• Liebe User mit web.de oder gmx.de E-Mail-Adressen: Bitte ändert eure Adressen, da wir nicht garantieren können das E-Mails vom Forum an euch ankommen. Genaueres dazu im Feedbackforum

Post gelöscht weil Link zur Bild

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Mitglied seit
27.06.2014
Beiträge
1.532
Reaktionen
343
Ort
Hamburg
Habe das vorher für einen Scherz gehalten -- aber hier werden jetzt ernsthaft Posts gelöscht, weil ein Link zur größten deutschen Nachrichtenwebseite darin vorkommt?

Was soll die Begründung dafür sein außer "wir sind halt die Mods/Admins, deal with it!" ?
 

Shihatsu

Administrator
Mitglied seit
26.09.2001
Beiträge
32.315
Reaktionen
2.114
Die Begründung ist die folgende: Ich habe dir schon mehrfach gesagt "Benutz nicht die Bild als "Meinungsverstärker", diese Qualität wollen wir hier nicht." - daran hast du dich nicht gehalten, also habe ich das jetzt gelöscht.
 
Mitglied seit
27.06.2014
Beiträge
1.532
Reaktionen
343
Ort
Hamburg
Die Bild ist die größte deutsche Zeitung. Völlig legal. Warum genau sollte das nicht in Ordnung sein? Gibt es da einen Grund, oder muss ich einfach mit deiner persönlichen Willkür umgehen?

Im konkreten Fall war mein Beitrag sogar kritisch über die Berichterstattung der Bild. Von Meinungsverstärker kann da keine Rede sein.

Generell ziemlich strange, Quellen als Meinungsverstärker abzutun -- erinnert mich an Trumpisten, die sich über Links zu CNN aufregen, weil's dem eigenen Weltbild widerspricht.
 

Shihatsu

Administrator
Mitglied seit
26.09.2001
Beiträge
32.315
Reaktionen
2.114
Die Begründung ist die folgende: Ich habe dir schon mehrfach gesagt "Benutz nicht die Bild als "Meinungsverstärker", diese Qualität wollen wir hier nicht." - daran hast du dich nicht gehalten, also habe ich das jetzt gelöscht.
Dies hat deine Fragen doch schon beantwortet - du siehst mich verwundert warum du dazu noch fragen hast...
 
Mitglied seit
27.06.2014
Beiträge
1.532
Reaktionen
343
Ort
Hamburg
Erstens habe ich die Bild im konkreten Fall kritisiert, so dass es nicht zu deiner Aussage passt.

Zweitens konnte ich mir tatsächlich nicht vorstellen, dass du diese willkürliche Zensur tatsächlich ernst meinst -- wo ich mich wohl geirrt habe.
 

Shihatsu

Administrator
Mitglied seit
26.09.2001
Beiträge
32.315
Reaktionen
2.114
Erstens ist der Inhalt des Links egal, wenn du es zum dritten Mal machst.
Zweitens ist hier nichts willkürlich oder Zensur, dies ist broodwar.de - noch sind wir kein Verein zu dem man beitreten kann, aber demnächst. Das was ich tue ist Ausübung des Hausrechts dieses Vereins, und ich fände es ganz positiv wenn du das respektieren würdest und nicht noch krampfhaft "Kampfbegriffe" hier einbauen würdest, danke.
 
Mitglied seit
19.11.2003
Beiträge
1.826
Reaktionen
14
Was ist denn das für ein Schwachsinn? Natürlich ist die Bild Scheisse aber warum sollte man die verbieten und andere Seiten nicht?
Solang eine Seite nicht illegal oder radikal ist bin ich klar für freie "Quellenwahl".
Deine Arbeit in allen Ehren, Shi, aber das ist eine wahrscheinlich sehr persönliche Ansicht, die sich wahrscheinlich nicht mit der Mehrheit der bw.de Community deckt.
 

