• Liebe User mit web.de oder gmx.de E-Mail-Adressen: Bitte ändert eure Adressen, da wir nicht garantieren können das E-Mails vom Forum an euch ankommen. Genaueres dazu im Feedbackforum

Xantos baut ein Haus um

Mitglied seit
19.09.2004
Beiträge
2.143
Reaktionen
36
Lampen sind finde ich immer sehr Geschmackssache. Fürs selbst tauschen musst du nur schauen dass im Optimalfall die Leuchtmittel wechselbar sind oder ansonsten zumindest der Spot/die Leuchte mit Stecker am Netzteil befestigt ist, dann kann man einfach das alte Teil abziehen und das neue anstecken. Preistechnisch gibt es wirklich alle, wobei da gerade günstige Spots nicht unbedingt schlecht sind, meistens dann aber mit fest verbauten LED und ohne Steckverbinder. Es gibt leider ungefähr 10²³ verschiedene Leuchten, da muss man sich echt selber etwas hinsetzen und suchen.
Ansonsten auch auf die Lichtfarbe achten und so kram wie RGB mit Fernbedienung meiden (kenne viele die das haben, aber eigentlich keinen der es nutzt :ugly:)
 
Mitglied seit
27.06.2014
Beiträge
1.661
Reaktionen
384
Ort
Hamburg
Danke. Antwort bestätigt mein Bild, hilft aber nur limitiert weiter :D Vielleicht weil es halt am Ende Geschmackssache ist, und ob man Priorität auf niedrige Anfangskosten, Wechselbarkeit, oder fancy design setzt..
 
Mitglied seit
11.09.2002
Beiträge
4.495
Reaktionen
103
Ich persönlich würde mich immer mehr für FESTE LED entscheiden, d.h. Lampen bei denen man die Leuchtmittel nicht tauschen kann.
Meine Erfahrung ist (bezogen auf Lampen mit 230V): wenn man LED hat die man in normale Lampen hinein packt als Leuchtmittel = klassisch mit Fassung etc. dann gehen diese auch kaputt nach ein paar Jahren. Hintergrund ist die eingesetzte Elektronik. Die LED werden viel weniger warm als herkömmliche Lampen - aber ein bisschen trotzdem auch noch. Und die Elektronik bei Leuchtmitteln für 10€ ist halt... billig.

Ich habe hingegen mehrere Lampen die fest verbaute LED Punkte auf einer Platine haben - die halten bei mir seit 5 bzw. 3 Jahren einwandfrei.

Ich stehe z.B. auf sowas hier:
LED-Panel
 
Mitglied seit
27.06.2014
Beiträge
1.661
Reaktionen
384
Ort
Hamburg
Danke, interessantes Argument mit fest verbaut vs wechselbar.

Gilt das im Wesentlichen für die wechselbaren LED für normale Fassungen, oder auch LED-Systeme, die auf Wechselbarkeit ausgelegt sind.
 
Mitglied seit
11.09.2002
Beiträge
4.495
Reaktionen
103
Danke, interessantes Argument mit fest verbaut vs wechselbar.

Gilt das im Wesentlichen für die wechselbaren LED für normale Fassungen, oder auch LED-Systeme, die auf Wechselbarkeit ausgelegt sind.
Was genau meinst du mit LED-Systemen die auf Wechselbarkeit ausgelegt sind?
Ich könnte mir vorstellen, dass LED die keine Elektronik im Leuchtmittel haben (weil woanders schon der entsprechende 12V Trafo sitzt) da genau so langlebig sind wie die fest verbauten LED - aber damit habe ich keine Erfahrungen bisher. Hatte nie Bock auf entsprechende Trafos die irgendwo dann ja auch sitzen müssen. Wenn man abgehängte Decken hat geht das natürlich auch ohne Probleme.
 
Mitglied seit
11.09.2002
Beiträge
4.495
Reaktionen
103
Jo genau, geht um welche wo der Trafo separat sitzen würde.
Bei mir ist jeweils die Elektronik kaputt gegangen die in der LED saß - die war aber (denke ich) nur da, um die Spannung von 230V runter zu bringen. Wenn das nicht nötig ist, sollten die LED länger halten denke ich.
 
