Stranger Things

zhxb

Casino Port Zion, Community-Forum, SC2 Kontaktbörs
Mitglied seit
24.06.2005
Beiträge
2.647
Reaktionen
0
Ort
Berlin
Gute Serie, gerade wenn man mit so 80er Jahre Kram aufgewachsen ist. Der Cast war ueberraschend stark. Winona Ryder vielleicht etwas monoton. Die Kinder waren absolut fantastisch - was ja in Filmen, und insbesondere Serien, absolut nicht die Norm ist. Hier und da hat man niedrige Budget gemerkt, was der Serie aber keinen allzu großen Abbruch tut. Freue mich jedenfalls auf die zweite Staffel.

Wer uebrigens auf so 80er Jahre Nostalgie, High-School 'Drama' steht sollte sich unbedingt Freaks and Geeks anschauen: das faengt den Stil auch fantastisch ein - ich musste, waehrend ich Stranger Things schaute mehrfach an die Serie denken und hab direkt Lust bekommen sie nochmal zu schauen.

edit: Freaks and Geeks wurde aber nach der (absolut grandiosen) ersten Staffel eingestellt :(
 
Mitglied seit
12.08.2002
Beiträge
12.824
Reaktionen
39
bis folge 4 gesehen, eindruck bisher:

der mongojunge nervt
der negerjunge ist ein spasti
der alienkopfjunge geht gut auf den sack
die mutter von will ist extrem nervig (und dumm, siehe spoiler), außerdem hasse ich winona ryder, weil sie sich quasi in jeder rolle selber spielt (hysterisch & labil)

als die mutter will in der wand sieht und mit ihm spricht und noch rumheult, anstatt instant die axt zu greifen und das zeug zu zerschlagen
diese typischen ami-schulen-klischees mit ständigem gemobbe und ignoranz der eltern (alienkopfjunge kommt mit dickem blutfleck am kinn nach hause, eltern sagen nichts dazu :rofl2: )


das klingt jetzt ziemlich negativ, aber eigentlich mag ich die serie bisher und kanns kaum erwarten, nachher weiterzugucken :love: trotz der kritikpunkte bisher 8,5/10, weils einfach fesselnd ist und ich nancy gerne mal dreckig über den dorn spannen würde
 
Mitglied seit
25.10.2005
Beiträge
2.777
Reaktionen
0
Ich hoffe du redest im Alltag nicht auch so...

Mich hat die ganze Serie oft an Stephen King erinnert. Duddits oder Es. Der Hauptdarsteller spielt jetzt auch im Es Remake Richie, da bin ich sehr gespannt.
 
Mitglied seit
11.07.2001
Beiträge
449
Reaktionen
0
insgesamt aber schöne 1. staffel, ziemlich atmosphärisch und hat 80er flair rübergebracht. bin sonst kein fan von übermäßig vielen tropen aber hier war es einfach stimmig und hat an die goonies, breakfast club u.A. erinnert.
/sign
die schauspieler waren quer durch die bank richtig gut gecastet

hab die serie nach dem thread hier auch letzte woche begonnen. vielen dank! bin durch :)
 

Gelöscht

Guest
der cast ist wirklich hervorragend. mittlerweile ist es ja schon ein qualitätsmerkmal, wenn eine serie nicht haufenweise nervcharaktere hat. walking dead ist z.b. voll und selbst game of thrones nicht völlig frei davon. stranger things ist einfach ein wunderbares kleines kunstwerk. mucho love.
 
Mitglied seit
12.08.2002
Beiträge
12.824
Reaktionen
39
Ich hoffe du redest im Alltag nicht auch so...

doch, ständig...was ist grade der mongojunge denn sonst?

staffel durch, fazit:
extrem schade, dass 11 wahrscheinlich nicht mehr wieder kommt, aber es war abzusehen, dass das so ausgehen muss. sie war echt cool und zusammen mit dem chemie(?)-lehrer und dem sheriff einer der wenigen ordentlichen charaktere (sheriff natürlich klischee², aber ist oftmals erstaunlich ruhig geblieben und hat einigermaßen überlegt gehandelt)

das monster: 2462746474 maschinengewehrkugeln können ihm nichts anhaben, aber die diablo-1-gedächtnis-stachelkeule und eine bärenfalle sind da natürlich ein GANZ anderes kaliber :top2: und dann ist es auf einmal aber doch nicht mehr verletzt, oder aber es war gar nicht das verletzte viech, was am ende von 11 zerstört wurde (man sieht ja ein geschlüpftes ei), warum aber ist dann die staffel zu ende?!

