• Liebe User mit web.de oder gmx.de E-Mail-Adressen: Bitte ändert eure Adressen, da wir nicht garantieren können das E-Mails vom Forum an euch ankommen. Genaueres dazu im Feedbackforum
  • Liebe Community,
    am 21.04.2021 wird unsere Domain in ein neues Rechenzentrum umziehen.
    Daher wird das Forum zwischen 00:00 und 04:00 Uhr nicht unter broodwar.net erreichbar sein,
    stattdessen könnt ihr das Forum unter https://85.214.102.212/forum/ ansurfen. Beachtet dabei bitte, dass ihr euch dafür extra einloggen müsst.
    Sobald alles erledigt ist, sind wir ganz normal wieder erreichbar.

Der Shopping Thread

Mitglied seit
28.11.2005
Beiträge
9.225
Reaktionen
28
Ort
BALLERN
Nachdem mein 6 Monate altes Rad aus dem verschlossenem Innenhof geklaut wurde (Hi Berlin :deliver: - irgendwie auch selbst schuld), gibts nun n neuen Drahtesel für den Weg zur Arbeit und die Freizeit.

480110_light_zoom.jpg


Hausrat inkl. Radversicherung direkt mit abgeschlossen :ugly:
 

Shihatsu

Administrator
Mitglied seit
26.09.2001
Beiträge
28.991
Reaktionen
857
-Eine Xenforo Lizenz
-Eine Domain
-Einen Mail-Account
-Einen V-Server

Best buy in while :ugly:
 
Mitglied seit
15.07.2004
Beiträge
5.559
Reaktionen
798
Nachdem mein 6 Monate altes Rad aus dem verschlossenem Innenhof geklaut wurde (Hi Berlin :deliver: - irgendwie auch selbst schuld), gibts nun n neuen Drahtesel für den Weg zur Arbeit und die Freizeit.

480110_light_zoom.jpg


Hausrat inkl. Radversicherung direkt mit abgeschlossen :ugly:
Schönes Rad, viel Spass damit!

Das ist aus der Gravelschublade? Hattest Du vorher auch was in die Richtung?

Ich fahre nun schon etliche Jahre alte Renner über Stock und Stein und seit ca 4y ein Einsteigerquer. Beste Radkategorie ever. Wenn jetzt noch die freche Radquermode aus den 90ern zurückkommt werd ich Fahrradhipster :catch:
 
Mitglied seit
28.11.2005
Beiträge
9.225
Reaktionen
28
Ort
BALLERN
Schönes Rad, viel Spass damit!

Das ist aus der Gravelschublade? Hattest Du vorher auch was in die Richtung?

Ich fahre nun schon etliche Jahre alte Renner über Stock und Stein und seit ca 4y ein Einsteigerquer. Beste Radkategorie ever. Wenn jetzt noch die freche Radquermode aus den 90ern zurückkommt werd ich Fahrradhipster :catch:

Ich hatte früher mal n billig Rennrad, danach n Fixie und zuletzt n MTB (habe ich immer noch, werde aber es denke ich zeitnah verkaufen) und zuletzt n Trekkingrad mit Riemenantrieb und Carbonrahmen (RIP). Das MTB ist zum Pendeln zu unpraktisch.

Im Endeffekt ist es n Gravelbike mit "Pendelausrüstung". Man nennt sowas wohl Commuter-Bike nun :ugly:
 
Mitglied seit
15.07.2004
Beiträge
5.559
Reaktionen
798
Die Industrie ist zum Kotzen was die Kategorisierung angeht. Fährst Du längere Touren? Ich mag meinen Querrahmen grundsätzlich. Er ist von der Grösse her etwas überdimensioniert wenn man den Cyclocrossmassstab ansetzt. Aber für Touren über 3-4h mit etwas Gepäck gehts ganz schön in den Rumpf/Rücken...
 
Mitglied seit
30.06.2007
Beiträge
4.326
Reaktionen
47
Commuter ohne Lichtmaschine? Keine Ahnung, aber ich konnte den Akkulampen zum anclippen noch nie was abgewinnen.

