Wie geht's hier weiter?

Benrath

Community-Forum
Mitglied seit
19.05.2003
Beiträge
19.467
Reaktionen
650
Mal ganz Verwegen. Was wäre einfach mit einer Fusion mit planetdiabloe.de bzw. dann wohl eher ein sich assimilieren lassen?
Könnte man die user base und die Topics (mit vertretbarem Aufwand) übertragen?

Mir persönlich wäre das egal, ob ich jetzt zukünftig ne anderen Link aufrufe und auf der anderen Seite gäbs dann mal frischen Wind :)

Was wurde eigentlich aus dem Quake Forum?
 

Der Ziegentobi

Hurensohn h.c. auf Lebenszeit
Mitglied seit
26.02.2005
Beiträge
31.858
Reaktionen
5.227
Mal ganz Verwegen. Was wäre einfach mit einer Fusion mit planetdiabloe.de bzw. dann wohl eher ein sich assimilieren lassen?
Könnte man die user base und die Topics (mit vertretbarem Aufwand) übertragen?

Mir persönlich wäre das egal, ob ich jetzt zukünftig ne anderen Link aufrufe und auf der anderen Seite gäbs dann mal frischen Wind :)

Was wurde eigentlich aus dem Quake Forum?
das wuerde doch nie gut gehen? da hast du zwei kulturen die nicht umbedingt kompatibel sind oder moechtest du einfach die com user abschieben?
 

Deleted_504925

Guest
Mal ganz Verwegen. Was wäre einfach mit einer Fusion mit planetdiabloe.de bzw. dann wohl eher ein sich assimilieren lassen?
Könnte man die user base und die Topics (mit vertretbarem Aufwand) übertragen?

Mir persönlich wäre das egal, ob ich jetzt zukünftig ne anderen Link aufrufe und auf der anderen Seite gäbs dann mal frischen Wind :)

Was wurde eigentlich aus dem Quake Forum?
die sehen aber ziemlich tot aus. weder spam noch com, was ja die bude hier am leben hält.

hier scheinen die quake leute zu sein:
viel los ist da aber auch nicht.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Mitglied seit
19.11.2003
Beiträge
1.970
Reaktionen
77
Also ich bin weder Teil des harten Kerns noch irgendwelcher Whatsapp/OTT-Gruppen, trotzdem ist das Forum hier seit >20 Jahren ein fester Bestandteil meiner "Internetwelt". Entsprechend liegt mit etwas am Fortbestand dieser Plattform und wäre sehr enttäuscht, wenn hier eines Tages jemand - mit oder ohne Abstimmung innerhalb des harten Kerns (wer ist das eigentlich?) - einfach mal so den Stecker zieht.

Auch wenn Shi keine Lust hat die Problematik aufzudröseln, wäre das doch notwendig, um den Status Quo (der Plattform) zu erhalten.

Als unwissender Außenstehender scheint das problematischste die Verantwortung bzgl. Persönlichkeitsdaten zu sein? Wie viele Probleme bleiben da übrig, wenn man - wie schon von anderen angesprochen - das Forum auf privat schaltet und man den Usern die Möglichkeit gibt: a) eine "Blanko-Einverständniserkärung" gibt oder b) seine alten Daten + Account löschen lässt? oder quasi a)+b) -> Alte Daten löschen aber Einverständniserklärung zu allem neuen Content.
Oder noch "einfacher": jeder erhält die Möglichkeit seine Daten zu speichern und dann gibts einen Reset und die Alten Daten sind einfach weg. Irgendwo schade aber so richtig braucht die Einträge ja keiner mehr.

Welche Probleme sind noch offen, wenn wir die "History" des Forums löschen und die Seite auf privat schalten?
 

Der Ziegentobi

Hurensohn h.c. auf Lebenszeit
Mitglied seit
26.02.2005
Beiträge
31.858
Reaktionen
5.227
Oder noch "einfacher": jeder erhält die Möglichkeit seine Daten zu speichern und dann gibts einen Reset und die Alten Daten sind einfach weg. Irgendwo schade aber so richtig braucht die Einträge ja keiner mehr.
glaube kaum das jemand dafuer zeit haette, oder das xenforo dafuer ein addon hat welches man mal eben schnell installieren koennte.

warum nicht was @Asel sagt. @pinkos begruendung gegen den gemeinnuetzigen verein war ja
weil der Verein seiner Ansicht nach gemeinnützig ist und wir aber beschlossen haben, ihn nicht gemeinnützig zu machen.
was echt schwach ist. wenn es doch ginge und wer mag schon nicht steuern sparen in dem er bw.de geld gibt
 

Benrath

Community-Forum
Mitglied seit
19.05.2003
Beiträge
19.467
Reaktionen
650
Ich verstehe btw immer noch nicht, warum jetzt die Eintragung des Vereins gescheitert ist. Dann ist der Verein halt gemeinnützig, so what?
Dazu würde ich auch gerne was hören? Muss man dass dann jedes Jahr darlegen und wird das wirklich jemals geprüft?

