• Liebe User mit web.de oder gmx.de E-Mail-Adressen: Bitte ändert eure Adressen, da wir nicht garantieren können das E-Mails vom Forum an euch ankommen. Genaueres dazu im Feedbackforum

Remastered

Mitglied seit
13.02.2003
Beiträge
3.822
Reaktionen
4
Ort
Münster
Alte Klassiker neu aufzulegen kann richtig gut gelingen, wenn man es richtig anpackt.
Welches Spiel hätte eurer Meinung nach eine gute Wiederauflage verdient?
Dawn of War I kommt mir spontan in den Sinn.
Oder Deadlock II :ugly:
 
Mitglied seit
28.09.2002
Beiträge
13.643
Reaktionen
997
Abe's Exoddus und Oddysee
FreakOut: Extreme Freeride
Grand Monster Slam
Flashback
Rogue
Devil May Cry 1/2
Dark Souls
 
Mitglied seit
26.02.2005
Beiträge
16.649
Reaktionen
2.313
ich mag remaster nicht, die alten spiele kann man ja noch zum laufen bringen. danke gog. einfacher cash grab anstelle davon sich bei einem neuen titel muehe zu geben.
 
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
4.739
Reaktionen
4
Ort
Teisendorf
Ich hätte ja Bock auf ein richtig überarbeitetes Tie Fighter. Komplexität beibehalten, aber Movement und Inszenierung + Grafikgerüst wie Rouge Squadron.

Das hier sieht schon toll aus:

Aber das alles ist halt weiterhin so schwerfällig.
 

Asel

SCBW-Turniersieger 2019
Mitglied seit
26.05.2005
Beiträge
2.357
Reaktionen
23
Ort
Berlin
WarCraft 3
Might and Magic VI-VIII
Pirates
Pizza Syndicate :ugly:

und ## an Dungeon Keeper 2

Zudem wünsche ich mir, dass mehr Entwickler die Chance nutzen und ein bisschen mehr Content zu ihren Remaster hinzufügen. Nichts was wirklich das Gameplay verändert, aber ein paar Extramaps/-dungeons/-kampagnen etc. könnten es ruhig sein. Da sehe ich auch nicht die Gefahr, dass sich das Spiel zu weit vom Original entfernt, wenn man das ursprüngliche Gameplay beibehält.
 
Mitglied seit
24.07.2002
Beiträge
2.667
Reaktionen
729
Ich hätte Lust auf ein modernes Enter the Matrix.
Mit überarbeiten Moves und der Dynamik eines Spiderman.
 
Mitglied seit
26.09.2004
Beiträge
2.286
Reaktionen
58
top topic :top:
mal sehen wo ich da überhaupt mal anfangen soll:

(1) Master of Magic

es ist halt absolut genial, komplex, vielseitig und hat mich als 10-jährigen bei der konfiguration meiner startdisketten um himem.sys auf den nötigen speicher zu bringen in den wahnsinn getrieben :deliver:
gibt zwar ein paar ableger und daran angelehnte clones, aber einfach keinen würdigen nachfolger

(2) Wing Commaner (3)

bestes weltraumspiel das alles hatte - geile raumschiffe, intrigen, romance und einen furchtbaren bug in der allerletzten mission, der mich dazu brachte, den PC stundenlang laufen zu lassen um zum letzten einsatz zu fliegen, da plötzlich der autopilot/fasttravel nicht mehr funktionierte :troll:
einziger grund, dass ich mir einen joystick zugelegt hatte

(3) Diablo 1

und zwar ein richtiges remake
beste atmosphäre und bester soundtrack aller teile, schwör

(4) Whacky Weels

bester bug durch die begrenzung und so lange in die leere landschaft zu fahren, bis sich das game aufgehängt hat

(5) Mech Warrior (2)

weil mechs


das wären nur mal die top 5 die mir sofort einfallen, da kommt bestimmt noch was

€:
Might and Magic VI-VIII

dicke #
 

ROOT

Technik/Software Forum, Casino Port Zion
Mitglied seit
17.11.2002
Beiträge
6.961
Reaktionen
5
Ort
MS
ich mag remaster nicht, die alten spiele kann man ja noch zum laufen bringen. danke gog. einfacher cash grab anstelle davon sich bei einem neuen titel muehe zu geben.

