Espresso(bzw Kaffee-)bohnen / Espressomaschinen / Mühlen

parats'

Tippspielmeister 2012, Tippspielmeister 2019
Mitglied seit
21.05.2003
Beiträge
18.454
Reaktionen
938
Ort
Hamburg
Wobei die normale Nespresso eine reine Espresso-Maschine ist und somit keinen "Kaffee" im eigentlichen Sinne brüht. Ich selbst hab für Espresso Shots auch eine Nespresso stehen.

Es gibt im Internet Kapseln zum selbst befüllen, das kann ich jedem nur ans Herz legen.
Weniger Müll und Espresso nach eigenem Geschmack.

Wie auch im anderen Thread geschrieben. Für normalen Kaffee geht nichts über eine Moka, ist halt etwas aufwändiger aber das ist es mir persönlich Wert.
 

Moranthir

GröBaZ
Mitglied seit
11.10.2003
Beiträge
6.921
Reaktionen
11
funktioniert das mit den kapseln auch wirklich gut? finde meine müllproduktion auf der arbeit nervig, habe aber nur sehr gemischte rezensionen bei amazon dazu gefunden.
 

parats'

Tippspielmeister 2012, Tippspielmeister 2019
Mitglied seit
21.05.2003
Beiträge
18.454
Reaktionen
938
Ort
Hamburg
Ich nutze diese http://www.amazon.de/Xavax-Espresso...qid=1413533615&sr=8-2&keywords=xavax+espresso

Die Kapseln halte keine Ewigkeit, darum geht es mir aber primär auch nicht. Pro Kapsel schaffe ich schon 40 Ladungen. Da ich nicht täglich 100 Espressi sauge reichen bei mir drei Kapseln gute 6 Monate.

Reinigung einfach mit kaltem Wasser klar ausspülen.
€: Wichtig ist halt, dass man den Kaffee wirklich fest drückt. Einfach lose rein wird das nichts. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
04.07.2001
Beiträge
5.112
Reaktionen
0
Gute Idee!
Muss ich mir gleich mal besorgen die Teile...
Eine Nespresso Maschine an sich ist ja ne gute Sache, liefert guten Druck, ist easy zu handlen.
 

deleted_24196

Community-Forum
Mitglied seit
06.07.2001
Beiträge
19.787
Reaktionen
1
Hat jemand ne Kaffeebohnenempfehlung für mich? Kilopreis darf bis 25€ betragen, kein fancy-Kaffee, brauche was grundsolides für 1-2 Tassen am Tag. Kaufe im Moment einen Kaffee der über einen Verein im Namen der Stadt verkauft wird (Oldenburg Kaffee), aber ich würde gerne einmal etwas neues probieren. :) Muss Online zu kaufen sein oder in jedem gut sortieren Rewe.
 

parats'

Tippspielmeister 2012, Tippspielmeister 2019
Mitglied seit
21.05.2003
Beiträge
18.454
Reaktionen
938
Ort
Hamburg
Trinke seit Jahren Lucaffé, versuche doch mal den. :)
 

Das Schaf

Tippspielmeister WM 2018
Mitglied seit
27.06.2002
Beiträge
14.689
Reaktionen
2.286
Ort
Suppenland
Kann noch den Speicherstadtkaffee erwähnen. Keine Ahnung wie gut der im Vergleich zu den von parats/Eisen genannten Kaffees ist.
Ich hab aber auf unserem Hamburg Trip letztes Jahr mich gut damit eingedeckt weil er mir wirklich verdammt gut geschmeckt hat.
 

deleted_24196

Community-Forum
Mitglied seit
06.07.2001
Beiträge
19.787
Reaktionen
1
Danke für die Empfehlung. Habe gerade drei Sorten Speicherstadtkaffee gekauft. :top2:

unbenanntdwsm0.png
 
Mitglied seit
24.08.2006
Beiträge
16.865
Reaktionen
0
Google einfach lokale röstereien, fahr hin und probier.
 

