Gaming now

Mitglied seit
29.10.2002
Beiträge
8.163
Reaktionen
208
Jo, der start ist bei PS:T durchaus bisschen harzig aber wenn man mal drin ist, ist man verloren.
 
Mitglied seit
12.07.2001
Beiträge
33.036
Reaktionen
77
Du musst für Platin spirits sammeln und ein fester Anteil kommt aus einem random world event. Ich musste am Ende knapp 4h durch Shibuya rennen, weil es eben keine festen trigger gibt und ich noch 2x das Event brauchte.
Ist das so ne Geisterparade bei der man in ne Kampfarena gesaugt wird? Weil dann hatte ich die schon mal Mitte des zweiten Kapitels.
 

parats'

Tippspielmeister 2012, Tippspielmeister 2019
Mitglied seit
21.05.2003
Beiträge
18.454
Reaktionen
938
Ort
Hamburg
Ja genau. Ich hatte meine erste glaube ich erst Richtung Ende und das RNG ist echt nervig.
 
Mitglied seit
12.07.2001
Beiträge
33.036
Reaktionen
77
Ah, kk, danke dann werd ich drauf achten, die Geräusche sind mir gar net aufgefallen :deliver:
 
Mitglied seit
18.08.2002
Beiträge
2.390
Reaktionen
93
Spiele seit einigen Tagen Cuphead. Ich hatte es damals wegen dem ansprechenden 30er Jahre Comic Artstyle auf die Wishlist gepackt und dann neulich im Sale zugeschlagen. Gefällt mir sehr gut. Art Style und Musik sind wirklich super - aufwendig gestaltete und per Hand animierte Welten, Gegner und Effekte, ohne dass davon irgendwas erkennbar recycled wird. Faire und präzise Steuerung und relativ schwer. Wobei sich die Schwierigkeit eher darauf bezieht Muster auswendig zu lernen und dann die Ausführung zu üben, wenig RNG. Komischerweise sind mir die späteren Level auf Isle 3 leichter gefallen als die ersten - auch die als schwer geltenden Bosse wie den Roboter und Medusa fand ich eigentlich alle ganz gut machbar und hab fast jeden Boss auf Anhieb ge A-ranked.
Dadurch ist das Frustpotenzial eher gering, weil man eigentlich immer step by step progress macht. 3 Bosse fehlen noch, dann DLC.
 
Mitglied seit
19.09.2001
Beiträge
4.909
Reaktionen
672
Respekt, ich glaub Du hast da einfach überdurchschnittlich Skill. Hab das auch kürzlich geschenkt bekommen und noch nicht gezockt (nur bei nem Kumpel letztes Jahr), aber das ist definitv eins der oldschool-harten games imo. Evtl ist es auch die Überraschung, dass so ein wundervoll animierter Cartoon so gnadenlos ist :ugly:

Hab bei Persona am WE den ersten Palace geschafft. Also was, 15% des Spiels? :deliver:
 
Mitglied seit
29.10.2002
Beiträge
8.163
Reaktionen
208
Weil ich bock hat hab ich mir eben Guilty Gear Strive geholt... Und nach 30 min refunded.

Ich spiel ja ne tonne Tekken aber nach 20 min merkte ich schon wie sich die altbekannte Steuerkreuzblase am Daumen bilden will und sich meine rechte Hand verkrampft. Halt tonnenweise 1/4 und 1/2-Kreis moves und ein Gamespeed der imho einfach nur bizarr ist... Und das Ding gilt als "gut für Anfänger" was 2d-Prügler angeht? W T F.

Eigentlich hats ganz gut gebockt, aber da müsste glaub echt ein Arcade Stick oder ne Hitbox her um nach 15h nicht Invalidenhilfe beantragen zu müssen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
19.09.2001
Beiträge
4.909
Reaktionen
672
Ich kam ja generell in fighting games nie übers Couchniveau hinaus (mag sie trotzdem und kauf und spiel sie gern...warum auch immer), aber Guilty Gear kam mir immer wie 4D Schach vor :ugly:
 
Mitglied seit
18.08.2002
Beiträge
2.390
Reaktionen
93
Respekt, ich glaub Du hast da einfach überdurchschnittlich Skill. Hab das auch kürzlich geschenkt bekommen und noch nicht gezockt (nur bei nem Kumpel letztes Jahr), aber das ist definitv eins der oldschool-harten games imo.
Weiß nicht, bin alt und meine Reflexe sind schlecht, ne Stunde lang an nem Boss zu sitzen war keine Seltenheit :ugly: . Ist normalerweise auch nicht mein Ding so bockschwere Games zu zocken, zu frustig. War auch kurz davor, das Game am Anfang der zweiten Insel beiseite zu legen. Mich hat nur der ganze Oldschool Vibe bei der Stange gehalten und durch das überschaubare RNG gibts ja doch immer scheibchenweise Progress. Wenn man sich einmal damit abgefunden hat, dass so ein Bosskampf mal länger dauern kann, ist es sogar einigermaßen entspannt.
 
Mitglied seit
11.08.2010
Beiträge
15.331
Reaktionen
2.488
Ort
Berlin
Kann mich auch an ein altes 2D Guilty Gear erinnern in dem ich am Endboss gescheitert bin, obwohl ich halbwegs ok Streetfighter spiele.
 
Mitglied seit
19.09.2001
Beiträge
4.909
Reaktionen
672
Kann mich auch an ein altes 2D Guilty Gear erinnern in dem ich am Endboss gescheitert bin, obwohl ich halbwegs ok Streetfighter spiele.
Als ich mit SF4 das erste Mal mit der "Welt" statt mit Kumpels gezockt hab, hab ich gemerkt, dass ich...wahrscheinlich nie wirklich Street Fighter gespielt hab :ugly:
 
Mitglied seit
29.10.2002
Beiträge
8.163
Reaktionen
208
Kann mich auch an ein altes 2D Guilty Gear erinnern in dem ich am Endboss gescheitert bin, obwohl ich halbwegs ok Streetfighter spiele.
Ich hab im Arcademodus in den 30 min den ersten arcade Kampf gewonnen.. Bekam ein Achievment das nur 46% der Spieler haben, einfach nurs fürs gewinnen, wut?
 

zoiX

Mathe/Physik/Chemie
Mitglied seit
07.04.2002
Beiträge
14.599
Reaktionen
5.731
Pile of Shame bei 54% der Käufer? :ugly:
 
Mitglied seit
28.09.2002
Beiträge
19.526
Reaktionen
3.348
Würde eher davon ausgehen, dass die Anzhal der Leute die Singleplayercontent in einem Fighting Game anpacken unter 50% liegt.
 
Mitglied seit
29.10.2002
Beiträge
8.163
Reaktionen
208
An meinen überragenden Skills wirds sicher nicht liegen ;)
 
Mitglied seit
21.02.2003
Beiträge
22.486
Reaktionen
83
Bin Elden Ring süchtig. Aber die Welt ist halt echt einfach zu groß. Meine completionist tendenzen rächen sich hart. Bin das echt nicht gewohnt bei souls spielen nicht jeden winkel abzusuchen.
 
Mitglied seit
19.09.2001
Beiträge
4.909
Reaktionen
672
Mitglied seit
29.10.2002
Beiträge
8.163
Reaktionen
208
Mir war Elden Ring so schon zu gross. Nach der Hauptstadt war Luft raus, Firegiant zwar noch gemacht aber danach nie mehr angefasst.
Es wärn auch nur noch Haligtree und Farum Azula zu machen, sonst war ich glaub echt so ziemlich überall.
 

ROOT

Technik/Software Forum, Casino Port Zion
Mitglied seit
17.11.2002
Beiträge
6.988
Reaktionen
12
Ort
MS
War bei mir in etwa genau so :ugly:
Glaub im Haligtree habe ich dann irgendwann nicht mehr weiter gespielt..
 

parats'

Tippspielmeister 2012, Tippspielmeister 2019
Mitglied seit
21.05.2003
Beiträge
18.454
Reaktionen
938
Ort
Hamburg
Hat irgendwer Forspoken auf dem Zettel heute?
Es reizt mich eigentlich, aber 80€ sind selbst für Square einfach nur dreist.
 
Mitglied seit
24.08.2000
Beiträge
1.539
Reaktionen
185
Hat irgendwer Forspoken auf dem Zettel heute?
Es reizt mich eigentlich, aber 80€ sind selbst für Square einfach nur dreist.
Die Reviews für die Konsolenversion sind ja jetzt nicht so berauschend, und für die PC-Version gibt's scheinbar nichtmal review-copies (und astronomische Hardware-Anforderungen bei meh Grafik). Ich wittere einen fail.
 

parats'

Tippspielmeister 2012, Tippspielmeister 2019
Mitglied seit
21.05.2003
Beiträge
18.454
Reaktionen
938
Ort
Hamburg
Reviews habe ich mir noch nicht mal angeguckt, da mich der Preis schon so empörte. :ugly:
 