@GeckoVOD und @Celetuiw schreiben bestimmt ein zwei Community news Pro Jahr
 

Benrath

Community-Forum
Mitglied seit
19.05.2003
Beiträge
19.467
Reaktionen
650
die sehen aber ziemlich tot aus. weder spam noch com, was ja die bude hier am leben hält.

hier scheinen die quake leute zu sein:
viel los ist da aber auch nicht.
Das sieht allerdings auch furchtbar von der Struktur aus nichtsdestotrotz finde ich es eigentlich schade dass es zwei doch mehr oder weniger ähnliche Communitys sich spalten statt vielleicht einen gemeinsamen Weg zu gehen
 

Der Ziegentobi

Hurensohn h.c. auf Lebenszeit
Mitglied seit
26.02.2005
Beiträge
31.858
Reaktionen
5.227
scheinbar passiert hier ja nix, danke @Shihatsu dann ist wohl ende maerz das licht aus
 

Shihatsu

Administrator
Mitglied seit
26.09.2001
Beiträge
44.282
Reaktionen
8.031
Bleib konstruktiv! Ich antworte im Moment mit voller Absicht noch nicht, denn: zu erst muss die Adminsituation geklärt sein. Daher bitte ich um etwas Geduld.
 

Der Ziegentobi

Hurensohn h.c. auf Lebenszeit
Mitglied seit
26.02.2005
Beiträge
31.858
Reaktionen
5.227
so etwas nicht transparent zu klaeren lief bisher ja immer so gut. ich sehe da schwarz
 

Shihatsu

Administrator
Mitglied seit
26.09.2001
Beiträge
44.282
Reaktionen
8.031
Bleib konstruktiv und on topic. Kannst du das nicht verlass bitte das Thema.
 
Mitglied seit
28.03.2003
Beiträge
8.484
Reaktionen
378
Wo und wie genau wird die Adminsituation geklärt und wieso sehen wir davon nichts?

Zu 100% noch vor Weihnachten, wenn nicht, dann trete ich zurück. :deliver:

Wir regeln das intern, ich hab derzeit privat bisschen viel um die Ohren und kann mich daher nicht so ums Forum / den Verein kümmern, wie ich gerne möchte. Danke fürs Nachfragen, ich kann euren Frust nachvollziehen, denn mir geht es genauso. Aber wir kriegen das schon noch hin.

Hallo zusammen,
ihr habt sicher schon bemerkt, dass ich in den letzten Wochen inaktiv war. Aktuell habe ich privat und beruflich sehr viel um die Ohren, sodass ich praktisch keine Zeit mehr fürs Forum habe.

Verein ist nicht tot, aber wir müssen da intern eine andere Lösung finden. Sorry dafür.

Und ich hab ja angekündigt, dass ich zurücktrete, wenn ichs bis Weihnachten nicht gebacken bekomme. Der Fall ist eingetreten, sodass ich meine Konsequenzen daraus ziehe. Das bezieht sich erstmal auf alles, was mit dem Verein zu tun hat.

Über meine Rolle im Forum sprechen wir auch intern, Updates folgen dann beizeiten.

Eines vorab: Wir arbeiten jetzt daran dort anzuknüpfen und den Verein durch ein anderes Vorstandsmitglied gründen zu lassen.

Updates folgen.

Es muss ne Alternativlösung zum Verein her. Werde mal intern ein paar Vorschläge machen.

Primär an mir, weil ich nicht die Verantwortung übernehmen kann, die angedacht war. Das hat private Gründe, die ich hier nicht ausführen kann. Evtl. gibts auch nen zweiten Anlauf für den Verein, aber dann ohne mich.

Wie gesagt, will ich das erstmal mit Shi und Zsasor intern besprechen. Danach gibts so schnell wie möglich ein öffentliches Update. Sobald das erledigt und die Zukunft des Forums gesichert ist, lege ich hier mein Adminamt nieder.