parats'

Tippspielmeister 2012, Tippspielmeister 2019
Mitglied seit
21.05.2003
Beiträge
18.454
Reaktionen
938
Ort
Hamburg
Kann noch den Speicherstadtkaffee erwähnen. Keine Ahnung wie gut der im Vergleich zu den von parats/Eisen genannten Kaffees ist.
Ich hab aber auf unserem Hamburg Trip letztes Jahr mich gut damit eingedeckt weil er mir wirklich verdammt gut geschmeckt hat.

Ich arbeite ja quasi neben der Kaffeerösterei in der Speicherstadt und mich zieht der Geruch morgens immer an, probiert habe ich ihn noch nie. Werd nachher mal ne Runde probieren, danke. :top2:
 
Mitglied seit
25.09.2014
Beiträge
4.045
Reaktionen
736
Hat jemand ne Kaffeebohnenempfehlung für mich? Kilopreis darf bis 25€ betragen, kein fancy-Kaffee, brauche was grundsolides für 1-2 Tassen am Tag. Kaufe im Moment einen Kaffee der über einen Verein im Namen der Stadt verkauft wird (Oldenburg Kaffee), aber ich würde gerne einmal etwas neues probieren. :) Muss Online zu kaufen sein oder in jedem gut sortieren Rewe.
Kaufst du ganze Bohnen oder gemahlen? Wie kochst du den Kaffee?
 

EasyRider

Tippspielmeister WM 2014
Mitglied seit
03.07.2000
Beiträge
4.527
Reaktionen
5
Ort
Dortmund
Empfehle dann auch mal den Shop bei mir ums Eck: http://www.neuesschwarz.de/shop/

Sehr gute Röstungen, gehe immer gerne auf nen Espresso vorbei


Edit: @Eisen: kommt es nicht auch darauf an, wie man seinen gemahlenen Kaffee lagert und wie schnell man die Packung leer macht? Klar verliert er Aroma, aber ist das ein Grund, immer selbst zu mahlen?
 
Zuletzt bearbeitet:

TheGreatEisen

SC2-Turniersieger 2019
Mitglied seit
18.07.2012
Beiträge
3.791
Reaktionen
0
Gibt es dafür nicht schon einen eigenen Thread? Aber die Frage von saistaed ist eigentlich richtig.

Gemahlene Bohnen würde ich nie kaufen. Hol dir eine gute Mühle, das rechnet sich, egal welchen Mahlgrad du brauchst,
 
Mitglied seit
25.09.2014
Beiträge
4.045
Reaktionen
736
Edit: @Eisen: kommt es nicht auch darauf an, wie man seinen gemahlenen Kaffee lagert und wie schnell man die Packung leer macht? Klar verliert er Aroma, aber ist das ein Grund, immer selbst zu mahlen?
Auch wenn die Frage nicht an mich ging:
Gemahlener Kaffee altert grundsätzlich um ein Vielfaches schneller als ganze Bohnen und diesen Unterschied schmeckt man auch ziemlich schnell. Eine gute Lagerung ist immer wichtig, bedeutet aber auch einen gewissen Aufwand. Und gerade die Leute, die nicht frisch mahlen, weil es ihnen zu lästig ist, werden ihren gemahlenen Kaffee kaum mit der nötigen zusätzlichen Sorgfalt behandeln.
Das wäre letztlich auch nicht effizient, weil es viel einfacher und billiger ist, sich ne Mühle anzuschaffen. Der geschmackliche Gewinn wird in der Regel alles in den Schatten stellen, was Otto-Normal-Verbraucher durch die Optimierung von Einkauf und Lagerung herausholen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

