• Liebe User mit web.de oder gmx.de E-Mail-Adressen: Bitte ändert eure Adressen, da wir nicht garantieren können das E-Mails vom Forum an euch ankommen. Genaueres dazu im Feedbackforum

Need Truppentransporter

Shihatsu

Administrator
Mitglied seit
26.09.2001
Beiträge
33.075
Reaktionen
2.458
Heya. Ich brauche ein neues "Auto".
Die harten Anforderungen:
  • Platz für 6 Leute und Urlaubsgepäck
  • Platz für 8 Leute mit Freunden der Kids
  • Automatik
  • Einparkhilfe
  • "Kurzversion", nicht höher als 2m.
Daraus ergeben sich eigentlich nur 5 verschiedene Möglichkeiten: Mercedes V-Klasse, VW T6.1, Ford Tourneo, Renault Trafic (und baugleiche) oder Peugeot Traveller (und baugleiche).
Softe Anforderungen:
  • So billig wie möglich
  • Deutsches Modell
  • Vollleder
Zum Fahrprofil: Kurze Familienfahrten unter der Woche, gepaart mit Familien (+Freunde) Ausflügen am Wochenende, gerne auch mal in ein anderes Bundesland (350km) zur Familie.

Sodele, die erste Überlegung war: Ich kaufe einen T6.1. Langweilig, gut, teuer. Schweine teuer. Okay, kaufst gebraucht. O Gott das wird nicht besser. Also V-Klasse - schon ein bisschen besser, aber nicht viel besser. Von da ausgehend hab ich dann auch mal die Amis und Franzosen mit in die Betrachtung geholt, das ist schon nicht mehr ganz so arg, aber immer noch SEHR arg. Und dann kam mir folgender Gedanke: Wenn das sooo teuer ist, wie siehts mit nem E-Auto aus? Subventionen komplett mitnehmen (E-Auto, Wallcharger, Dach-Solar auf der Garage, Batteriepuffer zum Wallcharger - diese Idee hatte ich schon als ich nur einen kleinen E-Flitzer als 2t-Auto geplant hatte - bevor ich angefangen habe dauerhaft Homeoffice gemacht habe). Da gibt es leider außer dem Daimler EQV noch nichts, und dem fehlt es leider noch an Reichweite. Trotzdem: JEtzt noch SO viel Geld für eine "tote" Technologie ausgeben? Find ich irgendwie nicht so attraktiv.

Und nu? Erst einmal einen Gebrauchten? Oder einen der günstigeren (der Ford schaut schnuckelig aus) leasen und später E-Dings kaufen? Oder doch das Forum fragen? Ich entschied mich für letzteres...
 
Mitglied seit
15.07.2004
Beiträge
15.783
Reaktionen
2.644
Wie dringend ist die Beschaffung?
Pandemiebedingt liefen hier sämtliche Vans wie warme Semmeln am Sonntag. Gute Gebrauchtpreise scheinen sehr realistisch...
 

Celetuiw

StarCraft: Brood War
Mitglied seit
01.04.2008
Beiträge
1.222
Reaktionen
62
Naja im Segment Preis-Leistungssieg würde ich immer noch zum gebrauchten tendieren mit 2 Jahren + und 50k-75k gelaufen.
Neuwagen und Jahreswagen haben n starken Wertverfall.
 

Shihatsu

Administrator
Mitglied seit
26.09.2001
Beiträge
33.075
Reaktionen
2.458
Beschaffung ist ziemlich dringend. Was eigentlich für einen gebrauchten spricht, aber:
Hast du dir die Gebrauchtwagenpreise für Busse mal angeschaut, Cele? Das was du schreibst gilt in der Form nur für PKWs - bei Bussen hast du entweder viel höhere Laufleistung (Flughafen-Schüsseln, Taxis...) oder eben viel zu wenig Wertverlust - zumindest wenn man etwas an Ausstattung haben will.
 
Mitglied seit
21.08.2010
Beiträge
6.476
Reaktionen
169
Ehm. Falsches Forum?
Entweder Technik oder LSZ bitte.