# dieses.

ich glaub ich hab noch nicht einmal einen Remaster wirklich durchgezockt. Selbst bei Spielen, die mich ursprünglich echt begeistert haben (z.B. Uncharted Nathan Drake Trilogie).
Und ihr so? stattdessen gibt es gefühlt immer weniger neue Spiele.

etwas anderes ist dann ein richtiger Reboot, wie etwa die neueren Tomb Raider Teile.
unter „Remaster“ verstehe ich eigentlich ein reines Grafik-/Technikupdate, aber ich denke die meisten 25 Jahre alten Kamellen die hier gepostet werden, würden ohne weitere Anpassungen heutzutage rein spielmechanisch nicht mehr wirklich zünden..
 
Mitglied seit
09.02.2021
Beiträge
334
Reaktionen
171
Syndicates, Privateer, Freelancer, Conquest Frontier Wars: und Diablo wäre ich sofort mit dabei. Ist natürlich sehr Nostalgie getragen, aber Age of Empires II Utimate und SC/BW Remastered habe ich wieder viel gezockt, war gut investiertes Geld.
 

Misfit

Casino Port Zion
Mitglied seit
11.08.2010
Beiträge
13.169
Reaktionen
1.325
Ort
Berlin
Might and Magic VI-VIII
würde eher mit teil 3 anfangen, gerade die könnten wirklich ein modernes ui gebrauchen.
grafik stört mich da nicht, aber das inventarmanagement in alten rpgs ist wirklich grauenhaft, vor allem die alten might&magic teile.
ab teil 6 geht es doch eigentlich, die kann man bestimmt heute noch spielen ohne all zuviel kompromisse.
hat doch seinen ganz eigenen charme mit diesen pseudo photorealistischen modellen. die gesichter :rofl2:

ansonsten gerne alles was aus der alten 3d era ist, die sachen um 2000 rum sind wirklich grauenhaft gealtert, alte 2d titel braucht man ja meistens gar nicht anpacken, die sehen immer noch ok aus. den ganzen snes kram zb. kann man doch heute noch wunderbar zocken.
alte playstation 1 3D sachen dagegen geben instant augenkrebs.
 
Mitglied seit
03.08.2002
Beiträge
4.721
Reaktionen
24
Ort
Berlin
Might & Magic hätte ich gerne einen 11. Teil, grid-based wie M&M X. Dieses war leider nicht so erfolgreich wie erhofft (von einer Firma die sonst Reiterhofspiele macht). Gen Ende ging dem Spiel spürbar die Luft aus und es hat sich wie Kaugummi gezogen , aber bis dahin hatte es Spaß gemacht. Performance wegen Unity-Engine auch eher mäßig in der großen Oberwelt. Ein neuer Teil wird wohl nicht mehr kommen.

Schade eigentlich.
 

Misfit

Casino Port Zion
Mitglied seit
11.08.2010
Beiträge
13.169
Reaktionen
1.325
Ort
Berlin
in japan ist wizardry ja super populär und quasi ein eigenes genre.
da gibts nen paar wirklich gute neue sachen, meistens halt leider auf konsolen, aber mit emulator geht es ja.
gibt auch auf steam einiges, aber das sind entweder 1:1 kopien von wizardry
oder storytechnisch sehr japanische sachen
wobei die echt gut sind, man muss halt mit diesen teils sehr abstrusen japano storys klarkommen.
 

Asel

SCBW-Turniersieger 2019
Mitglied seit
26.05.2005
Beiträge
2.357
Reaktionen
23
Ort
Berlin
Und ganz vergessen: GTA II mit neuem, etwas abwechslungsreicheren Content wäre nice.
 

pinko

Administrator
Mitglied seit
21.10.2008
Beiträge
15.805
Reaktionen
1.343
Ort
München
2D-GTA wäre wirklich cool.

Ansonsten:
Thief 1 & 2. (Wobei man die mit Mods noch gut spielen kann.)
Warcraft 3. (LOL)

@Might&Magic: Ich liebe die Teile 3-5 sehr, da wäre ein Remaster schon cool. Aber dann bitte NIX an der Grundmechanik ändern. Nur Inventarmanagement, Grafik und UI verbessern.
 