Und ist das hinten eine Achterkassette? Wusste gar nicht, dass sowas noch verbaut wird :ugly: Naja, im Flachland eh egal. Was hat der Bock gekostet? 900 Kröten? Sieht aber schick aus, wyrde ich ein paar tausend km mit fahren :deliver:

Edit, kurze Recherche sagt, dass es doch eine Zehnerkassette (hatte mich schon gewundert) und nen Scheinwerfer hat, hab den hinter dem Lenker nicht direkt gesehen. Schickes Ding.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
28.11.2005
Beiträge
9.225
Reaktionen
28
Ort
BALLERN
Also lange Touren bis jetzt noch nicht, Lust habe ich aber extrem. Sonst am Wochenende halt eher mal so 40km gemütlich ins Umland bis jetzt.
Das Ding hat 1250€ gekostet - schon ne Stange Geld (wobei es ja noch eher Kategorie "günstig" ist) aber ich möchte es ja auch lange und intensiv nutzen.

Problematisch war nur, überhaupt irgendwo das Modell bestellen zu können. Radhaus Berlin meinte sie haben letzte Woche 15 Stück verkauft und auch sämtliche Cube-Stores waren ausverkauft. Bei lucky-bike war dann zum Glück kurzfristig wieder eins verfügbar, ich hoffe mal dass es auch ankommt und nicht n Systemfehler war :ugly:

Hab mir dazu noch Shimano irgendwas Pedale gekauft die theoretisch auch Klickpedale sind (eher perspektivisch) und n ABUS Faltschloss.
Bericht folgt gerne.
 

Misfit

Casino Port Zion
Mitglied seit
11.08.2010
Beiträge
12.929
Reaktionen
1.243
Ort
Berlin
hab die nummer auf reddit/de mitverfolgt, da ging es um einen "evolutionsweg" in einem dorf und das ding wurde tatsächlich verhindert.
eben auch von abus, die wohl daher kommen.
ziemlich grotesk nach 300 jahren aufklärung da so einen gegenwind zu bekommen von irgendwelchen hinterwäldlern.
 
Mitglied seit
28.11.2005
Beiträge
9.225
Reaktionen
28
Ort
BALLERN
Nachdem mein 6 Monate altes Rad aus dem verschlossenem Innenhof geklaut wurde (Hi Berlin :deliver: - irgendwie auch selbst schuld), gibts nun n neuen Drahtesel für den Weg zur Arbeit und die Freizeit.

480110_light_zoom.jpg


Hausrat inkl. Radversicherung direkt mit abgeschlossen :ugly:

Kam gester an. Super Rad, leider geht weder das Licht vorne noch hinten. Heute mal beim Händler anrufen. Stecker sitzen eigentlich alle :sad:

Bin jetzt hin und her gerissen. Mal sehen was der Support spricht - zurückschicken möchte ich es eigentlich ungern, weil es nirgends mehr verfügbar ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

parats'

Tippspielmeister 2012, Tippspielmeister 2019
Mitglied seit
21.05.2003
Beiträge
15.552
Reaktionen
76
Ort
Hamburg
Abschlag im Kaufpreis und selbst machen wäre ja eine Lösung, wenn es nicht bei denen repariert werden kann.
 
Mitglied seit
28.11.2005
Beiträge
9.225
Reaktionen
28
Ort
BALLERN
Abschlag im Kaufpreis und selbst machen wäre ja eine Lösung, wenn es nicht bei denen repariert werden kann.

Das wäre auch mein erster Gedanke. Ich tippe ja auf irgendeinen Schalter/Verbindung und nicht auf den Dynamo selbst. Wenn es der Dynamo ist, wird es halt teuer, das ist das Risiko. Im schlimmsten Fall habe ich schon überlegt, die ganzen Kabel und Co. rauszureißen und meine "USB-Lichter" ranzumachen. Bei dem Preis kann es das aber auch irgendwie nicht sein :ugly:

Bin nur grad am überlegen, bei welchem Abschlag ich zusagen würde. 1249,- hat es gekostet - bei 100€ würde ich denke ich zusagen. Mal sehen...
 
Mitglied seit
15.07.2004
Beiträge
5.559
Reaktionen
798
Das wäre auch mein erster Gedanke. Ich tippe ja auf irgendeinen Schalter/Verbindung und nicht auf den Dynamo selbst. ....
Obs der Dynamo selbst ist, solltest Du schnell herausfinden können (Testen oder messen -> zur Not findest Du im DIY-Forum Hilfe :troll: ). Würde auch eher Schalter/Verkabelung (Massekabel oder auf Rahmen?) tippen.
 
