Stranger Things

Gustavo

Doppelspitze 2019
Mitglied seit
22.03.2004
Beiträge
3.987
Reaktionen
821
Den Twist dass der Betreuer da 001 ist, war meilenweit vorherzusehen, in dem Moment als er 011 davon erzählt hatte dass es mal einen wie sie hier gab, war klar dass er es ist. Was auch extrem früh klar war dass er nicht ehrlich mit ihr ist, und irgendwas böses vor hat. Einfach durch die Art wie der Charakter aussah, was er mit welchem Ton gesagt hat.
Was ich nicht erwartet hatte, aber was ich auch eher enttäuschend fand, ist dass er für die Tode verantwortlich war und nicht 011. Einerseits macht es einfach keinen Sinn. Wenn er nur von der Kapsel da zurückgehalten wurde, warum hat er die nicht schon längst selbst rausgeschnitten. Und warum wird überhaupt dieses hohe Risiko eingegangen ihn da so zu beschäftigen, und ohne jeden failsave zu riskieren dass er alle tötet wenn er das Ding rauskriegt. Wozu das Risiko überhaupt eingehen, er bringt ja nichts in dem Zustand, den Job des einfachen aufpassers könnten auch andere machen, und dass er ein Feind ist der nur auf eine Gelegenheit wartet sollte ja auch klar sein wenn er so behandelt wird.
Außerdem finde ich es eine zu billige Lösung für 011 um mit ihrer Vergangenheit umzugehen 'oh du warst es doch nicht, wurdest nur reingeleget, alles gut'.
Dass er Vecna ist, hätte ich auch nicht erwartet, finde ich aber grundsätzlich nicht schlecht. Dass er so viel von seinem Hintergrund erklärt ist aber wirklich etwas komisch.


Hatte ich so jetzt nicht drüber nachgedacht, aber kann man wohl nicht abstreiten: Was für einen vernünftigen Grund Brenner haben könnte, ihn dort einfach als orderly rumlaufen zu lassen, ist mir auch völlig unklar.

Was ich mich auch frage: Angeblich haben die Duffer-Brüder ja von Anfang an eine in sich logische, konsistente Geschichte geschrieben (sagen sie zumindest). Insofern bin ich auf die Erklärung gespannt, warum Upside Down im Jahr 1983 fest hängt, obwohl 011 Henry Creel schon im Jahr 1979 dorthin geschickt hat.
 
Mitglied seit
10.05.2003
Beiträge
4.781
Reaktionen
163
Hatte ich so jetzt nicht drüber nachgedacht, aber kann man wohl nicht abstreiten: Was für einen vernünftigen Grund Brenner haben könnte, ihn dort einfach als orderly rumlaufen zu lassen, ist mir auch völlig unklar.

Was ich mich auch frage: Angeblich haben die Duffer-Brüder ja von Anfang an eine in sich logische, konsistente Geschichte geschrieben (sagen sie zumindest). Insofern bin ich auf die Erklärung gespannt, warum Upside Down im Jahr 1983 fest hängt, obwohl 011 Henry Creel schon im Jahr 1979 dorthin geschickt hat.

Als 001 nach upside down geschickt wird sieht man das es noch eine relativ formlose Welt ist die ganz anders aussieht als das upside down was wir kennen. 1983 ist das Jahr in dem 011 zum erst mal den Demogorgon trifft und in dem sich das Portal um dass es in S1 und S2 geht öffnet. Ich vermute dass 001 an der Erschaffung des uns bekannten upside odwn maßgeblich mitgewirkt hat (wie auch Dustins Theorie dass die Demogorgon und der Mindflayer unter ihm stehen impliziert) und der eingefrorene Status dem Zeitpunkt entspricht in dem er irgendwie eine stabilere Verbindung zwischen den Welten hergestellt hat, die es überhaupt ermöglicht hat dass 011 erstmals den Demogorgon sehen kann und sich das Poral so öffnen kann.
Das mit der eingefrorenen Welt finde ich auch deutlich plausibler als eine nicht eingefrorene und 1983 durchaus einen guten Zeitpunkt wenn man die timeline bedenkt. Als die gang Waffen holen wollte und theorisiert hat dass alles aus der normalen Welt auch hier ist, dachte ich mir schon dass das keinen Sinn macht, denn dann würden im upside down ja ständig autos rumfahren, Kleidung durch die Gegend schweben usw. was man bisher nie gesehen hat. Hatte eigentlich eine plotlücke erwartet, war angenehm überrascht dass es sogar eine plausible Erklärung zu geben scheint warum man die Bewegung aus der normalen Welt hier nicht sieht, und trotzdem alles auf einem einigermaßen aktuellen Stand zu sein scheint
 
Mitglied seit
17.10.2006
Beiträge
5.820
Reaktionen
332
Ort
Köln
Der größte Kritikpunkt an der Story

