• Liebe User mit web.de oder gmx.de E-Mail-Adressen: Bitte ändert eure Adressen, da wir nicht garantieren können das E-Mails vom Forum an euch ankommen. Genaueres dazu im Feedbackforum

Android - (Handy)Sammelthread

Mitglied seit
17.01.2007
Beiträge
2.962
Reaktionen
0
moin leute,

seitdem mein HTC 10 durch das neue android update auch voLTE kann, ist mir folgendes beim telefonieren aufgefallen: sobald voLTE verfügbar ist und ich darüber telefoniere, scheint das mobile internet ncht mehr zu funktionieren. datenempfang geht dann nur noch über wlan. ist natürlich blöd, wenn ich kein wlan habe und nebenbei während des telefonats was nachschauen will.

jemand ne idee woran das liegt bzw wie man das abstellt? habe nur ein forumsbeitrag von vodafone gefunden, der irgendwas davon gefaselt hat, dass das netz runtergeschaltet wird und wenn dann kein 3G verfügbar ist, das internet nicht funktioniert. versteh ich irgendwie nicht
 
Mitglied seit
20.01.2013
Beiträge
422
Reaktionen
0
telefonieren geht über lte nicht, das geht nur über 3g. und genau so ist es: während dem telefonieren/anruf schaltet dein smartphone von 4g auf 3g runter.

dual-sim regelt in dem fall.
 
Mitglied seit
17.01.2007
Beiträge
2.962
Reaktionen
0
telefonieren geht über lte nicht, das geht nur über 3g. und genau so ist es: während dem telefonieren/anruf schaltet dein smartphone von 4g auf 3g runter.

dual-sim regelt in dem fall.

versteh ich nicht. wenn 3G nicht verfügbar ist, wieso schaltet das handy dann nicht auf den nächstverfügbaren mobilen netzstandard, von mir aus edge? kann mir kaum vorstellen, dass an den orten an denen mir das aufgefallen ist (u.a. bei mir zu hause mitten in der stadt) ausschließlich LTE verfügbar ist und sonst nichts.
außerdem geht telefonieren über LTE doch gerade wenn man voLTE (voice over LTE) hat, was bei mir der fall ist. als ich das noch nicht hatte, ist mir das noch nie passiert. jedenfalls nicht dass ich wüsste. ich verstehe nicht, wieso die telefonie über LTE den parallelen datenverkehr stoppt. wie hirnrissig ist das bitte? ich würde verstehen, dass der datenverkehr von mir aus langsamer ist, aber doch nicht aus.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
20.01.2013
Beiträge
422
Reaktionen
0
musst du das volte ggf. erst noch gesondert aktivieren? gibts das mit jeder netzabdeckung, ggf. min. down- und upstream?
 
Mitglied seit
17.01.2007
Beiträge
2.962
Reaktionen
0
musst du das volte ggf. erst noch gesondert aktivieren? gibts das mit jeder netzabdeckung, ggf. min. down- und upstream?

es muss netzbetreiberseitig freigegeben werden, was bei vodafone und meinem handy der fall ist, außerdem muss es in den optionen aktiviert werden. ist nur verfügbar, wenn LTE verfügbar ist, also nicht mit jeder netzabdeckung. erkennbar ist es, wenn beim telefonieren das netz bei 4G stehen bleibt und nicht auf 3G runterschaltet. teilweise wird es auch im handy angezeigt, bei mir z.b. als "hd voice" während des telefonats.
 
