• Liebe User mit web.de oder gmx.de E-Mail-Adressen: Bitte ändert eure Adressen, da wir nicht garantieren können das E-Mails vom Forum an euch ankommen. Genaueres dazu im Feedbackforum

Periode

Mitglied seit
03.08.2002
Beiträge
18.759
Reaktionen
1.604
Guten Abend die Herren....
Da ich keine praktischen Erfahrungen im Kindererziehungsthread teilen kann, dachte ich mir, spreche ich mit den hiesigen Experten über ein anderes Thema :mond:

Die Periode. Wie geht es euch damit? Habt ihr Schmerzen? Merkt ihr Stimmungsschwankungen? Veränderungen im Essverhalten?
Ich freue mich auf euren "Input" :eagle:
 
Mitglied seit
03.04.2005
Beiträge
6.636
Reaktionen
658
Stimmungsschwankungen beobachte ich schon bei mir, allerdings habe ich noch nicht so recht drauf geachtet inwiefern diese mit der Periode korrelieren. Ich habe eher die Qualität der Nachtruhe als bestimmende erklärende Variable im Verdacht.

€: On a moar sirius note: Es gibt ja Frauen, die da wirklich hart drunter leiden, also i.S.v. ein bis zwei Tage mit derben Krämpfen und kreideweiß im Gesicht ans Bett gefesselt. Wünscht man keinem. Sollte easy Krankschreibung dafür geben. Und jedem Mann, der deswegen die Nase rümpft sofort eine auf den Sack hauen dass es ihn hochhebt - damit er sich auskennt.
 
Mitglied seit
17.10.2006
Beiträge
5.465
Reaktionen
90
Ort
Köln
Gibt afaik ja Theorien, dass auch Männer eine Art von Periode haben. Also natürlich keine Regelblutung aber einen zyklischen Hormonhaushalt, den sie zB an ihre Partnerin anpassen und der auch Auswirkung auf den Gemütszustand hat.

Random Link: https://sciencev1.orf.at/news/66505.html
 

parats'

Tippspielmeister 2012, Tippspielmeister 2019
Mitglied seit
21.05.2003
Beiträge
16.846
Reaktionen
441
Ort
Hamburg
Guten Abend die Herren....
Da ich keine praktischen Erfahrungen im Kindererziehungsthread teilen kann, dachte ich mir, spreche ich mit den hiesigen Experten über ein anderes Thema :mond:

Die Periode. Wie geht es euch damit? Habt ihr Schmerzen? Merkt ihr Stimmungsschwankungen? Veränderungen im Essverhalten?
Ich freue mich auf euren "Input" :eagle:
Die wichtige Frage ist das geeignete Hilfsmittel während der Periode.
Der klassische Tampon, oder doch eher Slipeinlagen? Wie steht ihr zur Menstruationsunterwäsche oder Menstruationstassen.
 
Mitglied seit
21.08.2010
Beiträge
6.545
Reaktionen
196
€: On a moar sirius note: Es gibt ja Frauen, die da wirklich hart drunter leiden, also i.S.v. ein bis zwei Tage mit derben Krämpfen und kreideweiß im Gesicht ans Bett gefesselt. Wünscht man keinem. Sollte easy Krankschreibung dafür geben. Und jedem Mann, der deswegen die Nase rümpft sofort eine auf den Sack hauen dass es ihn hochhebt - damit er sich auskennt.
Die Varianz dabei ist ziemlich krass. Meine Ex konnte zwischen "alles okay, max leichte Kopfschmerzen" und "liege sterbend im Bett und brauche 24/7 Betreuung und Schmerzmittel" variieren.

Dazu müsste es doch einen Haufen Forschung geben, oder?
 
Mitglied seit
11.03.2021
Beiträge
123
Reaktionen
17
Die Periode - Die Periode ist der Ultimative Freiheitsscheinkarte um sich Alles jederzeit zu erlauben zu können. Wieso haben wir sowas nicht?
 