Den Twist dass der Betreuer da 001 ist, war meilenweit vorherzusehen, in dem Moment als er 011 davon erzählt hatte dass es mal einen wie sie hier gab, war klar dass er es ist. Was auch extrem früh klar war dass er nicht ehrlich mit ihr ist, und irgendwas böses vor hat. Einfach durch die Art wie der Charakter aussah, was er mit welchem Ton gesagt hat.
Was ich nicht erwartet hatte, aber was ich auch eher enttäuschend fand, ist dass er für die Tode verantwortlich war und nicht 011. Einerseits macht es einfach keinen Sinn. Wenn er nur von der Kapsel da zurückgehalten wurde, warum hat er die nicht schon längst selbst rausgeschnitten. Und warum wird überhaupt dieses hohe Risiko eingegangen ihn da so zu beschäftigen, und ohne jeden failsave zu riskieren dass er alle tötet wenn er das Ding rauskriegt. Wozu das Risiko überhaupt eingehen, er bringt ja nichts in dem Zustand, den Job des einfachen aufpassers könnten auch andere machen, und dass er ein Feind ist der nur auf eine Gelegenheit wartet sollte ja auch klar sein wenn er so behandelt wird.
Außerdem finde ich es eine zu billige Lösung für 011 um mit ihrer Vergangenheit umzugehen 'oh du warst es doch nicht, wurdest nur reingeleget, alles gut'.
Dass er Vecna ist, hätte ich auch nicht erwartet, finde ich aber grundsätzlich nicht schlecht. Dass er so viel von seinem Hintergrund erklärt ist aber wirklich etwas komisch.

Bin mal auf die restlichen Folgen gespannt, nach S3 bzw. dem Anfang von S4 bin ich jetzt doch sehr positiv überrascht und freue mich auf den Rest.
Jo das hatte ich vergessen zu erwähnen, aber du hast es gut auf den Punkt gebracht: Warum er da überhaupt in der Form gearbeitet hat müsste tatsächlich nochmal aufgegriffen und erklärt werden. So wie bislang bekannt macht das ganze sehr wenig Sinn. Was ich mir als Erklärungsansatz vorstellen könnte:
- Dass die Kapsel seine Kräfte zurückgehalten hat kann ein Ansatz sein, hat aber die von dir beschriebenen Logikfehler. Was wäre, wenn die Kapsel keinen Einfluss auf seine Kräfte hatte und er seine tatsächlichen Kräfte vor Dr. Brenner geheim gehalten hat? Vielleicht hat er ihm weiß machen können, dass er die Tode von Schwester und Mutter gar nicht kontrollieren konnte. Daher auch Dr. Brenners Versuch, neue Versionen zu erzeugen, die es besser kontrollieren können.
- Ihn dann trotzdem vor Ort im Auge zu behalten macht ja durchaus Sinn. Dass er dazu dann einen Job mit den Kids kriegt als jemand, der selber mal eines war, kann ihm einen Vorteil gegenüber den anderen Aufpassern geben, da er sich besser in ihre Situationen hineinversetzen kann.
- Die große Frage die sich dann stellt ist natürlich, warum 01 das so gemacht hat. So wie in seinem Monolog gegenüber 11 geschildert wäre der einzige Grund letztlich Einsamkeit. Hat er nur auf eine zweite Person mit zu ihm vergleichbarer Macht gewartet? Dann hätte er das ganze aber ziemlich flott aufgegeben. Hier verlässt mich dann auch mein Vorstellungsvermögen. :deliver:

Und zum letzten Post: Hatte Dustin nicht gesagt, dass Vecna und der Demigorgon unter dem Mindflayer stehen? Der Demigorgon als footsoldier und Vecna als sein General? Aber da bin ich auch schon noch auf die Erklärung gespant.
 
Mitglied seit
16.08.2010
Beiträge
4.841
Reaktionen
419
Also dass 001 in der Anstalt gelassen wurde, hat doch bestimmt den Grund, ihn im Fall der Fälle reaktivieren zu können. Falls die Soviets, Aliens oder Cthulhu mal angreifen sollten. Seine Fähigkeiten scheinen mir dann doch zu stark und wertvoll zu sein, um ihm einfach ne Kugel zu verpassen.

Und zum letzten Post: Hatte Dustin nicht gesagt, dass Vecna und der Demigorgon unter dem Mindflayer stehen? Der Demigorgon als footsoldier und Vecna als sein General? Aber da bin ich auch schon noch auf die Erklärung gespant.
Hatte ich auch so verstanden. Der Mindflayer scheint doch mit der ganzen Schattenwelt verbunden sein bzw. IST er die Schattenwelt und diese "Sturm-spinne" eine Art Avatar.
So hatte ich es bisher verstanden, aber ist wird imo auch alles nur rudimentär erklärt.

Dass 001 das upside down erschaffen/geformt hat, macht anhand der letzten Bilder aber auch irgendwie Sinn.
 
Mitglied seit
16.08.2010
Beiträge
4.841
Reaktionen
419
Okay, der Rest der Staffel ist da und die letzte Folge geht fast 2 1/2 Stunden. Das hat doch nix mehr mit Serie zu tun :ugly:
 
Oben