Mitglied seit
24.08.2006
Beiträge
16.865
Reaktionen
0
jemand ne idee woran das liegt bzw wie man das abstellt? habe nur ein forumsbeitrag von vodafone gefunden, der irgendwas davon gefaselt hat, dass das netz runtergeschaltet wird und wenn dann kein 3G verfügbar ist, das internet nicht funktioniert. versteh ich irgendwie nicht
wenn ich es richt8g verstanden habe, gibt es zwei möglichkeiten:
a) vodafone blockt datentransfers wenn du volte nutzt, zudem muss volte explizit für das gerät freigegeben werden, gab bei der markteinführung in den usa auch viel verwirrung, weil man einige geräte in netz x, aber nich y nutzen kann.
b) dein handy kann es nicht, oder es muss seperat aktiviert werden.

vmtl. lässt sich beides mit einem anruf bei vodafone klären.

telefonieren geht über lte nicht, das geht nur über 3g. und genau so ist es: während dem telefonieren/anruf schaltet dein smartphone von 4g auf 3g runter.

volte ist voip über das lte netz.

dual-sim regelt in dem fall.

nicht alle dual sim handies haben zwei sende/empfangseinheiten, nur bei dual active kann man die zweite karte simultan nutzen, mit dual standby nicht und der akkuverbrauch steigt z.t. drastisch an, k.a. warum man das permanent nutzen sollte, ich mache nur im urlaub gebrauch davon.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
19.09.2001
Beiträge
2.082
Reaktionen
0
So, Mi A1 ist da, 'ne passende Folie (wohl die "beste" Option, könnte gefühlt 2px breiter sein, aber whatever, das macht's nicht aus) und Schutzhülle ebenso.

Jetzt noch 'ne frische SIM und feddig ist der Lack - werd wohl 'ne O2 prepaid nehmen, 10er im Monat für'n gig und 300 Einheiten für's telefonieren etc sollten ausreichen.

Jetzt nur noch ins Android einfuchsen, und ob und wie ich Mi Kram entfernen soll(te), Android 8, google cam...Spielzeugtime, yay!
 
Mitglied seit
17.01.2007
Beiträge
2.962
Reaktionen
0
warum nicht vodafone prepaid? 10 euro für 1,5 GB 400 mbit (!) LTE im d2 netz. zwar nur 200 freieinheiten, aber eine freieinheit im d2 netz ist fünf mal so viel wert wie im o2 netz. wer sich da o2 freiwillig antut..
 
Mitglied seit
19.09.2001
Beiträge
2.082
Reaktionen
0
Auch ne Möglichkeit, mal abchecken. ATM keinen Überblick über Vor- und Nachteile der Anbieter bzw Tarife. Muss auch mal sehen, ob und was ich über meinen T-Com Anschluss hier dazubuchen kann, wobei das wohl overkill is
 

parats'

Tippspielmeister 2012, Tippspielmeister 2019
Mitglied seit
21.05.2003
Beiträge
16.847
Reaktionen
441
Ort
Hamburg
Bin bisher auch sau zufrieden mit meinem A1!
 
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
4.754
Reaktionen
4
Ort
Teisendorf
So, ich brauch dann auch mal ein neues Smartphone. Bisher nutze ich das Oneplus One und bin, bzw war bisher auch sehr zufrieden. Mittlerweile stürzt das gute Ding aber nur noch ab, Apps bleiben hängen usw.

Ich brauche kein High End Teil für drölf tausend €, es sollte halt genug Power haben um mit Standardapps wie youtube, FB, Whats App usw. ohne Probleme zurecht zu kommen.

Was mir allerdings wichtig wäre ist die Kamera. Die Fotos vom OnePlus One fand ich eher solala.

Vielleicht können die Leute mit dem Mi A1 mal zum besten geben, wie hier die Fotos so sind.
 

parats'

Tippspielmeister 2012, Tippspielmeister 2019
Mitglied seit
21.05.2003
Beiträge
16.847
Reaktionen
441
Ort
Hamburg
Mit den Fotos selbst bin ich zufrieden beim A1. Allerdings habe ich an die Kamera auch so gut wie keine Ansprüche.
 
Mitglied seit
18.09.2001
Beiträge
5.660
Reaktionen
0
Bei schlechten Lichtverhältnissen ist die Kamera nicht so dolle, glaube aber kaum das dies bei anderen Handys der Preisklasse anders ist. Für mich persönlich geht die Kamera voll in Ordnung, mit der Dual Cam lassen sich auch nette Effekte erzielen aber für Partybilder im Dunkeln und so ist es halt nicht so geil.

BQ Aquaris X Pro soll ja noch was sein, kostet aber ca. 50€ mehr und kA wie das da mit Android Updates aussehen soll.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
17.08.2000
Beiträge
3.105
Reaktionen
0
Yo, wie übernehmt ihr jeweils eure Daten aufs neue Android? Hab dem Google Cloud backup bisher nicht getraut und früher mit root jeweils Titanium Backup genutzt. Mit Geschäftshandy aber kein root, daher non-rooted zu non-rooted. Geht von einem Nexus 6P auf ein Oneplus 5T.

Zügeln würde ich gerne Apps, App Settings (kein Bock wieder alle Accounts etc. einzurichten), Photos etc. pp.
 

deleted_24196

Community-Forum
Mitglied seit
06.07.2001
Beiträge
19.787
Reaktionen
0
Ich nutze ein neues Android um aufzuräumen. Über KeePass2Android habe ich auch schnell alle Passwörter zusammen. Photos sichere ich bei Google Photos.
 
Mitglied seit
26.08.2002
Beiträge
3.739
Reaktionen
0
Die Nutzung von Diensten wie Dropbox oder Google zur Sicherung von Photos habe ich mir abgewöhnt.

Die haben schon genug Daten von mir müssen nicht auch noch alle meine Bilder für immer und ohne Löschmöglichkeit in der Cloud stecken.

Synology bietet mit Moments inzwischen eine schöne Alternative.
 
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
4.754
Reaktionen
4
Ort
Teisendorf
Da mein Gerät (siehe oben) den Urlaub nicht überlebt hat, hab ich mir kurzerhand das Nokia 7 Plus besorgt. Die Tests haben sich alle ganz gut gelesen und die Kamera ist auch ziemlich gut. Mit 6" ist es zwar nochmal 0,5" größer als mein altes Oneplus One, aber an der Breite des Geräts hat sich nichts geändert. Gefällt soweit ganz gut.
 

ex'ratt

Staff
Mitglied seit
17.04.2002
Beiträge
818
Reaktionen
2
Da ich endlich mal ein zuverlässig funktionierendes Smartphone haben will, werde ich mich von meinem guten Jolla verabschieden. Ich suche ein einigermaßen kompaktes Gerät. Das Sony Xperia X Compact oder XZ1 Compact habe ich ins Auge gefasst. Jetzt habe ich aber keinen wirklichen Peil, was Smartphones angeht - seht ihr Bedenken bei Sony oder diesen Smartphones? Oder gibt es bessere Alternativen in ähnlich handlicher Größe? Wie läuft das mit (Sicherheits-)Updates bei Sony?
 
Mitglied seit
19.09.2001
Beiträge
2.082
Reaktionen
0
Da am Wochenende mein Mi A1 gestohlen wurde ( -.- ), brauch ich ein neues. Ich muss sagen, dass das Mi A1 mit 5,5" doch schon sehr groß war, und ich etwas klein(er)es bevorzugen würde. Hab keine besonderen Ansprüche, und es wär schon cool, wenn es unter 200€ kosten würde.

Ich bin so angefressen 8[
 

Das Schaf

Tippspielmeister WM 2018
Mitglied seit
27.06.2002
Beiträge
9.641
Reaktionen
615
Ort
Suppenland
Hab meiner Freundin ein Redmi6 gekauft. 130€ und läuft evt prima.
Mein Problem ist nur, ich hätte gern gleiche Preisklasse + NFC
 
Mitglied seit
15.07.2004
Beiträge
17.223
Reaktionen
2.974
Da ich endlich mal ein zuverlässig funktionierendes Smartphone haben will, werde ich mich von meinem guten Jolla verabschieden. Ich suche ein einigermaßen kompaktes Gerät. Das Sony Xperia X Compact oder XZ1 Compact habe ich ins Auge gefasst. Jetzt habe ich aber keinen wirklichen Peil, was Smartphones angeht - seht ihr Bedenken bei Sony oder diesen Smartphones? Oder gibt es bessere Alternativen in ähnlich handlicher Größe? Wie läuft das mit (Sicherheits-)Updates bei Sony?

Bin auch Freund von kleinen Smartphones. Als Nachfolger des Samsung S4 mini hab ich ein A3 gekauft. Meine Frau hat ein Xperia compact. Form ist gefühlt etwas bulliger und mir gefällt die Oberfläche beim Samsung besser, bin aber vorbelastet. Sony scheint etwas aufdringlichere Bloatware zu installieren.
Summasumarum würde ich eher zum A3 raten, das Sony ist sicher auch nicht falsch.

Vielleicht gibts dank den FlexScreens bald wieder kleinere Geräte?
 
Mitglied seit
03.08.2002
Beiträge
6.194
Reaktionen
0
Benutze seit 2 Jahren ein A3 (2016er) und bin mehr als zufrieden. Wunderbarer Kompromiss aus Größe und Leistung und sieht wirklich edel aus mit dem Metallrahmen und der Glasrückseite. Einziger Wermutstropfen: Akku nicht wechselbar, daher irgendwann mangels Laufzeit zum Tode verdammt, sonst würd ich das Ding 10 Jahre nutzen.

(Hab ein CustomRom drauf, rennt wie Hulle das Ding.)
 
Mitglied seit
28.07.2006
Beiträge
3.285
Reaktionen
200
Benutze das A3 (2017) seit Mai 2017, weil ich auch ein <5 Zoll Telefon mit halbwegs guter performance und iP68 gesucht habe, und kann mich der Lobeshymne nicht so anschließen, ich finde die Glasrükseite eher unpraktisch (rutschig, Fingerabdrücke, zerbrechlich). Edel? Nun gut Geschmacksache.

weitere Nachteile wenig Arbeitsspeicher, und das größte Manko:
Die Kamera ist wirklich Müll für ein 200-250€ Phone, da gibt es in der 150€ Preisklasse schon bessere. (Aktuell Sony bei Aldi.)

Es geht nicht um die MP, die sind mehr oder weniger egal, es muss jeder selber wissen, ob er unscharfe Bilder wegen eines langsamen und unintelligenten Focus möchte.

edit: die Cam wird durch Custom Roms weder besser noch schneller und auch den Arbeitspeicher vermag logischerweise die Custom Rom weder zu erweitern noch den Standard App Verbrauch zu verringern. (Bloatware gehört natürlich ausgeschaltet)
Was stimmt ist, dass die Prozessoren meist gelangweilt Däumchen drehen, sowohl in einer custom als auch in der samsung Rom.

Was gut an dem Phone ist: Handlich, potente (mehr als aureichende 8 core) SoC, gute Akkulaufzeit.

Fazit: würde es (vor allem wegen der Cam, die ist nach heutigen Masstäben unterirdisch ist) nicht empfehlen und werde mich selbst demnächst dann doch in den 5 Zoll Bereich begeben. Wer kaum Fotos macht und was kleines, halbwegs schnelles sucht kann weiterhin zugreifen.
 
Zuletzt bearbeitet:

ahi

Mitglied seit
31.08.2004
Beiträge
1.181
Reaktionen
1
Hab mir vor einiger Zeit das S7 geholt, weil mich der Trend zu immer größeren Smartphone auch nervt, und das ist mit 5,1'' so grad an der Grenze. Ist halt schon älter, aber dadurch günstig zu bekommen und hat mehr als genug Leistung für meine Ansprüche. Hat die gleiche Bauweise wie das A3/A5 mit Glasrückseite, Metallrahmen und festem Akku. Aber hat SD Kartenslot und ist wasserdicht, und die Kamera ist mega. Bin echt zufrieden.
So viel ich mal gehört hab, lässt sich der Akku trotzdem austauschen, ist halt nur aufwendiger. Also Leistungsabfall ist nicht gleich Todesursache :)
Würde ich uneingeschränkt weiter empfehlen, habs für knapp 250 bekommen.
 
