• Liebe User mit web.de oder gmx.de E-Mail-Adressen: Bitte ändert eure Adressen, da wir nicht garantieren können das E-Mails vom Forum an euch ankommen. Genaueres dazu im Feedbackforum

Was sammelt ihr?

Quint

,
Mitglied seit
13.08.2002
Beiträge
6.602
Reaktionen
0
Dachte bei der Frage eigentlich immer "nichts", bei insgesamt +700 Büchern stimmt das aber doch nicht ganz. Lese sehr gerne verschiedene Sachen und schlage öfters bei Billigbuchhandlungen zu, so kommt im Laufe der Zeit doch einiges zusammen. Etwas wirklich wertvolles habe ich bisher aber nicht gefunden, vielleicht mit Ausnahme einer Uraltausgabe von "Lehrbuch des Schachspiels" (Dufresne & Miese).

Ansonsten sammele ich noch alte/kuriose/seltene Spiele für den Nintendo DS. Hier kann man allerdings nicht immer eindeutig sagen, was wertvoll ist und was nicht. In meiner Sammlung befinden sich unter anderem The World Ends with You, Chrono Trigger, 999, Rune Factory, Disgaea etc. - alle in Ger bzw. Europa nur schwer zu bekommen.

Was sammelt ihr und warum? Habt ihr irgendwelche Schätze zu bieten?
 

pinko

Administrator
Mitglied seit
21.10.2008
Beiträge
15.726
Reaktionen
1.312
Ort
München
Habe früher CDs gesammelt, aber das ist seit der digitalen Wende uninteressant geworden. Vinyl reizt mich nicht, ich finde digitales Musikhören viel praktischer. Die Sammlung behalte ich aber - sie wächst sogar noch weiter, da ich als Rezensent häufig CDs geschickt bekomme. Die wandern dann aber direkt in den Schrank.

Ansonsten kaufe ich gerne Spiele, Steam hat mich da schon ein bisschen zum Sammler werden lassen, ich suche öfter mal stundenlang nach wirklich obskuren und teils auch komplett beschissenen Spielen. Gerade letztere haben es mir angetan, ich mag Müll - solange er nicht mehr als 5€ kostet und zumindest ein bisschen Spaß macht. Hoffentlich geht Valve niemals pleite. :ugly:

Als Kind hatte ich mal ne kurze Ü-Eier-Figuren-Sammelphase. Die war dann Mitte der 6. Klasse auch vorbei.
Ajo, und zwischen 1990 und 1994 habe ich Panini-Alben geklebt. Das war schon gut.
 

Tür

Kunge, Doppelspitze 2019
Mitglied seit
29.08.2004
Beiträge
14.915
Reaktionen
155
Ich habe in meiner Jugend ne ganze Zeit Kronenkorken gesammelt. Heute sammele ich nix mehr, habe weder den Platz noch das Verlangen. Schmeiße schon so eher Sachen weg die andere Leute in den Keller räumen würden.
 

ReVenger!

Community-Forum, Organisator ohne Grenzen OT-Turni
Mitglied seit
24.03.2007
Beiträge
3.134
Reaktionen
0
Sammeln ist so sinnloseste, das ich mir vorstellen kann. Es nimmt bei jeden Dimensionen an, wo es irgendwann an persönlichen Wert verliert, weil die schiere Masse selbst das, was großen Erinnerungswert hat, untergehen lässt. Da ist dann auch irrelevant, ob das Photos, Münzen, Spielzeug oder sonstwas ist. In diesem Sinn sammel ich nichts, auf die schnelle würde mir auch nicht ein Gegenstand in meinem Besitz einfallen, der nicht irgendwie austauschbar ist.
 

pinko

Administrator
Mitglied seit
21.10.2008
Beiträge
15.726
Reaktionen
1.312
Ort
München
Sammeln spricht schon irgendwelche urtümlichen Instinkte an. Befremdlich finde ich es erst dann, wenn daraus Fanatismus wird. Einerseits wird man ja nie fertig, andererseits wird die Sammlung mit wachsender Größe unpersönlich. Ich kann den Antrieb, ALLES aus einem bestimmten Bereich besitzen zu wollen, schon nachvollziehen, aber selber machen würde ich es niemals. Dazu wäre ich schon mal viel zu knauserig und faul.

Bestes Beispiel für verfehlte Sammlerei sind viele Plattensammler. Die kaufen Platten teils nicht, weil sie die Musik gut finden, sondern weil es eben irgendein obskures Ding im Mint-Zustand ist.
 
