• Liebe User mit web.de oder gmx.de E-Mail-Adressen: Bitte ändert eure Adressen, da wir nicht garantieren können das E-Mails vom Forum an euch ankommen. Genaueres dazu im Feedbackforum

GOTY 2021

pinko

Administrator
Mitglied seit
21.10.2008
Beiträge
16.790
Reaktionen
1.788
Ort
München
Das Jahr neigt sich unweigerlich dem Ende entgegen, praktisch alle großen Games wurden releast. Mir ist grade langweilig daher gibt es nun diesen Thread.

Meine Spiele des Jahres:

The Binding of Isaac: Repentance
Unfassbar gutes Addon zu einem großartigen Spiel. Endloser Spaß.

Forza Horizon 5
Bisher der beste Teil der Serie. Großartige Grafik, abwechslungsreiches Gameplay.

Geheimtipp des Jahres:

Tavern Master
Nicht gerade komplex, aber ein entspannendes Spiel, dessen Design sehr gut durchdacht ist.

Meh des Jahres:
Loop Hero
Anfangs war ich angetan, aber es wird einfach unfassbar schnell repetitiv und stumpf.

Fehlkauf des Jahres:
Far Cry 5
Keine Ahnung, was mich da geritten hat. Wollte nen Shooter und Open World, hab 3 Stunden gespielt (yay, kein Refund mehr möglich) und es dann deinstalliert. pinko = dum.

Und sonst so?
Hatte dieses Jahr v.a. während des Winterlockdowns viel Zeit zum Zocken, hab da viel altes Zeug (u.a. auch mal wieder SC2) gespielt. Cyberpunk 2077 ist zwar nicht alt, aber hat mich in dieser Zeit sehr gut unterhalten. V.a. die Stadt und die Story sind großartig, über den Rest hab ich schon genug im Cyberpunk-Thread geschrieben. Viel Spaß hatte ich auch noch mit Descenders, Satisfactory und Hades. Und ich hab ne Weile House Flipper gespielt. Das sollte aber niemand wissen.
 
Mitglied seit
12.07.2003
Beiträge
1.655
Reaktionen
19
Wirkliche Highlights gab es irgendwie wenige dieses Jahr.

Am besten gefallen, aber dann nach einmaligem Durchspielen wieder beiseite gelegt:
The Ascent
Kena, Bridge of Spirits
The Riftbreaker

Aktueller Favorit:
AOE4

Immer mal wieder gespielt zwischendurch, aber das auch bereits 2020:
Apex Legends
Hades

Kurzzeitig gesuchtet und nach 80 Stunden von 100 auf 0 aufgehört:
New World
 
Mitglied seit
28.09.2002
Beiträge
14.733
Reaktionen
1.511
Habe von dem was dieses Jahr so rauskam tatsächlich nur Wave Break und Dorfromantik gespielt (von Betas/Alphas/Playtests mal abgesehen).

Unabhängig vom Erscheinungsjahr ist mein persönliches Spiel des Jahres dieses mal Sekiro, mit ziemlich krassem Abstand.
Enttäuschung des Jahres ist wohl Back 4 Blood. Habe es mir dann am Ende auch nicht gekauft, weil ein Teil der Devs uneinsichtige hochnäsige Trottel sind, die die Community mit "endlich wieder vs." ködern und dann nicht zugeben wollen, dass ihre Implementation davon einfach unfunktionabler unspaßiger Scheiß ist, und das Spiel dann releasen anstatt es fertigzubacken.
 
Mitglied seit
12.07.2001
Beiträge
32.686
Reaktionen
29
Meine Games des Jahres (ohne Reihenfolge):

Hades
Diablo 2: Resurrected
Ratchet & Clank: Rift Apart
The Binding of Isaac: Repentance
 
Mitglied seit
31.03.2001
Beiträge
26.267
Reaktionen
333
Old World: zwar auch das einzige Spiel was dieses Jahr rauskam und von mir gespielt wurde, aber auch echt gut
 
Mitglied seit
24.07.2002
Beiträge
3.834
Reaktionen
1.166
Top 5 in ungeordneter Reihenfolge.

The Medium
Kena
It takes two
Deathloop
Guardians of the Galaxy (obwohl ich das erst 5 oder 6 Stunden gespielt habe)
 

parats'

Tippspielmeister 2012, Tippspielmeister 2019
Mitglied seit
21.05.2003
Beiträge
16.847
Reaktionen
441
Ort
Hamburg
Spiele des Jahres, auch wenn teils schon früher rausgekommen:
- Days Gone
- Sekiro
- Deathloop
- Tales of Arise
- Assassins Creed Valhalla + DLC
- Death Stranding (heißer anwärter, spiele ich aktuelle)

Enttäuschung des Jahres:
- Humankind (überwiegend wegen der Bugs)

Überraschung des Jahres
- Monster Hunter Stories 2
- Bravely Default 2
- Mini Motorways
- Dorfromantik

Sonderstellung: FF XII - eines meiner Lieblingsspiele seit jeher und endlich wieder platiniert. :)
 
Mitglied seit
28.07.2006
Beiträge
3.285
Reaktionen
200
Valheim

medieval Dynasty

long dark interloper runs

occupy mars

league
 
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
4.754
Reaktionen
4
Ort
Teisendorf
Glaub hab garnichts gekauft, was dieses Jahr erschienen ist.

Spiele, die mich aktuell bei der Stange halten, bzw. dieses Jahr sehr unterhalten haben:

Apex Legends (in 1-2 Seasons werde ich wohl nichtmal mehr aus der Bronze Liga raus kommen :dead: )
Stellaris
Assassins Creed Valhalla (Mein erstes AC und es hat mich wunderbar unterhalten)
Assassins Creed Odyssey (Nach Valhalla geholt und aktuell noch dabei, macht aber auch Laune)
 
Mitglied seit
07.04.2003
Beiträge
21.593
Reaktionen
655
Uff dieses Jahr war gametechnisch echt mau fand ich...

Hades war gut.
Das Ghost of Tsushima Addon ebenso, aber nur weil ich das Grundspiel feiere als eines der besten Spiele der letzten Jahre.
TBC Classic hatte ich 2 Monate Spaß mit

Ich fürchte das wars fast schon :(
 
Mitglied seit
03.04.2005
Beiträge
6.642
Reaktionen
658
Fehlkauf des Jahres:
Far Cry 5
Keine Ahnung, was mich da geritten hat. Wollte nen Shooter und Open World, hab 3 Stunden gespielt (yay, kein Refund mehr möglich) und es dann deinstalliert. pinko = dum.
Meinst du damit Far Cry 6 (statt 5)?

Details pls, egal welches. (Bitte keine krassen Story-Spoiler falls möglich).
 
Mitglied seit
30.06.2007
Beiträge
4.786
Reaktionen
280
Hab ich mir auch gekauft, weil ich MiniMetro eine Zeit lang immer nebenher stundenlang gespielt habe. Habs leider bisher nicht unter meinem Linuxsystem zum laufen bekommen :(

Und nur für mal eine Stunde seichte Unterhaltung starte ich doch nicht die Windowspartition :ugly2:
 
Oben