Mitglied seit
03.08.2002
Beiträge
4.734
Reaktionen
24
Ort
Berlin
Glasrückseite bei Smartphones finde ich auch ätzend, weil man immer Angst hat, dass einem das Teil aus der Hand flutscht :|
Nein, keine Mädchenhände, aber selbst bei zerfurchten Baustellenpranken wäre es mir zu heikel.
Habe ein Huawei P20 Pro, auch mit Glasrückseite. In der Preiskategorie ist sowas wohl Standard (?), wirkt an sich schon edel - aber eben auch seine Nachteile.

Schon beim ersten Auspacken ist mir das Gerät wegen der glatten Oberfläche geistig schon fast aus der Hans gerutscht. Ergo -> Einen ordentlichen Bumper (meine die Dinger, wo man die Geräte einklipst, ohne Extraklappe vorne. Beim P20 schützt es zudem die sonst überstehenden Kameralinsen bei meinem Modell sehr gut) drumherum, der das Handy Smartphone doppelt so dick macht, aber ist dann eben auch optimal geschützt. Anderes Smartphone kam nicht in Frage, wollte es fast hauptsächlich wegen der Cam ...
 
Mitglied seit
28.07.2006
Beiträge
3.285
Reaktionen
200
Hab mir vor einiger Zeit das S7 geholt, weil mich der Trend zu immer größeren Smartphone auch nervt, und das ist mit 5,1'' so grad an der Grenze. Ist halt schon älter, aber dadurch günstig zu bekommen und hat mehr als genug Leistung für meine Ansprüche. Hat die gleiche Bauweise wie das A3/A5 mit Glasrückseite, Metallrahmen und festem Akku. Aber hat SD Kartenslot und ist wasserdicht, und die Kamera ist mega. Bin echt zufrieden.
So viel ich mal gehört hab, lässt sich der Akku trotzdem austauschen, ist halt nur aufwendiger. Also Leistungsabfall ist nicht gleich Todesursache :)
Würde ich uneingeschränkt weiter empfehlen, habs für knapp 250 bekommen.

überlege auch gerade mein A3 gegen ein S7 zu tauschen, ich finde das S8 vom Design nicht so toll, ich mag das klassische (austerbende) Samsung Design mit Hardware Homebutton eigentlich ganz gerne.
Grund für den Tausch, wie ich ja bereits schrieb, wäre eindeutig die Kamera. Die 0,5 Zoll mehr stören mich hoffentlich nicht mehr so. Das A8 wäre wieder zu groß und wie die Cam im A8 ist, weiß ich auch nicht, (allerdings soll die A5 Cam ja besser sein als die vom A3.)
 
Zuletzt bearbeitet:

ahi

Mitglied seit
31.08.2004
Beiträge
1.181
Reaktionen
1
Ich würds machen. Für den Preis bietet das A3 (und auch A5) halt echt wenig Leistung, verglichen mit der Hauptserie. Und trotz dem Alter bekommt das S7 noch alle Updates.
 
Mitglied seit
19.09.2001
Beiträge
2.082
Reaktionen
0
Hm, S7 sieht echt nich übel aus, und gibt's auf ebay für 235. Wobei ich bei ebay Händlern in Sachen smartphone ja meist skeptisch bin. Evtl grundlos, aber es ist schwer zu filtern, wo man tatsächlich etwas "wie neu" bekommt. Gute Kamera is def ein Plus, fand die beim Mi A1 eher durchwachsen, wenn noch brauchbar.

Ich halt mal 'n Auge für deals offen ^^

e: eins der SORNY compact phones käme auch in Frage, die wirken aber irwie ungewöhnlich dick? Wär jetzt kein dealbreaker, aber seltsam wirkt's trotzdem
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
03.08.2002
Beiträge
4.734
Reaktionen
24
Ort
Berlin
Bin mit meinem Huawei auf Android 9 bzw. EMUI 9 und nutze die physische Hometaste für "einen Schritt zurück" (wie beim iPhone, und obwohl ich mir niemals ein Apple-Gerät kaufen würde, mag ich das Konzept), obwohl man mehrere Steuerungsoptionen hat. Bei meinem Samsung-Tablet dagegen hat es keinen Navigationstasten mehr, aktuell unter Android 8.1 mit 3-Tasten-Navigation.
Dürfte mich persönlich kaum stören, wenn es später nun nur noch Gestensteuerung funktionieren sollte, sobald Android Q erscheint.

Ein Problem sehe ich eventuell für Leute, die einen sichtbaren Zurück-Button als Notlösung sehen - statt die physische oder virtuelle Hometaste kurz oder lang gedrückt zu nutzen, um sofort zum Homescreen zu gelangen. Oder für Nutzer, die ein älteres Gerät haben, ein Custom ROM installieren, um up-to-date zu sein und dann eventuell nicht mehr funktionierrende physische Tasten auf dem Smartphone zu haben.

Kann mir kaum denken, dass Google in Android Q die Möglichkeit für Entwickler entfernt, physische Buttons (falls das BS ist, ignorieren; habe von Programmierung kaum Ahnung) ansprechen zu können. Andererseits ändern die so viele Dinge, die ich fragwürdig finde, etwa die alljährliche Renovierung von Youtube, wo erst Features neu dazu kommen oder entfernt werden, obwohl diese von Leuten häufig genutzt wurden.
 
Mitglied seit
28.07.2006
Beiträge
3.285
Reaktionen
200
wie geht ein schritt zurück mit dem iphone bei Benutzung des Hardware Buttons? ich kenne nur das streichen von links nach rechts.
 
Mitglied seit
03.08.2002
Beiträge
4.734
Reaktionen
24
Ort
Berlin
Habe mich blöd ausgedrückt. Meine halt, dass man beim iPhone nur den einen Hardwarebutton in der Mitte hat (ohne ggf. Ein-/Ausschalter und Lautstärkewippe), während die Konkurrenz u. U. mehrere Tasten nutzt. Wirklich oft benutzt habe ich die Dinger nicht, man hat hier und mal eins vom Kumpel in der Hand, wo man auf einem spezifischen Screen was eingibt und das war's.

Ist sicherlich generell Geschmackssache, was physische Tasten vs virtueller Navigation angeht, etwa wenn man beim Tippen und Wischen auf on-screen buttons versehentlich andere Aktionen auszulöst usw.
 
Mitglied seit
28.07.2006
Beiträge
3.285
Reaktionen
200
ah ok, hab hier nen 7 oder 8 max als arbeitstelefon und dachte ich haette was essentielles verpasst, komme nach jahrelanger android konditionierung nicht wirkich gut mit ios klar, text korrigieren finde ich immer noch strange bis scheisse, (irgenwas mit lupe und 3d touch....) meistens schreibe ich das wort einfach neu, moechte mich eigentlich auch garnicht mit dem ganzen scheiss apple kosmos befassen, werde es privat niemals nutzen.... als Arbeitsgerät ist bei uns nen macbook mit iphone leider pflicht -.-
 
Zuletzt bearbeitet:

parats'

Tippspielmeister 2012, Tippspielmeister 2019
Mitglied seit
21.05.2003
Beiträge
16.847
Reaktionen
441
Ort
Hamburg
Es ist halt, wie du sagst, eine Frage der Konditionierung. Gib einem Apple-User mal ein Android Telefon. Der Wechsel Windows/Mac OS geht ja noch, aber die Auffassung von intuitiver Steuerung ist im Mobilbereich sehr differenziert.
 

Benrath

Community-Forum
Mitglied seit
19.05.2003
Beiträge
17.955
Reaktionen
170
Ja also mich würde es auch mega upfucken. Änderungen sind IMMER schlecht !
 
Mitglied seit
19.09.2001
Beiträge
2.082
Reaktionen
0
Öh, hat hier jemand Erfahrungen mit dem shop "marketphones"? Stabile Xiaomi Preise am Start, aber ka von wo die versenden wgn Zoll etc
 
Mitglied seit
24.08.2006
Beiträge
16.865
Reaktionen
0
EUROPÄISCHE SENDUNGEN
Alle unsere Produkte werden gesendet aus europäischem Gebiet
 
Oben