Mitglied seit
13.02.2003
Beiträge
3.853
Reaktionen
19
Ort
Münster
Da ich keine praktischen Erfahrungen im Kindererziehungsthread teilen kann, [... balablabla ...]
Hallo? Meinst du das ernst? Als würde das jemanden abhalten, seinen unqualifizierten Senf dazuzugeben lol. Nimm dir doch ein Beispiel an Heator und nutze den Mangel an themenrelevanter Erfahrung, um über den Untergang des Abendlandes zu faseln.
 
Mitglied seit
28.09.2002
Beiträge
14.732
Reaktionen
1.511
Habt ihr Schmerzen? Merkt ihr Stimmungsschwankungen? Veränderungen im Essverhalten?
Alles in Butter seit ich mir die Progestin-only Mikrospirale aus Kunststoff habe setzen lassen. :]
Aber mal ernsthaft: Nur Gutes gehört von Menschen deren Leben jedes mal zur Hölle wird. Von daher empfehle ich mittlerweile immer das bei dem/der entsprechenden Facha(ä)rzt:in mal anzustoßen, jedes mal wenn mir eine Freundin/Internetbekanntschaft anvertraut, wieviele Probleme sie damit hat. Was ziemlich häufig geworden ist seit Corona. :ugly:
 
Mitglied seit
07.04.2003
Beiträge
21.593
Reaktionen
655
Alternativ einfach so 10 Jahre die Pille nehmen. Freundin hat sie von ca. 15 bis 25 genommen, dann abgesetzt und seit dem nie wieder ihre Tage gehabt, nun schon seit 6 Jahren. Einen Grund konnte bisher kein Arzt finden, ist einfach so lil :deliver:
 

parats'

Tippspielmeister 2012, Tippspielmeister 2019
Mitglied seit
21.05.2003
Beiträge
16.846
Reaktionen
441
Ort
Hamburg
Das ist doch aber eigentlich ziemlich ungeil?
Ich bin jetzt kein Experte, aber ohne Zyklus wird eine Empfängnis doch arg schwierig, oder?
 
Mitglied seit
07.04.2003
Beiträge
21.593
Reaktionen
655
Das ist doch aber eigentlich ziemlich ungeil?
Ich bin jetzt kein Experte, aber ohne Zyklus wird eine Empfängnis doch arg schwierig, oder?
Sie HASST Kinder. Die konsolidierte Ansage war: "sollte ich jemals schwanger werden und nicht abtreiben können, bringe ich mich um". Das hat sie absolut ernst gemeint :rofl:
 

parats'

Tippspielmeister 2012, Tippspielmeister 2019
Mitglied seit
21.05.2003
Beiträge
16.846
Reaktionen
441
Ort
Hamburg
Dann hat sie ja Glück im Unglück. Soweit ich weiß, kann eine dauerhafte Einnahme der Pille eine Art "Gewöhnungseffekt" auslösen. Da dem Körper konstant eine Schwangerschaft vorgespielt und der Zyklus unterdrückt wird, kann das nach Jahren der Dauermedikation passieren. Damit bringt im Prinzip den Zyklus zum stillstand, auch nach absetzen der Pille. Daher soll man eigentlich immer eine Pause machen, aber gut nun ist es wohl eh zu spät. :deliver:
 
Mitglied seit
03.04.2005
Beiträge
6.636
Reaktionen
658
Moment. Es gibt Frauen, die keine Kinder wollen?
 
Mitglied seit
21.02.2003
Beiträge
22.306
Reaktionen
11
Ich hab mit meiner freundin ausgmeacht, dass ich eine sympathische periode habe wenn sie ihre hat. Jetzt sind wir beide einmal im monat zur selben zeit schlecht gelaunt, grummelgriesgrämig, wollen wärmflaschen und haben schmerzen. Funktioniert bisher ganz gut.
 

zoiX

Mathe/Physik/Chemie
Mitglied seit
07.04.2002
Beiträge
8.445
Reaktionen
2.075
Ich hab mit meiner freundin ausgmeacht, dass ich eine sympathische periode habe wenn sie ihre hat. Jetzt sind wir beide einmal im monat zur selben zeit schlecht gelaunt, grummelgriesgrämig, wollen wärmflaschen und haben schmerzen. Funktioniert bisher ganz gut.
Das klingt zu genial, um wahr zu sein.
 
Oben