Mitglied seit
11.08.2010
Beiträge
15.331
Reaktionen
2.488
Ort
Berlin
Hat irgendwer Forspoken auf dem Zettel heute?
Es reizt mich eigentlich, aber 80€ sind selbst für Square einfach nur dreist.
auch nur mitbekommen wie kritischen redaktionen die reviews vorenthalten wurden und selbst die auserwählten sind nicht begeistert.
dazu gibt es gar keine pc reviews vor release, schätze mal es wird eine grauenhafte performance haben, wenn man sich schon die mindestanforderungen anschaut.

davon ab sieht es auch nach nichts besonderen aus. 08/15 3rd person action "rpg".


hab gerade warlander ausprobiert, auch heute erschienen. f2p siege kämpfe, sah lustig aus, spielt sich aber wie vor 20 jahren. alles fühlt sich einfach komisch an.
nach 1,5 h wieder deinstalliert.
 

parats'

Tippspielmeister 2012, Tippspielmeister 2019
Mitglied seit
21.05.2003
Beiträge
18.454
Reaktionen
938
Ort
Hamburg
Die ersten Steam Reviews lesen sich auch wie unpolierte Scheiße.
Und ich dachte, dass ich Monster Hunter Rise pausieren müsste. :ugly:
 
Mitglied seit
19.09.2001
Beiträge
4.909
Reaktionen
672
Freitag kommt GoldenEye 007 für die Xbox (und Switch, wenn man den überteuerten expansion pass zahlt). Wenn das der geleakte Xbox Live port von vor X Jahren ist, evtl etwas aufgehübscht, isses nice.
Und ihr wisst, was das heißt.
4 Player, slappers only, ich nehm Oddjob :ugly:
 
Mitglied seit
11.08.2010
Beiträge
15.331
Reaktionen
2.488
Ort
Berlin
hab den hype nie verstanden. für den witz n64 war es vielleicht ganz ok, aber trotzdem kein gutes spiel.
damals musst man halt nehmen was da ist.
 
Mitglied seit
19.09.2001
Beiträge
4.909
Reaktionen
672
hab den hype nie verstanden. für den witz n64 war es vielleicht ganz ok, aber trotzdem kein gutes spiel.
damals musst man halt nehmen was da ist.
mods!

Nee im Ernst, das hör ich öfter, teil ich aber nicht. Hab das vor einigen Jahren nochmal durchgezockt (auf nem eierigen N64 controller...gute gibts ja nicht mehr) und finds immernoch cool. Sicher spielt Nostalgie ne Rolle, aber mir hat das damals echt gebockt (und ich hab auch HL, Quake etc aufm PC gezockt). Bin gespannt, ob ich noch nen playthrough auf 007 Schwierigkeit in mir hab.
 
Mitglied seit
24.08.2000
Beiträge
1.539
Reaktionen
185
hab den hype nie verstanden. für den witz n64 war es vielleicht ganz ok, aber trotzdem kein gutes spiel.
damals musst man halt nehmen was da ist.
Dito. Das kam zu einer Zeit raus, in der man auf dem PC Quake 2 und wenig später Half Life hatte. Kann ja verstehen wenn das für Konsolis eine Offenbahrung war (wobei ich selbst da Forsaken eigentlich besser fand), aber technisch war es nicht auf der Höhe der Zeit und die Performance war schon ziemlich grottig.
 
Mitglied seit
28.09.2002
Beiträge
19.526
Reaktionen
3.348
Das war aber auch eine Zeit, zu der ein PC mit dem sich Quake2 (gerade eben so) spielen liess mal eben das fünffache von 'nem N64, Golden Eye, und 3 zusätzlichen Controllern kostete, und dann spielt man immernoch alleine und ohne Bildschirm.
 
Mitglied seit
24.08.2000
Beiträge
1.539
Reaktionen
185
Das war aber auch eine Zeit, zu der ein PC mit dem sich Quake2 (gerade eben so) spielen liess mal eben das fünffache von 'nem N64, Golden Eye, und 3 zusätzlichen Controllern kostete, und dann spielt man immernoch alleine und ohne Bildschirm.
Mag ja sein, aber diese Zeiten sind vorbei und damit auch die hauptsächliche "Daseinsberechtigung" für dieses Spiel. Was bleibt ist pure Nostalgie. Wirklich gut gealtert ist da nix.
 