diese grund-agressivität der 3 jungs geht gewaltig auf den sack, immer kurz vorm ausrasten, 11 wird ständig als "irre" bezeichnet und es geht immer gegeneinander. nach einer kleinen kunde über parallel-universen sind die 3 dann zu steven hawkings mutiert und erklären den dummen erwachsenen dann, wie der hase so läuft, große klasse und null peinlich

die fehlende aufklärung bezüglich der behörden-story wurde ja schon angesprochen, mir fehlte zudem auch die erklärung, was es mit dem viech auf sich hat, welchen gesetzen es grob unterliegt (unmenschliche kraft, als es den soldaten trotz seilwinde locker bei sich hält, dann aber von ner stachelkeule sichtlich erwischt, offense 100 punkte, defense 0?), warum das mädchen 11 und nicht 12 oder drölf heißt (denn sie war ja scheinbar nur ein zufallsprodukt, zumindest gibt es afair keine hinweise auf weitere solcher kinder), warum sie nicht einfach ausbricht, die mittel dazu hat sie ja

das mit dem blut war mir auch noch eingefallen, aber die erklärung, dass die vorfälle nur in einem ziemlich kleinen gebiet der stadt sind, leuchtet ein. ich weiß zwar grad nicht, ob die schule auch drin liegt, aber daran solls nicht scheitern

klingt wie weiter oben schon recht hart, spannend war es trotzdem und ich habs trotz der kritikpunkte recht gerne geguckt. 7,5/10, die kinder regen am ende einfach zu sehr auf
 
Mitglied seit
02.09.2003
Beiträge
10.769
Reaktionen
1
Ort
MUC
..

staffel durch, fazit:

.. warum das mädchen 11 und nicht 12 oder drölf heißt (denn sie war ja scheinbar nur ein zufallsprodukt, zumindest gibt es afair keine hinweise auf weitere solcher kinder)..


wtf

Junge.. :rofl2:

Du beschwerst dich über einen "Namen" !?
 
Mitglied seit
12.08.2002
Beiträge
12.824
Reaktionen
39
klassischer phil, danke dafür :deliver: die BEDEUTUNG, der SINN des namens. heißen bei dir in der gegend die kinder auch 11 oder 12 oder 13? oder bedeutet der "name" evtl was? meine güte :rofl:
 
Mitglied seit
02.09.2003
Beiträge
10.769
Reaktionen
1
Ort
MUC
bist du komplett blöd? Vermutlich ist die Tatsache, dass ihr "Name" eine Zahl ist ein Indikator.. also ein Fingerzeig.. ein Hinweis.. dass es vielleicht doch mehr "von ihrerer Art gibt"

Was auch immer.. Du tust meinem Kopf weh :(

und vergessen wir deine Grundmessage nicht..


ja kannst du sie nochmal sagen? Dir passt was nicht? Das sie nicht Nine heißt? Oder dass sie nicht Beatrix oder Lara heißt? Weil bei letzteren Namen kommt ja auch voll gut durch, dass man sie instrumentalisiert hat. Viel mehr als wenn man ihr den Namen einer Zahl gibt.


Du hast recht, ich bin dum, du bist schlau. Brauchst nichts mehr sagen alles gut..

:)
 
Zuletzt bearbeitet:

Gelöscht

Guest
klassischer phil, danke dafür :deliver: die BEDEUTUNG, der SINN des namens. heißen bei dir in der gegend die kinder auch 11 oder 12 oder 13? oder bedeutet der "name" evtl was? meine güte :rofl:

das ist doch völlig offenkundig. in der einen szene liest hopper doch die zeitung, wo brenner seine studien hat, wo diverse frauen drauf sind, darunter elfs mutter, die sie ja auch anschließend besuchen. elf ist eben eins von einer handvoll versuchskindern, das den müttern weggenommen wurde, wahrscheinlich aber das erfolgversprechendste oder das einzige überlebende. und natürlich unterstreicht die zahl als namen, warums eben geht.
 