Mitglied seit
27.12.2002
Beiträge
4.428
Reaktionen
263
hab mal musik-cds gesammelt aber ewig keine mehr gekauft
 

Zsasor

Administrator
Mitglied seit
08.05.2004
Beiträge
8.251
Reaktionen
1.672
Ort
Ballerstadt im Lutherland
Website
broodwar.net
natürlich sammel ich wie jeder coole bw.de-könig nummern und nacktbilder von heißen frauen.
:deliver:

davon abgesehen eigentlich nur spiele. auf steam und co kommt eine ganze menge zusammen.
aber eigentlich sammel ich die nicht wirklich aktiv, ich kaufe nur alle möglichen in sales etc weil sie interessant klingen und so kommt halt einiges zusammen. sicher sind viele bisher unangetastet, aber spätestens wenn ich in rente gehe werden die dann bestimmt alle auch mal getestet. oder so.
 
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
4.739
Reaktionen
4
Ort
Teisendorf
Erfahrung, nur Erfahrung

Ich sammle Vinyl. Zwar hat das in den letzten Jahren die Sammelleidenschaft abgebaut, aber es kommen immer wieder mal welche dazu. Müssten jetzt so an die 700 sein. Gehört hab ich vielleicht so 10-15%, hab da irgendwie keine Zeit mehr für :dead:
 
Mitglied seit
16.08.2004
Beiträge
1.129
Reaktionen
2
Ort
Lenzburg
In den letzten Jahren hab ich angefangen Münz zu sammeln. Da ich inzwischen keine Brieftasche mehr habe sonder nur noch ein Kartenclip kommt das lose Münz aus der Hosentasche jeden Abend in ein 3 Liter Glas.
Inzwischen celebriere ich das so halbjährlich alles Münz auf ein Tisch zu schütten und von Hand zu rollen.
Schräg aber macht irgendwie Spass :D
 

pinko

Administrator
Mitglied seit
21.10.2008
Beiträge
15.726
Reaktionen
1.312
Ort
München
Wo kommst du her? "Das Münz" klingt irgendwie nach Schweiz.

edit: Detektiv pinko hat herausgefunden, wo Lenzburg liegt, womit die Frage beantwortet ist.
Interessant.
 
Mitglied seit
02.09.2003
Beiträge
10.769
Reaktionen
1
Ort
MUC
Magic karten :troll:

Wobei es eigentlich nicht wirklich stimmt wenn man genau hinschaut. Ich sammle die Karten nicht weil ich gerne viele Karten habe, sondern dadurch, dass ich viel und oft (auch größere Turniere) spiele ... sammelt sich einfach automatisch extrem viel an. (Und ich investiere in verschiedene "Produkte" weil ich mit einer Preissteigerung rechne.. ist dann auch weniger Sammeln und mehr eine Art "Investition" - weil es mir gar nicht um das Sammeln und Besitzen an sich geht)

Auch bei Büchern finde ich es irgendwie nicht ganz korrekt von sammeln zu sprechen. Habe bestimmt über 1000 Bücher mittlerweile aber sammeln passt nicht ganz in dem Zusammenhang.

Gaaaanz früher mal Bierdeckel gesammelt aber das ist zwei Jahrzehnte her; ah ja und Überraschungseierfiguren damals. Beides glaube ich weil in der Nachbarschaft gesammelt wurde und man dann irgendwie mitziehen wollte :rofl2: ...
 
Mitglied seit
02.09.2003
Beiträge
10.769
Reaktionen
1
Ort
MUC
Eigentlich ist es mitlerweile mehr der Aufhänger für 6-7 "Europa Trips" im Jahr. Wir fahren/fliegen in Europa rum zocken auf großen Turnieren. Versagen natürlich so gut wie immer und dann beginnt der lustige Teil der Trips :rofl2:

Wie gesagt man kann es fast nich als Sammeln bezeichnen ;) Das besitzen und Sammeln der Karten ist mir maximal zu 5% wichtig. Die restlichen 95 % sind Spaß an der massiven Herausforderung durch die Komplexität des Spieles + gemeinsame Zeit mit Freunden zu verbringen was dann wiederum eigentlich heißt, dass man mindestens 50% der Zeit auf größeren Trips mit .. anderen .. Dingen verbringt :)
 
Mitglied seit
25.12.2005
Beiträge
3.261
Reaktionen
2
Ich hab mal GoGos gesammelt, als die irgendwann in der Unterstufe einen recht kurzlebigen Schulhofhype erfuhren :deliver:
 
Mitglied seit
02.09.2003
Beiträge
10.769
Reaktionen
1
Ort
MUC
In der Grundschule gesammelt damals :rofl2:

diddl-sammlung-bloecke-7288470603.jpg
 

Asel

SCBW-Turniersieger 2019
Mitglied seit
26.05.2005
Beiträge
2.357
Reaktionen
23
Ort
Berlin
Hab noch einige Magic-Karten bei mir rumfliegen, mit denen ich auch gelegentlich zocke. Sehe die mittlerweile aber mehr als Geldanlage :ugly:
 
