Serie House of Dragons (HBO)

Mitglied seit
09.02.2021
Beiträge
486
Reaktionen
292

hab mir die tage nochmal game of thrones s1 bis s8 angeschaut. gott, was gab es für epische storylines und gute charakter-entwicklungen: hound, arya, tyrion, jaime, brienne, ramsay, sam, lady tyrell, bronn, tormund ... staffel 5 bis 7 war glorreich.

house of dragons als prequel steht in den startlöchern. es gibt eine lange reihe von ahnungsvoll gescheiterten versuchen die kuh einer erfolgreichen serie zu melken. house of dragons könnte daher das fear the walking dead werden (auch wenn das storytellung von walking dead grundsätzlich eine liga kotiger war). nach season 8 got hab ich eigentlich wenig böcke. andererseits ist das wie die alte, versaute ex, die dir dein leben mit ihrem toxischen brainfuck zur hölle gemacht hast und bei der du dir 5 jahre später denkst, yoah, hatten eigentlich keine üblen momente. gnah. its a trap. werds wahrscheinlich trotzdem schauen.
 
Mitglied seit
11.03.2021
Beiträge
164
Reaktionen
23
keine ahnung von büchern oder prestorys davon, aber ich glaube das wird recht schwer werden GoT zu toppen bzw. mitziehen zu können auf Augenhöhe, das obwohl wie wichtige pro´s wie R.R.Maddin & HBO stehen.
hmm ja, warum nicht: mainly ja klaro; Mainstory ist erzählt aber damit auch viele Spoiler weg - Man weiss das es Zombies+Monster+Drachen+Kulte+Magie etc. gibt und daher schon viel wegnimmt an Überraschungseffekten, wenn dir die ersten 2 Folgen wieder nur ansiehst hälst du es für Straight ein normales Medieval Epos -> fällt also weg (also Ü-Effekt) .
Konkurrenz: The Witcher + Vikings (Medicore) & die Dreiste Wheel of Time l Zeitrad Kopie usw. also der Drops wird dann hier auch wieder weniger gelutscht, weniger Budget für weitere Folgen > weniger Leistung.
Ist der Liebling Tyri0 ja komplett weg und ich frage mich wie man diesen Schatz ersetzen mag. Drehte sich doch an sich aus Autoren Sicht denke ich die Serie auf ihn aufgebaut. Auch so müssten ja eigentlich komplett Neue Fabelwesen imposant erscheinen, Drachen alleine werdens nicht reißen und weitere Möglichkeiten werden mir eher schwierig erscheinen. Whitewalker dürfts ja nicht geben > wurde ja schon durchgekaut, aber eine potentielle Gefahr von Außen muss es ja geben, sonst kannste ja immer zu jederzeit sagen: Ja dann spricht euch doch aus....und ich glaube nicht das die hier sich an die Rassismus Gleise sich wagen werden um eine Konfliktsituation zu erzwingen.
Pandemie Produktion - was bei den Videogames man in 2021 gesehen wird auch nicht der Filmindustrie fernbleiben.
langt erstmal
 
Mitglied seit
29.10.2003
Beiträge
1.119
Reaktionen
15
Trailer haut mich jetzt zwar auch nicht um, aber ich werde auf jeden Fall mal reinschauen und versuchen relativ neutral ranzugehen, auch wenn es schwer wird. Wenn es nichts ist, kann man ja aufhören.
 
Oben