Das mal aus dem Vereinsupdatepost. "Intern" bedeutet also seit wir von Ingame weg sind Shi, Zsasor und Pinko und jetzt nur noch ihr beide? Ohne das selbst die Mods davon irgendetwas sehen? Wieso soviele Geheimhaltungsstufen? Was ist so geheim und wichtig das nicht zumindest die Mods oder die restlichen 50 Leute die hier unterwegs sind das sehen dürfen?

Mal zusammengefasst was ich als normaler User so über die letzten zwei Jahre mitgekriegt habe:

1) Verein sollte gegründet werden. Details natürlich nur intern. Verein wurde nicht gegründet. Ging davon aus das der Verein irgendwie anders gegründet wird. Wurde intern dran gearbeitet. Oder auch nicht. Sieht man ja nicht. Hat sich im Endeffekt keiner drum gekümmert. Blieb aber intern.

2) Kann natürlich auch an mir liegen aber ich hab momentan 0 Ahnung wo das Forum eigentlich läuft und wer für das Ganze blecht. Also wirklich garkeine. Ab und zu fragen mal Leute ob sie was spenden sollen und das wird immer abgewehrt bzw. nicht kommentiert. Oder es wird in Anspruch genommen und ich krieg es nicht mit. Gibt hier ja anscheinend ein Forum neben dem Forum.

3) Dann plötzlich kommst du zwischen den Jahren im OT mit den News um die Ecke das wir User anscheinend irgendwen vertrieben haben (ich weiß nicht genau wen. Pinko? Dich? ) und damit quasi im Endeffekt wir an allem schuld sind und du natürlich nachvollziehbar diese Rolle als Alleinverantwortlicher die ja nur eine Zwischenlösung bis zum Verein darstellen sollte nicht mehr willst. Und an irgendwen abgeben willst. Aber uns nicht sagst wen du dafür geeignet hältst. Und generell wird wieder alles intern geregelt also kriegt wieder niemand irgendwas mit.

Find ich alles irgendwie unzufriedenstellend. Ich hab da aber ehrlich gesagt auch nicht mehr Emotionen wenn es ums Forum geht wäre auch kein Weltuntergang wenn im März Ende ist. GMTs und lustige Bilder könnte man auch auf einem Discord Server rumsenden und ob das Com wirklich noch Not tut, naja.
 

Zsasor

Administrator
Mitglied seit
08.05.2004
Beiträge
12.208
Reaktionen
5.638
Ort
Ballerstadt im Lutherland
deine verwunderung ist verständlich.

der plan war ursprünglich einen verein zu gründen, das forum läuft bei einem hoster und @Shihatsu zahlt das ganze aus seiner tasche.

die verzögerungen kamen unerwartet und da wir gerne für alle das ding reibungslos laufen lassen wollten, haben wir quasi-vorstände eben versucht das ganz entspannt im hintergrund zu organisieren.
hat leider nicht so funktioniert wie gedacht. blöd.

2022 ging sowohl bei pinko als auch bei mir privat einiges ab, daher ging es an dieser front auch nicht weiter.
dave war also derjenige hier, der als einziger anwesend war und zusätzlich noch die finanzielle und rechtliche verantwortung trägt, das ist ein sehr unschöner, so auf gar keinen fall jemals gewollter zustand.

nun ist pinko raus aus dem forum und auch aus dem verein und dave und ich überlegen nun (mit den mods) wie wir einen weiteren aktiven admin finden können und der restliche kram wird in meinen augen sehr öffentlich, wenn auch durch die postzusammenführung zugegebenermaßen etwas unübersichtlich, hier diskutiert und es wird gebrainstormt.
 

Zsasor

Administrator
Mitglied seit
08.05.2004
Beiträge
12.208
Reaktionen
5.638
Ort
Ballerstadt im Lutherland
glaub mir: bei den ersten verzögerungen hat niemand von uns gedacht, dass das ganze so lange dauert oder eben nicht so klappt wie wir uns das vorgestellt haben.
und alle haben ein leben ausserhalb des forums und bis zu pinkos und meiner ungeplanten und mehr als ungünstigen zeitgleichen abwesenheit, war es eben so tragbar.
wir haben zusammen abgewartet und überlegt, es herrschte ja keine große not. das ding lief schließlich.

aber mit dem wegfall wurde es dave verständlicherweise zu viel und jetzt muss eben eine neue lösung her und wenn es denjenigen, der aktuell alleine für alles verantworlich ist (es geht nicht wirklich ums geld, da bekommen wir hier ja vermutlich in kürzester zeit genug zusammen um das forum noch 20 jahre zu hosten) nun mal massiv stresst, dann geht es einen gang hoch und es wird neu und völlig offen überlegt mit euch allen zusammen weil es eben unter uns nicht so geklappt hat.

wir sind uns ja dessen bewusst, dass es so nicht gut läuft und wir euch alle im dunkeln lassen, deswegen ändern wir diese herangehensweise.
 