TheGreatEisen

SC2-Turniersieger 2019
Mitglied seit
18.07.2012
Beiträge
3.791
Reaktionen
0
#

Jede Sekunde nach dem Mahlen verliert der Kaffee an Kraft und Qualität. Ich halte selbst das Vorgehen von Restaurants, auf Vorrat zu mahlen, für fragwürdig. Ich kaufe Espresso hier in der örtlichen Rösterei für 27 Euro/KG, das ideale Alter der Bohnen liegt bei 2-3 Wochen nach der Röstung. Wenn ich den Beutel geöffnet habe und nicht schnell verbrauche, bemerke ich schon bei den letzten Espressi einen Unterschied in der Qualität. Bei Siebträgern wird alter, stark oxidierter Kaffee sofort spürbar.

Ein weiteres Problem sehe ich darüber hinaus im vorgegebenen Mahlgrad. Kaffee für die Frenchpress sollte Mahlgrad 4 erhalten, und auch da kann man je nach Sorte und Geschmack variieren.

Wobei der erste Schritt ein guter Kaffee ist. Wenn man ihn schnell verbraucht, geht natürlich auch gemahlener Kaffee.
 

deleted_24196

Community-Forum
Mitglied seit
06.07.2001
Beiträge
19.787
Reaktionen
1
Kaufst du ganze Bohnen oder gemahlen? Wie kochst du den Kaffee?

Ich kaufe ganze Bohnen und mahle mir die Portionsweise mit einer Handmühle. Aufgebrüht wird dann in einer Aeropress, ebenfalls Tassenweise.

PS: Habe ganz vergessen dass ich bereits Kaffee über Amazon bestellt habe, kommt morgen an. :deliver:

61vo3eh4anl._sl1500_hwsd7.jpg


Mit dem gestern bestellten Kaffee habe ich dann erst einmal 1kg zu Hause, das reicht wieder für 4-6 Monate.
 
Mitglied seit
25.12.2001
Beiträge
10.980
Reaktionen
0
Bin eigentlich echt kein großer Kaffee Snob ( mahle mir meine Bohne täglich und hab ne French press) aber am Wochenende wurde ich Mal wieder bestätigt wie Scheisse mieser Filterkaffee doch sein kann. Im Hotel musst ich tatsächlich auf Tee umsteigen weil der Kaffee ungenießbar war.

Kaffee ist im Prinzip wie Bier oder Wein. Kannst teure und Empfehlungen kaufen, die dir dann aber doch wieder nicht schmecken.
 
Mitglied seit
18.08.2002
Beiträge
2.390
Reaktionen
93
300€ mülleimer aber ranzigen plörrekaffee trinken, so geht's aber nicht!

:rofl2: hier wird einem jedes Detail seiner Forenlaufbahn zum passenden Zeitpunkt um die Ohren gehauen.

Hab seit einem Jahr einen Vollautomaten von DeLonghi der irgendwas zwischen 300 u. 400 Euro gekostet hat. Davor hab ich ein paar Jahre Kapsel-Kaffee getrunken. War auch ok, aber nicht mit der jetzigen Maschine zu vergleichen. Hab jetzt 3 verschiedene Bohnensorten durch. Schmeckte jedes Mal etwas anders aber nicht im Sinne von besser oder schlechter sondern einfach anders. Bin eigentlich zu faul ewig mit verschiedenen Bohnen und Mahlgraden herumzuexperimentieren, vermutlich auch deswegen, weil ich zu leicht zufriedenzustellen bin. Das Zeug, was ich nun täglich genießen darf ist ja jetzt schon 1000 Mal besser als die Plörre, die ich jahrelang davor zu Hause und auf Arbeit getrunken habe.
 
Mitglied seit
25.04.2005
Beiträge
2.265
Reaktionen
0
was trinkst du denn? ich "kenn" mich nur mit siebträgern aus, also keine ahnung, wie das mit vollautomaten geht. aber ich gehe mal davon aus, dass in dem ding das mahlwerk integriert ist.
für espresso brauchst du einen wesentlich feineren mahlgrad als für einen cafe crema/schümli. und eigentlich auch unterschiedliche bohnen. falls du eine espressobohne hast, würd ich statt cafe crema lieber americano trinken. hierfür beziehst du einen 1fachen (oder doppelten, jenachdem, wie stark du deinen kaffee gerne hättest) espresso und füllst danach mit heissem wasser auf.
 
Mitglied seit
19.11.2003
Beiträge
1.904
Reaktionen
31
nach der wiederbelebung des threads:

gibt's irgendeine 1-knopf lösung zu einem guten espresso? also ein vollautomaten für espresso?

aktuell ist (leider) nespresso meine lösung. am liebsten trinke ich den siebträger-espresso vom italiener um die ecke, möchte aber nicht die sauerei, den arbeitsaufwand und das rumexperimentieren.
 

TheGreatEisen

SC2-Turniersieger 2019
Mitglied seit
18.07.2012
Beiträge
3.791
Reaktionen
0
Die Jura Platin E8 macht einigermaßen brauchbaren Espresso, die Milchschaum Düse muss man ja nicht zwingend nutzen.
 
Mitglied seit
19.11.2003
Beiträge
1.904
Reaktionen
31
"einigermaßen brauchbaren Espresso" --> besser oder schlechter als nespresso?
 

TheGreatEisen

SC2-Turniersieger 2019
Mitglied seit
18.07.2012
Beiträge
3.791
Reaktionen
0
Ich finde nespresso recht ordentlich, Preis/Leistung ist aber katastrophal, und ökologisch sind die Dinger nicht.

Besser schmeckt der Espresso aus der E8 wenn du gute Bohnen nimmst
 

parats'

Tippspielmeister 2012, Tippspielmeister 2019
Mitglied seit
21.05.2003
Beiträge
18.454
Reaktionen
938
Ort
Hamburg
Du kannst für die Nespresso refiller nehmen, siehe mein Post weiter oben. Kaffee dann nach Geschmack auswählen und frisch gemahlen durch die Nespresso jagen. Erzeugt keinen wirklichen Abfall und die refiller halten schon ein wenig.
 
Mitglied seit
18.08.2002
Beiträge
2.390
Reaktionen
93
was trinkst du denn? ich "kenn" mich nur mit siebträgern aus, also keine ahnung, wie das mit vollautomaten geht. aber ich gehe mal davon aus, dass in dem ding das mahlwerk integriert ist.
für espresso brauchst du einen wesentlich feineren mahlgrad als für einen cafe crema/schümli. und eigentlich auch unterschiedliche bohnen. falls du eine espressobohne hast, würd ich statt cafe crema lieber americano trinken. hierfür beziehst du einen 1fachen (oder doppelten, jenachdem, wie stark du deinen kaffee gerne hättest) espresso und füllst danach mit heissem wasser auf.
Danke :) . Ja, Mahlwerk ist integriert. Habe jetzt Espressobohnen, davor hatte ich einmal mildere und einmal kräftigere Kaffeebohnen. Probiere ich mal aus wenn ich aus der Elternzeit wieder da bin. Aktuell habe ich die Wahl zwischen Filter- und Instantkaffee. Da merkt man mal was für ne Zumutung das ist :D .
 

Benrath

Community-Forum
Mitglied seit
19.05.2003
Beiträge
18.811
Reaktionen
459
Jo ich überlege mir auch mal eine etwas nettere Kaffeemaschine ins Büro zu stellen. An sich wäre es nur für mittags nach dem Essen und ab und zu mal. Hauptsächlich Espresso und eigentlihc hab ich schon nen Milchaufschäumer.

Es darf gerne günstig sein, aber 200-300€ können es auch sein, wenn es denn etwas bringt.
 