Mitglied seit
12.08.2002
Beiträge
12.824
Reaktionen
39
das ist doch völlig offenkundig. in der einen szene liest hopper doch die zeitung, wo brenner seine studien hat, wo diverse frauen drauf sind, darunter elfs mutter, die sie ja auch anschließend besuchen. elf ist eben eins von einer handvoll versuchskindern, das den müttern weggenommen wurde, wahrscheinlich aber das erfolgversprechendste oder das einzige überlebende. und natürlich unterstreicht die zahl als namen, warums eben geht.

ja, aber was genau ist eben mit den anderen? leben die noch, haben die ähnliche fähigkeiten, nennen sie brenner auch alle "papa" etc pp. man erfährt eben mMn viel zu wenig über die hintergründe, was bei einigen dingen durchaus sinn machen kann, wenn die 2. staffel direkt daran anknüpft (was mit hoppers tocher war zb, da das bisher einfach nicht wichtig war (was sie hatte, nicht dass sie was hatte), bei anderen dingen hätte ich es aber gerne direkt gewusst, in diesem fall
da brenner ja offenbar tot ist
 
Mitglied seit
17.10.2006
Beiträge
5.820
Reaktionen
332
Ort
Köln
Naja was du da aber erwartest ist ne totale Klein-Klein-Aufklärung aller Handlungsstränge. Kann man natürlich machen, aber sinnvoll ist das imo nicht. Mich nervt das heutzutage eher, dass jede Kleinigkeit nochmal schön aufbereitet erklärt wird, damit ja keine Mysterien mehr offen bleiben. Scheiß doch drauf, das zerstört viel der Immersion imo.
 
Mitglied seit
12.08.2002
Beiträge
12.824
Reaktionen
39
umfangreich aufbereitet werden muss es ja nichtmal, aber zumindest hinweise oder der ansatz einer erklärung wäre toll gewesen. was sowas angeht, bin ich immer ziemlich neugierig und will alle hintergründe wissen, was natürlich nicht geht, aber bei so wichtigen dingen komplett im dunkeln gelassen zu werden trübt für mich das gesamtbild ein wenig. ist aber geschmackssache
 

Photon

Lyric-Contest Sieger 2012
Mitglied seit
10.06.2005
Beiträge
6.464
Reaktionen
0
Bin zwar nicht in den 80ern aufgewachsen, hab aber eine ganze Reihe Jugendbücher aus der Zeit gelesen. Und die Stimmung dieser fängt die Serie perfekt ein, mit ein wenig heftigeren Szenen. 80s Adventure 2016 Adult Edition sozusagen.

Ich mochte sie sehr. Und es gibt mindestens 3 größere unaufgeklärte Dinge, die eine zweite Staffel sehr einfach möglich macht. Ganz zu schweigen davon, dass man mit dem
Upside Down theoretisch eine ganze Welt hat, die man noch anders bevölkern könnte.

Ansonsten:
Ernsthaft, Raccoon? Du nimmst den geringsten der drei (3,5) Handlungsstränge und behauptest das sei die Hauphandlung und zu Klischee? Wat. Ganz davon abgesehen, dass das "die ältere Schwester hat Highschool Drama" auch so ein Klassiker in den Jugendbüchern ist, was normalerweise ansonsten getrost ignoriert wird (hier ein bisschen weitergeflochten, um auf die richtigen Highschool-Dramen der 80er anzuspielen).
So meta!

Aber eigentlich auch einfach nur gute Unterhaltung.
 

deleted_24196

Community-Forum
Mitglied seit
06.07.2001
Beiträge
19.787
Reaktionen
0
Hab gerade mit der Serie angefangen, E01 ist durch, E02 kommt direkt hinterher. Gefällt bislang ganz gut.
 

Rainhardt

Sport-Forum
Mitglied seit
12.08.2002
Beiträge
34.099
Reaktionen
6.338
Ort
Nürnberger Land
Die Kinder waren echt super, das gabs bestimmt seit den Goonies nicht mehr. 80er-Kids sind eben überlegen.
 
Mitglied seit
04.03.2002
Beiträge
3.086
Reaktionen
0
Ort
Nürnberg
Mich nervt das heutzutage eher, dass jede Kleinigkeit nochmal schön aufbereitet erklärt wird, damit ja keine Mysterien mehr offen bleiben. Scheiß doch drauf, das zerstört viel der Immersion imo.

Naja.
Leider sind "unaufgeklärte Sachen" zu 90% Faulheit der Drehbuchschreiber, deswegen nervt mich das sehr oft, wenn Sachen unaufgeklärt bleiben.
Prinzipiell aber natürlich keine schlechte Sache.