Mitglied seit
23.07.2014
Beiträge
4.973
Reaktionen
419
alle haben fertig menstruiert und es geht weiter wie bisher
 
Mitglied seit
12.07.2001
Beiträge
33.232
Reaktionen
158
Nix davon mitbekommen wieso und weshalb es hier Probleme gab/gibt. Bin ja auch nur in zwei Unterforen (Filme/Games) aktiv. Wäre aber jedenfalls sehr schade wenn das alles hier enden würde, imho.
 
Mitglied seit
15.09.2000
Beiträge
1.360
Reaktionen
239
Die Kiste hier muss weiterleben.

Ich hab nochmal nen anderen Vorschlag, als in der Schweiz residierender schlage ich vor hier den Verein zu gründen. Das geht in der Schweiz sehr problemlos, sogar ohne Eintrag. Mitglied können trotzdem alle werden, es braucht nur einen Schweizer, und das ganze EU Datenschutz Gedöns gilt hier alles noch nicht, da kann man das ganz entspannt weiterlaufen lassen.

Vereinsgründung, Bankkonto und die Rechtspflichten als Verein kann ich anbieten zu übernehmen.
 
Mitglied seit
28.11.2005
Beiträge
9.291
Reaktionen
78
Ort
BALLERN
Eben erst den Thread hier entdeckt. Bin zwar mittlerweile auch nur noch stiller Mitleser aber gerne hier. Bei der Orga und Co. kann ich relativ wenig helfen - finanziell unterstütze ich aber gerne (wobei es daran wohl augenscheinlich nicht scheitert...). Keep it alive :( Sonst seh ich @Raven nie wieder :troest:
 
Mitglied seit
15.08.2000
Beiträge
9.829
Reaktionen
711
Schweizer Forum ohne EU Datenschutzcrap klingt doch traumhaft.
Deal.
 
Mitglied seit
19.11.2003
Beiträge
1.970
Reaktionen
77
wir sind uns ja dessen bewusst, dass es so nicht gut läuft und wir euch alle im dunkeln lassen, deswegen ändern wir diese herangehensweise.
Wenn ich ehrlich bin hätte ich danach auf mehr Infos auch für die 2. Garde gehofft.
 

Zsasor

Administrator
Mitglied seit
08.05.2004
Beiträge
12.208
Reaktionen
5.638
Ort
Ballerstadt im Lutherland
Die Kiste hier muss weiterleben.

Ich hab nochmal nen anderen Vorschlag, als in der Schweiz residierender schlage ich vor hier den Verein zu gründen. Das geht in der Schweiz sehr problemlos, sogar ohne Eintrag. Mitglied können trotzdem alle werden, es braucht nur einen Schweizer, und das ganze EU Datenschutz Gedöns gilt hier alles noch nicht, da kann man das ganz entspannt weiterlaufen lassen.

Vereinsgründung, Bankkonto und die Rechtspflichten als Verein kann ich anbieten zu übernehmen.
Danke für deinen Input.

Das ist also so ohne weiteres möglich und du stehst da dann ohne Probleme bekommen zu können mit deinem Namen?
 
Mitglied seit
15.09.2000
Beiträge
1.360
Reaktionen
239
Gerne hier ein Vorschlag, wie ich mir das konkret vorstelle:

1) ich gründe einen Schweizer Verein, "Freunde von broodwar.net". Dafür benötige ich ein freiwilliges weiteres Vereinsmitglied, dieses muss aber nicht in der Schweiz wohnen.
2) ich eröffne unter dem Verein ein Bankkonto
3) alle die Bock haben treten in Verein ein: ich schlage vor, jährlicher Mitgliederbeitrag: 10 CHF
4) wir wählen im Verein folgende Ämter:
Vereinspräsident, Kassenwart, Tech Admin, Stv. Tech Admin​
ich stehe als Vereinspräsident oder Kassenwart zur Verfügung. Bin aber auch nicht beleidigt, wenn ich nicht gewählt werde.​
5) Wir starten einen Spendenaufruf. Voraussetzung wäre, dass wir mindestens 2 Jahre Hosting Kosten zusammenkriegen.
6) Tech Admin trägt den Verein als Betreiber ein und zieht mitm Hosting in ein Land ausserhalb der EU
 