Mitglied seit
27.06.2014
Beiträge
1.661
Reaktionen
384
Ort
Hamburg
Es geht voran, wenn auch langsamer als gehofft.

Screenshot 2021-06-20 9.44.28 PM.png
Das untere Bad ist fast ganz fertig, fehlt nur noch der Spiegel.

Screenshot 2021-06-20 9.44.18 PM.png
Das Hauptbad ebenso.

Screenshot 2021-06-20 9.43.50 PM.png
Im "Nassraum" kann man die 60x60 Fliesen gut sehen, die wir überall nutzen.

Screenshot 2021-06-20 9.45.37 PM.png
Küche ist gefliest, sonst aber der Painpoint. Lieferung verzögert sich deutlich. Vom Einzug Mitte Juli bis Anfang September müssen wir mit Grill und der alten Büroküche im Keller auskommen :ugly:

Screenshot 2021-06-20 9.49.03 PM.png
Dafür wirft der Garten schon fett Wilderdbeeren ab. Der große hat bestimmt 20 gefunden, und sogar freiwillig geteilt!
 

parats'

Tippspielmeister 2012, Tippspielmeister 2019
Mitglied seit
21.05.2003
Beiträge
16.894
Reaktionen
455
Ort
Hamburg
Seid ihr mittlerweile eigentlich schon eingezogen (geplant war ja Juli)? :)
 
Mitglied seit
11.08.2001
Beiträge
2.701
Reaktionen
22
Liest sich als würde es ganz gut laufen. Freut mich. Ich wäre wahrscheinlich nervlich am Ende, bei dem ganzen Koordinations- und Auswahlaufwand °_^ Deshalb Miete ich. Aber bauen werden wir wahrscheinlich früher oder später auch.
 
Mitglied seit
27.06.2014
Beiträge
1.661
Reaktionen
384
Ort
Hamburg
Wir sind im Juli eingezogen, das hat geklappt. Küche hatten wir aber erst noch eine temporäre und selbst jetzt warten wir noch auf die richtige Arbeitsplatte, die nächste Woche endlich kommt!

Und es gab auch nach Einzug noch eine Weile 2x die Woche Handwerker für irgendwas -- Regler für Fußbodenheizungen klappten nicht, Türen mussten nach geschliffen werden, Heizung justiert, Fliegengitter eingebaut...

Ich mache bald mal ein paar Fotos.
 
Mitglied seit
27.06.2014
Beiträge
1.661
Reaktionen
384
Ort
Hamburg
Ich wollte eigentlich gezielt auf gestern warten, weil dann endlich die Küchenarbeitsplatte rein sollte -- aber das hat gefailed, weil die Küchenbauer noch an der Statik unter der Platte nachbessern müssen, damit sie nicht durchbiegt und ggf -bricht. :ugly:

Sonst ist auch noch nicht alles 100%, bspw.:
  • Treppenhaus Lampen + Streichen
  • Nachbesserungen einige Türen, die nachgeschliffen werden mussten & jetzt nochmal nachlackiert werden müssten
  • Wir hatten auch schon einen kleinen Wasserschaden, der auf einen Handwerker-Fail zurückzuführen war aber rückstandsfrei gefixed werden konnte
  • Steuerungen Fußbodenheizung gibt es immer noch ein paar Materialprobleme -- die Zahnräder greifen einfach nicht vernünftig ineinander
  • ...
Hier die Fotos:

Unfertige Küche:
Screenshot 2021-10-28 12.59.16 PM.png

Hauptbad:Screenshot 2021-10-28 12.57.29 PM.png
Screenshot 2021-10-28 12.58.41 PM.png

Bad Erdgeschoss:
Screenshot 2021-10-28 1.01.11 PM.png

Gästewohnung Dachgeschoss:
Screenshot 2021-10-28 1.01.48 PM.png
Screenshot 2021-10-28 1.02.17 PM.png

Cat Tax:
Screenshot 2021-10-28 1.02.51 PM.png
 

parats'

Tippspielmeister 2012, Tippspielmeister 2019
Mitglied seit
21.05.2003
Beiträge
16.894
Reaktionen
455
Ort
Hamburg
Schaut gut aus, wenn auch etwas "steinern". :D