Serie noch nicht gesehen, ist aber schon auf der "Watchlist".
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
17.10.2006
Beiträge
5.820
Reaktionen
332
Ort
Köln
Naja kommt drauf an, was man jetzt so alles unter "unaufgeklärte Sachen" versteht. Klar bleiben Fragestellungen oft einfach offen, weil sich kein Schwein um Konsistenz gekümmert hat. Sowas mag natürlich niemand.
Aber was ich an z.B. Mad Max so cool fand war, dass man einfach in die Welt geworfen wird und sie sich selbst zusammenreimt. Klar, man kennt die Geschichte ja eh aus den alten Teilen, aber trotzdem wirkt die Welt einfach auf einen. Find ich oft stimmiger als wenn einem jede Einzelheit schön portioniert auf den Teller gelegt wird. Und nocturns Fragen hier zählen für mich zu der exakt gleichen Kategorie:
ja, aber was genau ist eben mit den anderen? leben die noch, haben die ähnliche fähigkeiten, nennen sie brenner auch alle "papa" etc pp.
die fehlende aufklärung bezüglich der behörden-story wurde ja schon angesprochen, mir fehlte zudem auch die erklärung, was es mit dem viech auf sich hat, welchen gesetzen es grob unterliegt
Diese Sachen wurden für mich zu genüge erklärt und das meine ich mit "offenen" Mysterien.
 
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
4.776
Reaktionen
8
Ort
Teisendorf
Bisher die ersten beiden Folgen gesehen und die Serie hat mich schon in ihren Bann gezogen. Ziemlich gut bisher und der Extended Theme läuft gerade rauf und runter.
 
Mitglied seit
23.07.2006
Beiträge
4.286
Reaktionen
4
ach erst im oktober got s7? dachte wieder im april/frühling :/
 

Shihatsu

Administrator
Mitglied seit
26.09.2001
Beiträge
39.112
Reaktionen
5.521
Website
broodwar.net
nee, goes not wegen dreharbeiten müssen im winter sein... spoileralarm:
the starks were actually right :8[:
 
Mitglied seit
21.02.2003
Beiträge
22.419
Reaktionen
45
Jo, gerade folge 3+4 gesehen und bin ein wenig zwiegespalten. Einerseits ist der sound und die musik echt exzellent und auch der übrige style ist gut, andererseits sind so gut wie alle charaktere entweder langweilig oder nervig.

Holy fuck ist Waynona Ryder nervig. Gut, das liegt natürlich auch teilweise an dem charakter den sie spielt, andererseits shatnert sie mit ihrem unholy acting talent auch absolut die scheisse aus jeder szene.

Die story ist bisher auch eher so auf The Scary Door niveau.

Die kinder haben mir in der serie tatsächlich am besten gefallen, was dann doch ungewöhnlich ist. Der zahnlose junge... :rofl2:
 
Mitglied seit
02.09.2003
Beiträge
10.769
Reaktionen
1
Ort
MUC
Finde die Kinder tragen die Serie fast komplett :)
 
Mitglied seit
21.02.2003
Beiträge
22.419
Reaktionen
45
Jo, ich hab das am wochenende noch fertiggesuchtet, es ist eine nette kleine serie, die stark an E.T. und Goonies erinnert gemixt mit Steven King und Alien und X-Files und zahlreichen anderen sachen die ich vermutlich nicht mitgekriegt habe.
Sound und Musik wie gesagt exzellent, Winona Ryder nervt wie sau. Ansonsten aber echt nett. Nach dem massiven hype hab ich allerdings irgendwie mehr erwartet.
 

pinko

Administrator
Mitglied seit
21.10.2008
Beiträge
18.983
Reaktionen
3.079
Ort
München
Habs damals auch an 2 Tagen durchgesuchtet. Gute Serie, die gegen Ende etwas abbaut.
 

pinko

Administrator
Mitglied seit
21.10.2008
Beiträge
18.983
Reaktionen
3.079
Ort
München
die kinder sind super. winona ryder nervt tierisch, aber die kann man ignorieren.
trailer sieht very nice aus. wird sicher beste popcorn-unterhaltung.
 

deleted_24196

Community-Forum
Mitglied seit
06.07.2001
Beiträge
19.787
Reaktionen
0
Ein bisschen nervt die hysterical-Mum schon. Wird zum Ende von S1 allerdings besser.
 
Oben