Mitglied seit
08.08.2002
Beiträge
5.199
Reaktionen
0
Hab Zinnmechs für Battletech gesammelt, siehe Modellbautopic.
Dann später wie jeder CDs und dann DVDs. Mit der Digitalisierung sind die CDs (nutze ich immerhin noch ab und an im Wohnzimmer, wird aber mit Einweihung des Medienserver-Notebooks wohl auch wegfallen) und vor allem DVDs weggefallen (die nutze ich wirklich gar nicht mehr, kann man sich ja auf dem Beamer nicht mehr anschauen un dbei jedem Umzug die Verpackungsarie für nix aber wegschmeissen bekomme ich auch nicht hin und verkaufen kann man sie auch nicht mehr).
BattleTech spiele ich auch nicht mehr, nehme es mir aber jedes Jahr aufs Neue vor mal wieder eine Kampagne zu leiten.
Traurig... irgendwie.
 
Mitglied seit
27.12.2002
Beiträge
4.428
Reaktionen
263
hab mal musik-cds gesammelt aber ewig keine mehr gekauft

jetzt wo ich nicht mehr kiffe und nicht mehr rauche, hab ich wieder Geld für Musik-CDs :birb:
hab die letzten 3-4 monate so knapp 300 euro für CDs ausgegeben, bin auch bereit für seltene/begehrte und gute Alben nen Hunni hinzulegen :birb:
 
Mitglied seit
03.08.2002
Beiträge
2.043
Reaktionen
9
Eigentlich ist es mitlerweile mehr der Aufhänger für 6-7 "Europa Trips" im Jahr. Wir fahren/fliegen in Europa rum zocken auf großen Turnieren. Versagen natürlich so gut wie immer und dann beginnt der lustige Teil der Trips :rofl2:

Wie gesagt man kann es fast nich als Sammeln bezeichnen ;) Das besitzen und Sammeln der Karten ist mir maximal zu 5% wichtig. Die restlichen 95 % sind Spaß an der massiven Herausforderung durch die Komplexität des Spieles + gemeinsame Zeit mit Freunden zu verbringen was dann wiederum eigentlich heißt, dass man mindestens 50% der Zeit auf größeren Trips mit .. anderen .. Dingen verbringt :)

oy nice, welches format zockt ihr? Bin auf Commander hängen geblieben, nachdem mich das "normale" magic nicht mehr gereizt hat nachdem jeder decks gezockt hat die in der 3. runde das spiel beendet haben
 
Mitglied seit
21.02.2003
Beiträge
22.262
Reaktionen
6
Filme/Serien auf DVD/BluRay. Dann halt noch PC spiele inzwischen natürlich hauptsächlich digital ist einfach geschickter. Gäb's ein Steam für Filme würd ich das auch benutzen.

Gut Bücher/Comics sammeln sich mit der Zeit natürlich auch an. Würde mich da aber nicht wirklich als sammler bezeichnen. Die meisten neueren sachen hol ich mir auch für ebook reader.
 
Mitglied seit
12.07.2001
Beiträge
32.650
Reaktionen
23
Nach wie vor Filme, davon komme ich einfach nicht los :deliver: Da ich aber fast alle für mich interessanten „alten“ Streifen eh schon mindestens auf Blu-ray besitze, hat es die letzten 2-3 Jahre deutlich nachgelassen. Kaufe mittlerweile alles neuere nur noch auf 4K (und da schon meist nur die wirklich gewollten Titel, die dafür aber auch direkt in der „exklusivsten“ Variante) oder halt manchmal Neuauflagen in 4K oder ältere Collector’s Editions, zumindest wenn es sich für mich „lohnt“. Da sich der Platz in der Bude allerdings nicht mitvergrößert wandert „ersetztes“ Material in den Keller oder sonstwohin. Soll ja auch noch anständig aussehen alles :deliver:
 
Mitglied seit
06.03.2004
Beiträge
5.927
Reaktionen
411
Wie viele hast Du schon? Magst Du ein Foto der sammlung zeigen?

Edith: wie viele hast Du?

Ich sammelte Comics, bin ich aber zum großen Teil von abgekommen.
Aber kaufe immer noch the Walking Dead Comics, naja gelogen.
Seit knapp 2 Jahren keine mehr gekauft,
und die letzten auch noch nicht gelesen, sind immer noch eingeschweist.
Blu Rays kaufe ich auch nicht mehr, auch keie Zeit mehr zu gucken, irgendwie.

Irgendwie hat mch das Sammelfieber verlassen.
Älter werden und so :8[:
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben