Star Wars: The Mandalorian

Mitglied seit
05.08.2002
Beiträge
12.726
Reaktionen
0
Ort
Leverkusen
bestes finale ever
beste serie ever
wer was anderes behauptet, geht mit querdenkern demonstrieren und bunkert klopapier


btw: noch bessere serie 2021 am risen

screen_shot_2020_12_18_at_5.57.47_am__2_.png
 
Mitglied seit
13.02.2003
Beiträge
3.872
Reaktionen
23
Ort
Münster
Ich fand das Finale auch sehr geil, gerne mehr davon.
Nachdem mich dein Beitrag so gehyped hat, bin ich voll enttäuscht. Episode 07 der 2. Staffel ist imho die bessere.
Das erste Drittel hat mich mit dem Sturmtruppen-schießen-immer-daneben-Klischee genervt, danach wurde es besser mit Mandos Storyline, aber
ES MUSS NATÜRLICH GLEICH LUKE SKYWALKER EIN DIE ACTION EINGREIFEN UND R2D2 SCHLEPPT ER GLEICH MIT ARGH! Das hätte doch jetzt echt irgendjmd sein können, irgendwas, das das Universum reicher macht oder besser beleuchet oder was, aber GNAHH warum schleppen sie C3PO und Han Solo und Chewie nicht auch noch mit ran?
 
Mitglied seit
26.09.2004
Beiträge
2.312
Reaktionen
62
ja gut also r2d2 war schon einfach zu viel des guten, trotzdem ein paar fanboy feuchte äuglein durch den jungen luke :deliver:
aber passt das überhaupt mit der timeline so ganz korrekt zusammen, dass der da auftaucht?
 
Mitglied seit
29.10.2002
Beiträge
7.697
Reaktionen
42
Ja, bissl zu viel wars.
Luke fand ich ok, R2D2 defintiv zu viel
 

Benrath

Community-Forum
Mitglied seit
19.05.2003
Beiträge
18.099
Reaktionen
203
Lohnt ein extra thread für the book of Boba Fett?

Die ersten beiden Folgen flashen mich so gar nicht. Wer denkt sich das aus?

Mandalorian war ja ohne negative Vorgeschichte aber boba.?

Ich brauch auch keine origin story der sand people
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
13.02.2003
Beiträge
3.872
Reaktionen
23
Ort
Münster
Gerade die beiden ersten Folgen Book of Boba Fett auch geschaut und für würdig befunden.
Sein Motto ist halt Macht durch Respekt statt Macht durch Furcht. Ich fand das im Zusammenhang mit den Sand People eigentlich gut umgesetzt. Sowohl das Tanzt mit dem Wolf Thema als auch der Zugüberfall sind typische Westernthemen und bieten sich damit ohnehin an. Sehe jetzt nicht ganz den Kritikpunkt
 
Oben