Mitglied seit
25.04.2005
Beiträge
2.265
Reaktionen
0
moin. wie trinkst du deinen kaffee denn gerne? 2-300€ ist ein wirklich kleines budget, wenn du zB guten cappuccino trinken willst, das wird nix.
was hälst du von filterkaffee? für 200€ (inkl. mühle!!) wirst du mmn perfekten kaffee bekommen. es gibt da auch so sets, musst du dich ein bisschen einlesen. kaffee-netz.de ist dafür ganz praktisch.
was mmn am wichtigsten ist, dass du dir ne gute bohne kaufst und vor allem ne mühle. der unterschied zwischen mehl und ganzen bohnen ist echt extrem, das merkt man auch schon nach paar tagen an dem geruch. und investier geld in eine vernünftige bohne. wenn dir 32€ pro kilo zuviel erscheinen, könnt ich dir von meinem röster mal n kilo schicken (~17€). hab n café und das ist so der preis, den ich zahl.
gruß
 

Benrath

Community-Forum
Mitglied seit
19.05.2003
Beiträge
18.811
Reaktionen
459
Also die Idee dann Bohnen und ne Mahlmaschine zu holen macht wohl Sinn.
Ich glaub ich hätte mir so ne kleine Espressomaschine mit Kopf vorgestellt.
 
Mitglied seit
25.04.2005
Beiträge
2.265
Reaktionen
0
was meinst du damit? espessomaschine mit kopf? sorry, kann mir darunter nichts vorstellen. falls du eine siebträgermaschine brauchst, lass es sein, oder wähl ein wesentlich höheres budget. ist auch ne super sache, macht vor allem sogar spaß und bei guter maschine/düse (bzw. druckpumpe) kannst du dann damit auch n sehr guten cappuccino zubereiten. keine ahnung, ob man da vielleicht für 5-600€ schon was gutes gebraucht hinbekommt.
 

Benrath

Community-Forum
Mitglied seit
19.05.2003
Beiträge
18.811
Reaktionen
459
Jo damit mein ich wohl ne Siebträgermaschine.
 

deleted_24196

Community-Forum
Mitglied seit
06.07.2001
Beiträge
19.787
Reaktionen
1
Kauf dir ne Kaffeemühle plus dazu ne Aeropress oder eine Bialetti. Bialetti wenn ihr nen Herd im Büro habt, die Aeropress wenn nur nen Wasserkocher zur Verfügung steht.
 

Benrath

Community-Forum
Mitglied seit
19.05.2003
Beiträge
18.811
Reaktionen
459
Ich hab jetzt nicht die Ansprüche an den Kaffee. Das mit der Aeropress wirkt mir irgendwie etwas stressig. Kaffee mahle und in den Siebträger tun geht ja nocht.
 
Mitglied seit
21.04.2003
Beiträge
7.340
Reaktionen
459
Ich hab nen Nivona Vollautomat, seit 6 Jahren in Betrieb, würde ich jederzeit weiterempfehlen.
 
Mitglied seit
25.04.2005
Beiträge
2.265
Reaktionen
0
also um ehrlich zu sein kann ich dir davon nur abraten. kauf dir was ordentliches, du wirst es nich bereuen. das ding haben meine großeltern. du müsstest halt mal sagen, was du bevorzugst. n milchgetränk wo man ne vernünftige düse für braucht (milch kaffee, cappuccino, usw) dann nimm was von quickmill. die dinger kommen ja überall ganz gut weg https://www.stoll-espresso.de/espressomaschinen/quickmill/quick-mill-pippa-4100-719?c=30.
 

TheGreatEisen

SC2-Turniersieger 2019
Mitglied seit
18.07.2012
Beiträge
3.791
Reaktionen
0
Mein Rat: gib einmal richtig Geld für eine gute Mühle und einen Siebträger aus, die Dinger halten Jahrzehnte, qualitativ nicht zu toppen. ECM, Rocket oder Bezerra sind empfehlenswert. Bohnen natürlich entscheidennd.
 
Oben