• Liebe User mit web.de oder gmx.de E-Mail-Adressen: Bitte ändert eure Adressen, da wir nicht garantieren können das E-Mails vom Forum an euch ankommen. Genaueres dazu im Feedbackforum
  • Liebe Community,
    am 21.04.2021 wird unsere Domain in ein neues Rechenzentrum umziehen.
    Daher wird das Forum zwischen 00:00 und 04:00 Uhr nicht unter broodwar.net erreichbar sein,
    stattdessen könnt ihr das Forum unter https://85.214.102.212/forum/ ansurfen. Beachtet dabei bitte, dass ihr euch dafür extra einloggen müsst.
    Sobald alles erledigt ist, sind wir ganz normal wieder erreichbar.

Zitierungsfrage

Mitglied seit
06.12.2003
Beiträge
5.027
Reaktionen
1
Moin,

ich schreibe feile gerade an einem paper und bin mir unsicher, welche Zitierweise die korrekte/bessere ist.
Beispielproblem:

i) "Max Mustermann et al. [1], presented a novel approach [...]. Some blabla sentences related to novel approach [...]. Max Mustermann et al. achieved result X with this approach [1]."
vs
ii) "Max Mustermann et al., presented a novel approach [...]. Some blabla sentences related to novel approach [...]. Max Mustermann et al. achieved result X with this approach [1]."
vs
iii) "Max Mustermann et al., presented a novel approach [...][1]. Some blabla sentences related to novel approach [...]. Max Mustermann et al. achieved result X with this approach [1]."
vs
iv) "Max Mustermann et al. [1], presented a novel approach [...]. Some blabla sentences related to novel approach [...]. Max Mustermann et al. [1] achieved result X with this approach."

Welche Variante ist korrekt? Derzeit habe ich iv) am Start was konsistent ist im Vergleich zu i). Mir gefallen ii) und iii) eigentlich lieber. Meinungen?
 
Mitglied seit
10.05.2003
Beiträge
4.455
Reaktionen
12
i) sieht inkonsistent aus, da das Zitat einmal nach dem Namen und einmal nach dem Inhalt kommt - würde ich nicht machen.
ii) würde ich auch nicht machen. sieht potentiell inkorrekt aus, da du zwei verschiedene Sachen beschreibst, aber nur einmal zitierst. Ist halt die Frage ob aus dem Kontext klar ist dass das aus dem gleichen paper ist, aber lieber einmal mehr zitieren als zuwenig.
iii) ist konsistent und sauber (unter der Voraussetzung dass " Some blabla sentences related to novel approach" von dir ist und nicht zum Zitat gehört).
iv) sieht für mich ungewöhnlich aus, normalerweise sind die Zitate eher nach dem Inhalt der zitiert werden soll, als nach dem Namen (dadurch ist klarer was zum zitat gehört und was nicht, in der variante ist nicht ganz klar ob die "some blabla" zitat sein sollen oder nicht.)

So richtig falsch ist wahrscheinlich keines, nur bei ii) ist es etwas gefährlich, aber ohne Kontext nicht ganz klar. Aber iii) halte ich für das beste.

Ansonsten: Besprechs halt mal mit deinen Koautoren wenn du dir unsicher bist, oder schau ein paar paper aus dem Journal wo du publishen willst an, was da üblich ist.
 

Benrath

Community-Forum
Mitglied seit
19.05.2003
Beiträge
17.329
Reaktionen
31
Hängt das am Ende des Tages nicht von deinen internen Vorgaben (falls in Diss usw) oder den Vorgaben des Journals ab.
Davon ausgehend, dass du in Latex schreibst würde ich jedes mal beim zitieren einen der jeweiligen /cite... befehle nutzen.

Persönlich finde ich die Nummerierungsvariante bescheiden und bin mehr von Fand von Auto (Jahr) und einem alphabetischem Verzeichnis am Ende.
Ich versteh in deinem Beispiel eher nicht wieso du zitierst, dann was schreibst und dann noch mal zitierst. Kann man das nicht besser zusammenpacken, dass klar ist und man nur einmal zitieren muss.

Ich glaub ich wäre nur für 1 und 4 weil du da weniger häufig /cite.. machen musst oder seh ich das falsch?
 
Mitglied seit
06.12.2003
Beiträge
5.027
Reaktionen
1
Ich versteh in deinem Beispiel eher nicht wieso du zitierst, dann was schreibst und dann noch mal zitierst. Kann man das nicht besser zusammenpacken, dass klar ist und man nur einmal zitieren muss.
Das ist ja der Kern meiner Frage. Der Stil ist nicht mein Anliegen. Ein Prof. hatte i) vorgeschlagen, das mochte ich aber nicht, daher frag ich nach.
 

Benrath

Community-Forum
Mitglied seit
19.05.2003
Beiträge
17.329
Reaktionen
31
Versteh ich jetzt nicht ist der Kern der Frage aber der Stil ist nicht dein Anliegen?

ich wär halt eher für

"Max Mustermann et al. [1], presented a novel approach, that did this and that. This approach achieved result X."
Ka was alles in den [...] vorkommt.

Gerade nochmal angeschaut und dann bin ich eher für iv weil du da nur 2. mal zitierst.
 
Mitglied seit
25.09.2014
Beiträge
2.467
Reaktionen
56
1. Warum möchtest du nach dem Subjekt ein Komma setzen?

2. Bei der Darstellung der Quellenangabe ist Nummerieren noch unter Fußnoten die mit Abstand schlechteste Variante, weil kein Mensch etwas mit [5] anfangen kann. Besser sind Autor-Jahr oder Akronyme (Müller 2010 bzw. [Mü10]).

3. Die Quellenangabe sollte immer so nahe wie möglich an der Stelle stehen, auf die sie sich bezieht (nicht: Müller hält die verwendete Methode für überzeugend (2010), sondern: Müller (2010) hält die verwendete Methode für überzeugend).
Anders lässt sich keine Konsistenz erreichen, weil bei längeren Sätzen unklar sein kann, worauf sich die Quellenangabe genau bezieht; es kann mehrere Quellenangaben in demselben Satz geben und Sätze sind manchmal auch einfach so lang, dass es unübersichtlich ist, die Quellenangabe erst am Satzende aufzulösen.

4. Bei Quellenwiedergaben über mehrere Sätze ist nicht immer eindeutig klar, wo genau Quellenangaben stehen sollten. Üblich ist eine einleitende Phrase (Die folgende Darstellung stammt aus ...) und eine Wiederholung der Quellenangabe am Ende des Absatzes. Grundsätzlich muss klar erkennbar sein, von wem welche Aussagen stammen.

5. Die erste Erwähnung der Quelle sollte immer die vollständige Quellenangabe enthalten.



Darauf basierend, würde ich es so machen:

Max Mustermann et al. [1] have presented a novel approach [...]: Some blabla sentences related to novel approach [...]. With this approach, Max Mustermann et al. have achieved result X. [1]

Die letzte Referenz kann man weglassen, wenn der Absatz nicht viel länger ist, als er hier steht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
06.12.2003
Beiträge
5.027
Reaktionen
1
Danke an euch, hab die Version iv) benutzt. Und bezüglich dem Komma: Gute Frage, sieht jetzt auch komisch für mich aus. Egal, ein Muttersprachler liest es nochmal gegen, der wirds noch korrigieren.
 
Oben