Mitglied seit
11.09.2002
Beiträge
4.890
Reaktionen
323
Gerne hier ein Vorschlag, wie ich mir das konkret vorstelle:

1) ich gründe einen Schweizer Verein, "Freunde von broodwar.net". Dafür benötige ich ein freiwilliges weiteres Vereinsmitglied, dieses muss aber nicht in der Schweiz wohnen.
2) ich eröffne unter dem Verein ein Bankkonto
3) alle die Bock haben treten in Verein ein: ich schlage vor, jährlicher Mitgliederbeitrag: 10 CHF
4) wir wählen im Verein folgende Ämter:
Vereinspräsident, Kassenwart, Tech Admin, Stv. Tech Admin​
ich stehe als Vereinspräsident oder Kassenwart zur Verfügung. Bin aber auch nicht beleidigt, wenn ich nicht gewählt werde.​
5) Wir starten einen Spendenaufruf. Voraussetzung wäre, dass wir mindestens 2 Jahre Hosting Kosten zusammenkriegen.
6) Tech Admin trägt den Verein als Betreiber ein und zieht mitm Hosting in ein Land ausserhalb der EU
Wenn das so klappt und für alle OK wäre, dann unterstütze ich sehr gerne finanziell (oder auch mit einem Amt - aber da dürften andere besser geeignet sein). Also mit Anfangsspende falls benötigt oder / und jährlichem Beitrag - ich bin bei beidem dabei.
 

Deleted_504925

Guest
6) Tech Admin trägt den Verein als Betreiber ein und zieht mitm Hosting in ein Land ausserhalb der EU
Absolutes Laienwissen, aber ich meine der Serverstandort ist dem Gericht relativ egal, es geht darum an wen sich das Angebot richtet.
Frage ist natürlich ob sich da für so eine Nischenseite jemand die Mühe macht wenn der Betreiber in der Schweiz und der Hoster im Ausland sitzt, aber so richtig Wasserdicht ist das alles glaube auch nicht. Dann eher nur Hoster im Ausland, ohne ersichtlichen Betreiber der überhaupt angeschrieben werden kann. Ist aber alles ein Aufwand und Risko den es mir überhaupt nicht Wert scheint, es ist ja bloß ein Mini Forum in dem halt ein paar Leute über Jahre kleben geblieben sind und keine Seite die was Illegales anbietet.

Oder halt einfach wie jede andere Seite ein Impressum und den restlichen Trara einfach angeben.
Die verbleibenden User sind doch alle (im Rahmen ihrer Möglichkeiten) vernünftig. Ist ja nicht so dass hier hunderte wilde Jugendliche rumhüpfen und Carports anzünden, oder andere Sachen machen die strafbar wären.
kA inwieweit random Abmahnanwälte noch ein großes Ding sind, hab da lange keine Beschwerden mehr mitbekommen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Mitglied seit
15.09.2000
Beiträge
1.360
Reaktionen
239
Ich habe da vielleicht einen falschen Eindruck vermittelt. Natürlich ist das nicht wasserdicht und die Schweiz kein rechtsfreier Raum. Hier gelten auch Datenschutzgesetze. Ich sehe dies als eine Ansammlung von Verteidigungslinien.
  1. Die Grundlage ist natürlich, dass diese Website nach wie vor im öffentlichen Teil wie bis anhin vergleichsweise streng moderiert wird.
  2. Es werden weiterhin die üblichen Rechtssicherheitsmassnahmen ergriffen wie Impressum, Cookies Acceptance, etc.
  3. Durch die grenzüberschreitende Struktur wird das Rechtsrisiko massiv vermindert, da es zunächst unklar ist, ob EU Recht gilt und selbst wenn es gelten würde, wäre es ein deutlich höher Aufwand für irgendjemand dieses durchzusetzen.
  4. Das Schweizer Recht ist abgemildert und die Schweizer Rechtspraxis ist viel entspannter als die Deutsche.
  5. Durch die Vereinsstruktur haftet erst einmal nur der Verein.
Durch die Ansammlung fühle ich mich derart wohl, dass ich mir da keinerlei Sorgen mache, da meinen Namen drunter zu schreiben. Dies gilt auch wenn wir weiterhin offen bleiben.
 
Mitglied seit
19.03.2002
Beiträge
2.539
Reaktionen
11
3 Jahre weg und Kinder gekriegt und wenn ich den PC endlich ins Wohnzimmer stellen darf ist hier Ende. Ich hoffe das läuft doch irgendwie weiter.
 