Mitglied seit
26.09.2004
Beiträge
2.286
Reaktionen
58
noch eingefallen:

Heavy Metal: F.A.K.K. 2

natürlich mit nude patch :naughty:
 

Benrath

Community-Forum
Mitglied seit
19.05.2003
Beiträge
17.676
Reaktionen
109
Master of Magic wäre noch geil.

Master of Orion II

UFO
 
Mitglied seit
12.07.2001
Beiträge
32.650
Reaktionen
23
Remastereds finde ich meistens eher ungeil, da wird imho in der Regel nix wirklich verbessert außer Texturen oder Auflösung hochzuschrauben. Echte Remakes dagegen empfinde ich umgekehrt oft als sehr gelungen (Demons Souls bestes Beispiel, aber auch sowas wie Shadow of the Colossus, die Crash Bandicoots oder die Spyro-Spiele waren ja schon sehr gelungen). Bin daher gespannt wie sich Diablo 2 so schlagen wird, welches zwar eher remastered ist, aber zumindest ansatzweise in Richtung Remake geht.
 
Mitglied seit
24.08.2000
Beiträge
1.352
Reaktionen
51
Hab ich mitte der Zweitausende tatsächlich ne weile lan inner kleinen MP-Community gezockt :ugly:. dürfte auch heute noch vias Dosbox übers netz funktionieren. Die Steuerung ist aber doch hart gewöhnungsbedürftig. Das Spielprinzip lebt wohl am ehesten in den CoH teilen fort.
 
Mitglied seit
20.07.2002
Beiträge
1.378
Reaktionen
7
2D-GTA wäre wirklich cool.

Gibt es doch: Retro City Rampage heißt es ;)

Ich finde Remasters und Remakes sind inzwischen ein und dasselbe Schlagwort. "Remake" tendiert für mich eher zu neuer Engine etc. (Demon Souls).
Ich find Remasters prinzipiell gut, solange es wirklich nicht nur Cashgrab ist. Auf der Switch landen ja zurzeit einige Remasters. Da sind trotzdem viele Perlen dabei (DQ XI Definite Edition, Xenoblades, viele Indies + DLCs).

Wenn ich mir was wünschen könnte:
Zeus
Deus X 1
Thief 1 Gold
Battle Realms (nicht dieses Cashgrab Ding)
Tomb Raider 1-3
Dawn of War 1
Herr der Ringe RTS (das (Lizenztechnisch) verschollene..)
 
Mitglied seit
09.02.2021
Beiträge
334
Reaktionen
171
Das Spiel Konzept ist meiner Meinung nach nicht gut gealtert ich glaube das funktioniert hat nicht mehr heute

wat? dungeons bauen, monster trainieren und neue helden, die sich dort hinwagen, abschnetzeln? funktioniert nicht mehr? take my money, wer auch immer die rechte an den bullfrog-titeln hält.
 

pinko

Administrator
Mitglied seit
21.10.2008
Beiträge
15.805
Reaktionen
1.343
Ort
München
Dungeon Keeper mit nem modernen Interface wäre super. Idealerweise mit sowas wie nem Endlosmodus, bei dem die Angriffe auf den Dungeon sukzessive stärker werden. (Man könnte da z.B. so Roguelite-Mechaniken einbauen, sodass man nach und nach Upgrades freischaltet.) Dazu dann ne klassische Kampagne mit KI-Gegnern und nen Multiplayermodus. Wäre halt dann kein klassischer Remaster mehr, sondern eher ein Remake mit neuen Features.

Ich bin ja gespannt auf die Rückkehr von Anstoss. Der Football Manager war mir immer zu überladen, Anstoss 3 hatte die perfekte Balance aus nachvollziehbarem Management, spaßigem Upgraden des Vereins und Humor. Hab das damals locker 500 Stunden lang gesuchtet. Befürchte aber, dass der neue Teil entweder halbfertig rauskommt oder ewig im Early Access versandet.
 
Mitglied seit
15.07.2004
Beiträge
11.599
Reaktionen
1.842
Also wenn ich gestandene D&D Nerds Farmville spielen sehe, dann hat DK schon Potential. Und das was pinko schrob.
 
Mitglied seit
03.08.2002
Beiträge
4.721
Reaktionen
24
Ort
Berlin
Hier wurde ja "Z" genannt ... hatte es nie selbst, aber bei nem Kumpel habe ich den Stress in späteren Leveln gesehen, wen man die Sektoren nur eine halbe Mikrosekunde zu spät eingenommen hatte und epic fail war. War mir damals schon zu krank, dat Game.

