Serie The Expanse

Mitglied seit
05.08.2002
Beiträge
12.749
Reaktionen
14
Ort
Leverkusen
6. staffel war genial. um einiges besser als die davor. nur das ende war dann doch was sehr schnell und unbefriedigend.

und warum wird die serie nicht fortgesetzt? 8[ war meine absolute fav serie
 
Mitglied seit
18.09.2001
Beiträge
5.665
Reaktionen
0
Keine Ahnung ob das aktuell eine Rolle spielt, aber in den Büchern gibt es später einen langen Zeitsprung der in der Serie wohl nicht gut umzusetzen wäre. Habe aber eh nicht mehr im Blick wie weit die Serie bisher schon abgewichen ist und wie weit sie den Büchern hinterherhängt.
 

zimms

StarCraft 2
Mitglied seit
20.06.2007
Beiträge
2.116
Reaktionen
64
Sie haben sich zumindest die Option weiter zu machen mehr als offen gelassen. Der ganze Laconia Handlungsstrang der letzten Staffel war ja eig nur ein Teaser und für die Serie (bisher) komplett irrelevant.

Kann sein, dass sie den Darstellern einfach ein paar Jahre Zeit geben zu altern und dann entweder wieder neue Staffeln drehen, oder vllt auch die restliche Story als Film Trilogie abdrehen.

Den Zeitsprung werden sie wahrscheinlich bei der Adaption verkürzen, das wären glaub ich 30 Jahre. Mit der Chronologie haben sie iirc sowieso schon ein wenig getrickst. Cara ist ja ~10 Jahre und auf Laconia geboren, so lange ist der Planet in der Serie wohl eig noch nicht besiedelt.
 

pinko

Administrator
Mitglied seit
21.10.2008
Beiträge
19.056
Reaktionen
3.104
Ort
München
Schaue grade nochmal die ganze Serie, bin atm am Anfang von S3. Bisher wirklich genauso gut, wie ich es in Erinnerung hatte. Nur Nagata/Holden nerven, ansonsten ist das einfach saugute Unterhaltung. Muss echt mal die Bücher lesen.
 
Mitglied seit
30.06.2007
Beiträge
5.215
Reaktionen
492
Die Bücher lohnen sich auf jeden Fall. Ich gebe mir momentan die Kurzgeschichten, schöne Einblicke und Vertiefung einiger Charaktere, wie Cortazar zu dem komplett gewissenlosen Wissenschaftler geworden ist... schon heftig.
 

pinko

Administrator
Mitglied seit
21.10.2008
Beiträge
19.056
Reaktionen
3.104
Ort
München
Bin jetzt durch. Schöne Serie, aber die 6. Staffel hätte echt ein paar Folgen mehr vertragen können. Grobe Interpretation der Charaktere: Wer ein Held sein will, muss a) das moralisch Richtige tun und b) bereit sein, alles, was er liebt, zu opfern. Wirklich coole Charaktere insgesamt, ich hätte mir v.a. am Ende ein wenig mehr zu dem Planeten mit dem Protomolecule-Gedöns gewünscht. Das hängt doch arg in der Luft. Da es wsl. erstmal keine 7. Staffel geben wird, hätten sie diesen Subplot auch weglassen können.

Allgemein hätte ich mir ein bisschen weniger Charakterdrama und mehr Politik gewünscht. Es ist vollkommen okay, Naomis Konflikt mit der Filip/Inaros-Situation zu zeigen, insgesamt wurde das auch gut gemacht. Ein bisschen weniger hätte aber nicht geschadet.

Alles in allem: 8/10, top Serie.
 
Oben