Mitglied seit
12.07.2001
Beiträge
33.036
Reaktionen
77
Fand das Spiel wie die meisten N64-Games sowie fast alles aus der ganz frühen 3D-Zeit, insbesondere auf Konsolen, ebenfalls beschissen. Hab die Faszination um die ganzen N64-Spiele (egal ob GE007, Mario/Kart 64 oder die beiden Zelda-Teile usw) schon damals nicht nachvollziehen können. Diese detaillose, leere Kacke, würgig. Behaupte rückblickend dass das N64 die größte Enttäuschung meines Gamer-Lebens war. Da waren diese absolut genialen, durchdachten, sauhübschen Spiele auf dem SNES/Mega Drive/PC und dann kamen diese imho Ranz-Games, die einfach gar nix besser konnten und obendrein noch gefühlt viel, viel schlechter aussahen. Das war für mich echt so dieses „Aber ich war doch so gehyped und meine Lieblingsmagazine feierten es mit 95+, also muss es doch genial sein“-Betrogenheits-Gefühl. Zugegeben war mir damals aufgrund mangelnder persönlicher Perspektive auch nicht klar, wie wertvoll 3D mal für Videospiele werden wird, aber die ersten Versuche waren halt schlichtweg auch Müll. Und sind es immer noch, Fakt :deliver: Wenn ich heute mal Spiele zocke die „alten“ Flair bemühen, dann definitiv nur 16(+)-Bit-Pixel-Stil, 3D geht für mich erst ab roundabout 2005 halbwegs klar. Dass ich GE007 damals für 150 D-Mark gekauft habe wurmt mich gerade wirklich wieder :rofl2:
 
Mitglied seit
24.08.2000
Beiträge
1.539
Reaktionen
185
Fand das Spiel wie die meisten N64-Games sowie fast alles aus der ganz frühen 3D-Zeit, insbesondere auf Konsolen, ebenfalls beschissen. Hab die Faszination um die ganzen N64-Spiele (egal ob GE007, Mario/Kart 64 oder die beiden Zelda-Teile usw) schon damals nicht nachvollziehen können. Diese detaillose, leere Kacke, würgig. Behaupte rückblickend dass das N64 die größte Enttäuschung meines Gamer-Lebens war. Da waren diese absolut genialen, durchdachten, sauhübschen Spiele auf dem SNES/Mega Drive/PC und dann kamen diese imho Ranz-Games, die einfach gar nix besser konnten und obendrein noch gefühlt viel, viel schlechter aussahen. Das war für mich echt so dieses „Aber ich war doch so gehyped und meine Lieblingsmagazine feierten es mit 95+, also muss es doch genial sein“-Betrogenheits-Gefühl. Zugegeben war mir damals aufgrund mangelnder persönlicher Perspektive auch nicht klar, wie wertvoll 3D mal für Videospiele werden wird, aber die ersten Versuche waren halt schlichtweg auch Müll. Und sind es immer noch, Fakt :deliver: Wenn ich heute mal Spiele zocke die „alten“ Flair bemühen, dann definitiv nur 16(+)-Bit-Pixel-Stil, 3D geht für mich erst ab roundabout 2005 halbwegs klar. Dass ich GE007 damals für 150 D-Mark gekauft habe wurmt mich gerade wirklich wieder :rofl2:
Bei mir liegt die Grenze ziemlich genau im Jahr 1999. Quake 3 und Unreal Tournament mögen zwar nicht modern aussehen, aber sie haben style, laufen gut und spielen sich super. Alles davor ist persönliche Nostalgie, auch wenn ich HL1 immer noch gerne mag.
 
Mitglied seit
12.07.2001
Beiträge
33.036
Reaktionen
77
@BaBaUTZ Tatsächlich mea culpa, Ende 90er/Anfang 2000er fand ich 3D-Ego-Shooter auf dem PC mit Beschleuniger-Karten auch sehr geil, vor allem Unreal hat mich neben Counterstrike und Multiplayer übers Netz echt geflasht. War jedoch ne sehr kurze Phase :deliver:

@dARRRRRk lord Bei der Wii (glaube ebenfalls nahezu Day1-Käufer) war ich zwar im „Nachhinein“ auch enttäuscht, weil das meiste schon leider ziemlicher Rotz war, aber da waren 3D-Grafik sowie die Steuerung und insbesondere das Gameplay bei „klassischen“ Titeln wie Mario Galaxy 1+2 besser und halt die Motion-Sachen (Wii Sports, House of the Dead) haben mir schon kurzzeitig ordentlich Spaß gemacht. Würde trotzdem nix mehr aus der Zeit heute anfassen, Gaming wurde imho ab spätestens 2008+ besser als je zuvor.
 
Oben