Aber die deutsche Sprachausgabe hat sich wie bei mir trotzdem noch ins Gehirn gebrannt: "Sektor verloren", dicht gefolgt von "Auf sie mit Gebrüüüülll", mit einer komisch hochgepitchten Stimme. Frage mich, was die da geraucht haben ... :8[:
 
Mitglied seit
03.10.2005
Beiträge
1.847
Reaktionen
24
Die Missionen wurden schon schwerer zum Ende hin, aber waren sogar für mich rts-kacknoob schaffbar. Den Humor fand ich herrlich. 😁
 
Mitglied seit
31.03.2001
Beiträge
26.119
Reaktionen
302
Vor allem war Z ein Spiel wo die KI ziemlich gut war. In den späteren leveln hat die KI zwar auch Vorteile gekriegt durch einen besseren Start, aber im Gegensatz zu anderen Spielen hat die KI nicht wie blöd gecheatet. Den klassischen Cheat ("Maphack") gabs auch gar nicht, da es keinen FoW gab.
 

Das Schaf

Tippspielmeister WM 2018
Mitglied seit
27.06.2002
Beiträge
8.047
Reaktionen
183
Ort
Marktoberdorf
wat? dungeons bauen, monster trainieren und neue helden, die sich dort hinwagen, abschnetzeln? funktioniert nicht mehr? take my money, wer auch immer die rechte an den bullfrog-titeln hält.
Ich glaube halt das diese indirekte Steuerung inkl des gameplay Loops heutzutage krass überarbeitet werden müsste. Ich hab Mal vor 2-3 Jahren wieder in dk2 rein gespielt und es ist echt ziemlich meh gewesen.
Und ich hab das damals unendlich geil gefunden.
Ich glaube einfach ein Remake muss sich für so ein Spiel neu erfinden.
 
Mitglied seit
09.02.2021
Beiträge
334
Reaktionen
171
kann ich nicht sagen, ich zock aber auch heute noch das original sid meiers colonization und transport tycoon deluxe, die nun wirklich gui-mäßig aus der zeit gefallen sind. allerdings altert 2d natürlich auch insgesamt besser als 3d. aber so das prinzip, sandkastenstyle sein dungeon zu bauen: das hat seinerzeit schon gebockt. nur die ganzen early 3d-games kann man einfach nicht mehr mit der zange anfassen.
 
Mitglied seit
31.03.2001
Beiträge
26.119
Reaktionen
302
Bei Colonization fällt mir auch noch Conquest of the New World ein. Mochte damals vor allem auch die Kämpfe total.
 
Mitglied seit
28.09.2002
Beiträge
13.643
Reaktionen
997
TTD finde ich von der GUI eigentlich noch total in Ordnung, aber es wäre schon cool, wenn es da ein eleganteres System fürs Signaling geben würde. Also meinetwegen mechanisch auch genau die gleichen Bausteine, aber halt mehr so "Ich will dass das hier am Bahnhof passiert, setz mir mal die Signale dafür" und weniger "Ich habe dieses Setup vor fünf Jahren mal auswendig gelernt und setz das jetzt hier mittels 293 Mausklicks hin". :birb:
 

pinko

Administrator
Mitglied seit
21.10.2008
Beiträge
15.805
Reaktionen
1.343
Ort
München
TTD finde ich von der GUI eigentlich noch total in Ordnung, aber es wäre schon cool, wenn es da ein eleganteres System fürs Signaling geben würde. Also meinetwegen mechanisch auch genau die gleichen Bausteine, aber halt mehr so "Ich will dass das hier am Bahnhof passiert, setz mir mal die Signale dafür" und weniger "Ich habe dieses Setup vor fünf Jahren mal auswendig gelernt und setz das jetzt hier mittels 293 Mausklicks hin". :birb:
bei sowas hat factorio gezeigt, wie es geht.

@thread:
ich hab grad mal ein paar runden "rogue" gespielt. ja, DAS rogue. das könnte man eigentlich mal remastern. wobei es dann natürlich seinen urtümlichen charme verlieren würde. und es gibt ja auch die drölfmilliarden roguelikes.
trotzdem faszinierend, wie spielbar das immer noch ist, sobald man die ganzen shortcuts kennt.
 
Oben