Davon abgesehen: Es gab doch auch ein paar von diesen Superkombis … MB "R" hießen die glaube ich. Die haben auch zumindest 7 Sitzplätze oder so.
Alternativ: Kombi und Anhänger für den Urlaub? Mit einem TX fährst Du auf Dauer auch nicht so extrem viel schneller. Es sei denn natürlich, dass Dir Geld egal ist, denn der Spritverbrauch dieser Dinger bei hohen Geschwindigkeiten ist … örks.
 

Shihatsu

Administrator
Mitglied seit
26.09.2001
Beiträge
33.075
Reaktionen
2.458
In einen Kombi krieg ich keine 6 Leute. Diese "Kombis" die du meinst haben auf der letzten Sitzreihe nicht wirklich Platz - das ist nichts was ich als normalen Sitzplatz betrachte.
Der Spritpreis ist erstmal relativ irrelevant, da wie gesagt meist Kurzstrecke, deutlich unter 8k km/Jahr. Waren dieses Jahr bisher 1,8k. Da fällt der Spritpreis relativ gesehen wenig ins Gewicht.
 

parats'

Tippspielmeister 2012, Tippspielmeister 2019
Mitglied seit
21.05.2003
Beiträge
16.680
Reaktionen
416
Ort
Hamburg
Hast du mal an einen Hiace gedacht? Wobei die hier afaik kaum zu kriegen sind..
Wenn ich nochmal einen Ford kaufen müsste, würd ich meinen Führerschein freiwillig abgeben.
 

Shihatsu

Administrator
Mitglied seit
26.09.2001
Beiträge
33.075
Reaktionen
2.458
N auto kaufen das es in Europa fast nicht gibt - das wäre mir Ersatzteilmässig n zu harter Gamble. Und nein, ein Mini-Van reicht definitiv nicht. Das wäre ein ähnliches Verbiegen wie ein Kombi, too much trade-off.
 
Mitglied seit
21.08.2010
Beiträge
6.476
Reaktionen
169
In einen Kombi krieg ich keine 6 Leute. Diese "Kombis" die du meinst haben auf der letzten Sitzreihe nicht wirklich Platz - das ist nichts was ich als normalen Sitzplatz betrachte.
Der Spritpreis ist erstmal relativ irrelevant, da wie gesagt meist Kurzstrecke, deutlich unter 8k km/Jahr. Waren dieses Jahr bisher 1,8k. Da fällt der Spritpreis relativ gesehen wenig ins Gewicht.
Okay, vielleicht ein VW Caddy in der Langversion?

OT: Vielleicht hat Shi auch einfach nur 1 Kind und 4 Frauen. Das würde einiges erklären.
 

Shihatsu

Administrator
Mitglied seit
26.09.2001
Beiträge
33.075
Reaktionen
2.458
Leute, ich bin2 Jahre einen Alhambra "mit"gefahren (Arbeitskollege) und hatte 5 Jahre nen Caddy als Standortfahrzeug - glaubt mir wenn ich sage das es das nicht ist.
 

parats'

Tippspielmeister 2012, Tippspielmeister 2019
Mitglied seit
21.05.2003
Beiträge
16.680
Reaktionen
416
Ort
Hamburg
N auto kaufen das es in Europa fast nicht gibt - das wäre mir Ersatzteilmässig n zu harter Gamble.
Gut, dass kann ich sogar verstehen, auch wenn Toyota als Reiskocher Nr. 1 eigentlich eine gute Verfügbarkeit hat. Und hey, sogar ISIS Terroristen im syrischen Outback fahren Hiace.

Ich bin gestern spaßeshalber mal durch die Jahreswagenpreise für deine Modelle gegangen. Du hast mein Mitleid.
 
Mitglied seit
09.02.2021
Beiträge
436
Reaktionen
212
ford galaxy ist ein mini-van? mkay. kollege hat vier kids, kommt damit ziemlich gut zurecht.

dann gogo sprinter. ansonsten hast du dir ja bereits alle antworten selbst gegeben, da wirds jetzt in deine einem koordinaten-system auch nicht viele alternativen geben. platz für 8 leute, kurzfristig verfügbar, günstig, kein exot und am besten elektrisch. wenn du was gefunden hast, gib bescheid, nehm ich dann auch.

BjFTYca.png
 
Oben