Mitglied seit
28.11.2005
Beiträge
9.225
Reaktionen
28
Ort
BALLERN
Ich bin was so Werkzeug angeht (Voltmesser und Co.) super schlecht aufgestellt. Hab schon überlegt an dem Kontakt zu lecken wenn es dreht :ugly: Batterie an den Kontakt zur Lampe traue ich mich nicht - nicht dass es da was durchhaut :/ Zudem scheint das mit LED-Lichtern nicht verlässlich zu funktionieren. Falls dir spontan eine Lösung mit Hausmitteln einfällt, wie man den Dynamo testet, ich bin für alles offen :D
 

parats'

Tippspielmeister 2012, Tippspielmeister 2019
Mitglied seit
21.05.2003
Beiträge
15.552
Reaktionen
76
Ort
Hamburg
Bei dem Preis sollte alles laufen. Prinzipiell ist es nur ein Fahrrad und damit keine mechanische Höchstleistung, was allerdings lästig werden kann ist die Fehlersuche bei bei den doch eher überschaubaren Elektroanteil. Was dir als möglicher Abschlag reicht, musst natürlich Du wissen. ich würde aber vermuten das 100€ Zeit + Material nicht gerecht werden.

€: Das Zauberwort heißt Multimeter, kann man eigentlich immer gebrauchen und gibt es für wirklich kleines Geld. :)
Es gibt prinzipiell nicht viel was man für daheim braucht, aber einen gescheiten Akkubohrschrauber (hail Makita) mit Bits und Bohrfutter, gescheiter Werkzeugkoffer, eine Taschenlampe und ein Multimeter sind eigentlich die Grundausrüstung für 95% aller Arbeiten in Wohnungen oder an Gegenständen.
 
Mitglied seit
28.11.2005
Beiträge
9.225
Reaktionen
28
Ort
BALLERN
Bei dem Preis sollte alles laufen. Prinzipiell ist es nur ein Fahrrad und damit keine mechanische Höchstleistung, was allerdings lästig werden kann ist die Fehlersuche bei bei den doch eher überschaubaren Elektroanteil. Was dir als möglicher Abschlag reicht, musst natürlich Du wissen. ich würde aber vermuten das 100€ Zeit + Material nicht gerecht werden.

€: Das Zauberwort heißt Multimeter, kann man eigentlich immer gebrauchen und gibt es für wirklich kleines Geld. :)
Es gibt prinzipiell nicht viel was man für daheim braucht, aber einen gescheiten Akkubohrschrauber (hail Makita) mit Bits und Bohrfutter, gescheiter Werkzeugkoffer, eine Taschenlampe und ein Multimeter sind eigentlich die Grundausrüstung für 95% aller Arbeiten in Wohnungen oder an Gegenständen.

Jo ich glaube mit den 100€ hast du Recht. Insbesondere weil der Dynamo wohl 120€ kostet meinen Recherchen nach :ugly: Wobei ich immer noch nicht glaube, dass es daran liegt. Normal sollte sowas ja getestet werden vor Versand :ugly:
 
Mitglied seit
28.11.2005
Beiträge
9.225
Reaktionen
28
Ort
BALLERN
Jo ich glaube mit den 100€ hast du Recht. Insbesondere weil der Dynamo wohl 120€ kostet meinen Recherchen nach :ugly: Wobei ich immer noch nicht glaube, dass es daran liegt. Normal sollte sowas ja getestet werden vor Versand :ugly:
Kurzes Update: Kabel in der Gabel war gerissen - kann ich hier reparieren lassen und der Versand übernimmt die Kosten

Nochmal danke an Duff für die tolle Unterstützung bei der Fehlersuche :love:
 
Mitglied seit
07.04.2003
Beiträge
20.894
Reaktionen
91
Habt ihr Tipps für einen ordentlichen Gasgrill? Muss nicht das absolute High End Produkt sein, ich bin jetzt kein Grillfanatiker und wir würden im Sommer vermutlich so 1-2 mal im Monat grillen, also etwas bis maximal 1000€ wäre fein.
 