Dafür weiß ich jetzt ziemlich sicher wo dein Haus wohnt. :deliver:
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
27.06.2014
Beiträge
1.661
Reaktionen
384
Ort
Hamburg
Schaut gut aus, wenn auch etwas "steiern". :D

Dafür weiß ich jetzt ziemlich sicher wo dein Haus wohnt. :deliver:
Der erste Satz spricht dafür, dass du auf ein Bier vorbeikommen solltest, um diesen Eindruck zu veri- oder falsifizieren.
Der zweite Satz spricht dafür, dass du den Weg findest.
 

parats'

Tippspielmeister 2012, Tippspielmeister 2019
Mitglied seit
21.05.2003
Beiträge
16.894
Reaktionen
455
Ort
Hamburg
Eines Abends werde ich einfach vor deiner Tür stehen und klingeln. Mit Glück ist es das richtige Haus. :rofl2:
 
Zuletzt bearbeitet:

zoiX

Mathe/Physik/Chemie
Mitglied seit
07.04.2002
Beiträge
8.651
Reaktionen
2.199
Schaut gut aus, würde einziehen.
 
Mitglied seit
16.08.2010
Beiträge
4.145
Reaktionen
157
Wo ist der Hobbyraum für Nerdkram? would not live
 
Mitglied seit
27.06.2014
Beiträge
1.661
Reaktionen
384
Ort
Hamburg
Wo ist der Hobbyraum für Nerdkram? would not live
Habe ja nicht alle Räume fotografiert, sondern nur die mit hohem "Umbaufaktor".

Habe aber tatsächlich keinen Nerdkram. Alte Bücher können gern in den Kisten bleiben. Irgendwelche Figuren oder auch nur Computerspieleverpackungen hatte ich nie. Nicht einmal ein Poster.

Was ich an nostalgischen Sachen habe passt in eine kleine Box. Das nerdigste dabei sind alle Broodwar-CDs.

Bin zufrieden mit viel Platz, einer guten Küche, Bierkühlschrank im Keller, einem vernünftigen Home Office Arbeitsplatz.
 
Mitglied seit
07.04.2003
Beiträge
21.618
Reaktionen
659
Habe ja nicht alle Räume fotografiert, sondern nur die mit hohem "Umbaufaktor".

Habe aber tatsächlich keinen Nerdkram. Alte Bücher können gern in den Kisten bleiben. Irgendwelche Figuren oder auch nur Computerspieleverpackungen hatte ich nie. Nicht einmal ein Poster.

Was ich an nostalgischen Sachen habe passt in eine kleine Box. Das nerdigste dabei sind alle Broodwar-CDs.

Bin zufrieden mit viel Platz, einer guten Küche, Bierkühlschrank im Keller, einem vernünftigen Home Office Arbeitsplatz.
Lacht in 3 Vitrinen mit Warhammerfiguren voll :cry:
 
Mitglied seit
16.08.2010
Beiträge
4.145
Reaktionen
157
Ne fette Vitrine für meine Star Wars Figuren wäre mir definitiv wichtiger als ein guter Home Office Platz :catch:
 
Mitglied seit
10.05.2003
Beiträge
4.575
Reaktionen
69
Die Badezimmer sind super schön geworden. Mir gefällt vor Allem die Wanne/Duschanordnung im Hauptbad und wie gemütlich das Bad in der Gästewohnung aussieht.
Die Gästewohnung sieht generell toll aus, der Kontrast mit dem dunklen Holz ist sehr cool.
Küche nicht so ganz der Stil den ich bevorzuge, mag weiße Küchenschränke nicht so gerne. Aber das ist wohl Geschmackssache.

Ist jedenfalls super geworden, Glückwunsch zum "neuen" Haus.
 
Mitglied seit
27.06.2014
Beiträge
1.661
Reaktionen
384
Ort
Hamburg
Danke - macht bisher auch Freude. Auch wenn noch einiges zu tun ist, wovon es keine Fotos gibt ;)

Mit der Küche wird sich noch die Farbe der Arbeitsplatten ändern, da kommt dunkelgraues Dekton hin statt den provisorischen Holzplatten.

Ich verstehe, was du mit weiß meinst. Zu grauen Fliesen passt aber finde ich nicht so viel anderes. Klar, Holz ginge auch. Und wie du sagst am Ende viel reine Geschmacksfrage.
 
Oben