4.083
Reaktionen
863
Tanzende Engländer vor dem Ende der ersten Halbzeit. :kotzerle:
 
Oben