Mitglied seit
09.02.2021
Beiträge
121
Reaktionen
47
Ao1BGpO.png


hab mir mal nen pcgamer abo gegönnt. ist schon lange her, dass ich nen gamemag abonniert hatte - war wohl um die 2005. aber der große knirps zockt ständig xbox. habe hoffnung, ihn auf die dunkle seite der macht zu ziehen, wenn die teile hier ständig in der wohnung rumliegen und er games sieht, die es, so der große maschinengott will, nicht auf seiner xbox gibt, der harte need auf pc master race ihm erweckt wird.
 

Shihatsu

Administrator
Mitglied seit
26.09.2001
Beiträge
28.991
Reaktionen
857
Habt ihr Tipps für einen ordentlichen Gasgrill? Muss nicht das absolute High End Produkt sein, ich bin jetzt kein Grillfanatiker und wir würden im Sommer vermutlich so 1-2 mal im Monat grillen, also etwas bis maximal 1000€ wäre fein.
Signet 390. Bock heiß, geile Einstellungsmöglichkeiten, sehr wertig verarbeteit. Erwähnte ich schon das das ding wirklich HEISS wird? Nein? Okay, das ding macht RICHTIG heiss!
 

Benrath

Community-Forum
Mitglied seit
19.05.2003
Beiträge
17.329
Reaktionen
31
Mitglied seit
07.04.2003
Beiträge
20.894
Reaktionen
91
Danke euch beiden! Der von Shi sieht schon mal ganz nice aus. Bei Weber bin ich nicht so schlüssig, ob man nicht anderswo gleiche Qualität für einen geringeren Preis bekommt. Ich habe zumindest schon öfter von Grillenthusiasten gehört, dass man bei Weber viel für den Namen zahlt. Aber die Qualität ist wohl recht gut.

Bei mir sind im Moment noch der Napoleon Rogue 425 und der Weber Spirit E-310 im Visier. Wegen der Größe habe ich mir sagen lassen, dass man auf jeden Fall darauf achten soll, dass man 3 Flammen hat. Das wäre bei dem Q 1200 glaube ich nicht drin, oder? Ich hoffe auch, dass diesen Sommer oder Spätsommer vielleicht die Pandemielage entspannter wird und man mit mehr als 4 Personen grillen kann - dann sollte das Teil schon für so 10 Leute taugen, ohne dass man ewig auf sein Essen warten muss. Daher vielleicht doch eher die größeren Modelle?
 
Mitglied seit
09.02.2021
Beiträge
121
Reaktionen
47
@HeatoR: ich hab mit enders eigentlich ganz gute erfahrungen gemacht, derzeit habe ich auf der baustelle son kleinen enders explorer next um nach dem work work nochmal schnell 1-2 steaks draufzuwerfen. son boston black sollte eigentlich für deine ansprüche nett sein. wenn das haus steht, würde ich mir jedenfalls einen der größeren von denen holen, would recommend. weber natürlich auch immer nice, ist halt mehr oder minder der daimler unter den gasgrills.
 

Shihatsu

Administrator
Mitglied seit
26.09.2001
Beiträge
28.991
Reaktionen
857
Ich hab auch Weber, würde aber nie wieder Weber kaufen, den der Name macht die Geräte leider preis-un-wert. Qualitativ ist das oberste Liga, keine Frage. Aber auch andere Mütter haben schöne Töchter und bieten sie für weniger Geld feil (höhö).
 

Benrath

Community-Forum
Mitglied seit
19.05.2003
Beiträge
17.329
Reaktionen
31
Ich würde mich eher fragen wie oft du wirklich für mehr als 10 Leute mit dem Gasgrill zu Hause grillen willst.
Wenn das so ist, dann brauchst du auf jeden Fall was größeres als das von mir gepostet.

Ich glaub das Maximum waren mal 8 Leute und dann muss man schon gucken und zwischendurch muss jemand warten.
Mein Weber hat so so nen Ring und nicht eine oder zwei Flammen.

Beim nächsten Upgrade würde ich mir glaub ich auch ein etwas größeres Gerät holen und eher so ne Ablage haben wollen, wo man Sachen warmhält etc. FÜr den Balkon bin ich mit dem aktuellen Teil total zufrieden.
 

Das Schaf

Tippspielmeister WM 2018
Mitglied seit
27.06.2002
Beiträge
7.249
Reaktionen
11
Ort
Marktoberdorf
Ich kann aufgrund von lokaler Befangenheit noch Rösle ins Feld werfen. Deren Produkte sind auch nur verkehrt.
Aber 10+ Personen ist schwierig
 
Oben