Shihatsu

Administrator
Mitglied seit
26.09.2001
Beiträge
44.282
Reaktionen
8.031
Im Moment bewegt sich hier garnichts - weder vor noch zurück. Aber die Tendenz ist eher Vorwärts denn Rückwärts.
Ich habe im Moment keine Zeit für irgendwas, und Zsasor hat noch weniger. Wir werden einen neuen dritten Admin haben und dann mit dem zusammen überlegen wie es weitergeht. Wir müssen neue Wege gehen, und all die Ideen die hier genannt worden sind sind wichtig und gut - danke dafür.
 
Mitglied seit
23.07.2014
Beiträge
4.973
Reaktionen
419
bw.de ist wie Twitter: 80% layoffs und keiner merkts
 

Zsasor

Administrator
Mitglied seit
08.05.2004
Beiträge
12.208
Reaktionen
5.638
Ort
Ballerstadt im Lutherland
rauch steigt auf.

fori bleibt.

folgendes ist passiert:
@zoiX ist dem ruf gefolgt.
shi und ich konnten nicht so viel zeit hier investieren wie wir es gerne täten, diese tatsache ist ja jetzt nichts neues.
aber wie ihr wisst wollten wir dieses problem lösen, indem wir einen weiteren admin an bord holen, der deutlich aktiver ist und dies ist uns in meinen hiermit augen gelungen.

ihn vorstellen brauche ich wohl kaum, daher kommen wir zu einem kleinen ausblick auf die zukunft:
da wir jetzt wieder zu dritt und somit auch handlungsfähiger sind, werden wir bw.de am leben erhalten und das im großen und ganzen nicht viel anders als es ist.

also ist heute nicht wie befürchtet einfach schluss.

sowohl @Shihatsu als auch mir liegt zu viel an diesem forum, als dass wir es einfach aufgeben, so weitergehen kann es aber natürlich auch nicht, da wir uns beide für das forum einen anderen weg wünschen und für uns auch.
es wird also weitere "personaländerungen" geben, bzw am ehestens umverteilungen.
langfristig wollen nicht alle aktiven admins auch admins bleiben, sondern teilweise eher in den hintergrund mit ihrer (neuen) funktion rutschen, dafür aber weiterhin als user aktiv bleiben.
wir möchten aber gerne bei dem drei-admin-modell bleiben und werden daher in naher zukunft sehen wie und wann wir das umsetzen können.

das wichtigste ist: für die user bleibt alles gleich.

es muss sich niemand gedanken machen, ob er nach einer woche abstinenz auf einer leeren seite landet, so eine unklarheit ist unschön und die gilt es zu vermeiden.

unabhängig davon klären wir in ruhe mit gestärktem rücken bzw ohne das gefühl, das forum verwaisen zu lassen was es sonst noch so zu regeln gibt. es ist gut möglich, dass zoix temporär der präsenteste admin ist, aber im hintergrund werden wir uns so gut wie möglich zu dritt koordinieren um ihm nicht die ganze "arbeit" aufzuhalsen oder sonstiges.
fragen die dabei auftreten, wären beispielsweise, wie sieht eine funktion eines reinen betreibers entkoppelt von seiner rolle als user aus, wie können wir das ganze finanziell gestalten, wie stellen wir sicher, dass das forum rechtlich einwandfrei laufen kann auch ohne die gründung eines vereins.

wir werden das sowohl unter uns vorbereiten, als auch unsere überlegungen und ergebnisse mit euch teilen, allerdings bitte ich da ganz ausdrücklich um geduld.
es gibt glücklicherweise kein zeitlimit für die existenz des forums, aber es wird sich in der kommenden zeit einiges ändern.
und nur vorab: da wir keine eile haben dinge zu ändern werden wir das einfach in dem tempo machen in dem es funktioniert, falls also einige zeit keine updates kommen liegt das nicht an unserem unwillen, sondern schlicht und ergreifend daran, dass wir noch nicht neues zu berichten haben.

wenn wir die geballte denkkraft der community brauchen, würde wir ohnehin hier oder an anderer stelle im feedback schreiben.

im diesem sinne: willkommen zoix.

zsasor over and out.
:zsas2:
 

[fN]Leichnam

Literatur-Forum
Mitglied seit
05.10.2004
Beiträge
14.881
Reaktionen
4.994
Auch von mir ein herzliches Dankeschön an euch drei! :love:
 
Oben