Shihatsu

Administrator
Mitglied seit
26.09.2001
Beiträge
32.315
Reaktionen
2.114
Jetzt lass bitte mal die Kirche im dorf, okay? Ich habe Bild nicht verboten - ich habe darum gebeten, keine Bild-Links in hitzigen Topics zu benutzen - dies wurde ignoriert. Dann habe ich es gefordert - dies wurde ignoriert. Und dann habe ich beim dritten Mal gelöscht. Jedesmal ignorieren kam btw. von Xantos. Der auch schon andere Anweisungen ignoriert hat. Und da geht es dann irgendwann (hint: genau jetzt) auch mal ums Prinzip - ewig auf der Nase rumtanzen ist nicht.
Also, Kirche bitte im Dorf lassen, in bestimmten - ohne Bild schon hitzig genug geführten - Diskussionen im Com haben Meinungsverstärker-Bild-Links nichts zu suchen, und als solcher wurde auch dieser von mir aufgefasst. Er mag thematisch in diesem Fall sogar "anti-Meinungsverstärkend" gemeint sein, aber das spielt nach dieser wiederholten Ignoranz der Moderations"bitten" keinerlei Rolle mehr.
 
Mitglied seit
19.11.2003
Beiträge
1.826
Reaktionen
14
Naja, dadurch wird die Sache verständlicher, finde ich trotzdem nicht richtig. Hier wird viel Scheiss (= nicht meine Meinung) geschrieben und das ist ja Sinn der Sache. Wenn da ein Link dabei ist ist das doch sogar ein Mehrwert.
 

Shihatsu

Administrator
Mitglied seit
26.09.2001
Beiträge
32.315
Reaktionen
2.114
Natürlich ist das im allgemeinen ein Mehrwert - aber wenn es in einer ohnehin schon hitzigen Diskussion als Meinungsverstärker benutzt wird (und nicht um zusätzliche Informationen zu liefern) UND dann auch noch von der Qualität der Bild ist UND es zum Beispiel um Migration geht, dann ist es ganz normale Moderation da einzuschreiten. Und wenn darauf dann nicht reagiert wird, muss man als Mod eben anfangen anders zu handeln.
 
Mitglied seit
12.08.2002
Beiträge
12.824
Reaktionen
39
Ein sehr guter Artikel für alle Träumer und Labertaschen :top2:


nur um es für mich und andere user besser einordnen zu können: ist das thema "afghanistan" kein hitziges topic oder ist die junge freiheit eine seriösere quelle als die bild?
 

Celetuiw

StarCraft: Brood War
Mitglied seit
01.04.2008
Beiträge
1.149
Reaktionen
45
Wenn ich das richtig sehe wurde der entsprechende Post gelöscht oder verschoben mitsamt meiner Reaktion dazu. Finde ich aber richtig.

m.M. gehört natürlich auch eine politisch kontroverse Disskussion in das BW.de Forum. Wie ich im Afghanistan Thread angedeutet hatte, ist die JF für meine Privatmeinung deutlich jenseits des akzeptablen. Die JF ist ein Blatt mit der deutlichen Absicht, rechtsextreme Ansichten salonfähig zu machen und die Angrenzung zwischen völkisch nationalen und konservativen Strömungen zu vermischen.
Dortige Redakteure sind häufig aus dem Umfeld der AfD, Die Rechte, etc.
Für mein Dafürhalten gehört das hier nicht hin. Mit gemäßigter Sprache getarnte Rechtsaußenideologie ist immernoch Rechtsaußenideologie.
 
Mitglied seit
12.08.2002
Beiträge
12.824
Reaktionen
39
Wenn ich das richtig sehe wurde der entsprechende Post gelöscht oder verschoben mitsamt meiner Reaktion dazu. Finde ich aber richtig.

m.M. gehört natürlich auch eine politisch kontroverse Disskussion in das BW.de Forum. Wie ich im Afghanistan Thread angedeutet hatte, ist die JF für meine Privatmeinung deutlich jenseits des akzeptablen. Die JF ist ein Blatt mit der deutlichen Absicht, rechtsextreme Ansichten salonfähig zu machen und die Angrenzung zwischen völkisch nationalen und konservativen Strömungen zu vermischen.
Dortige Redakteure sind häufig aus dem Umfeld der AfD, Die Rechte, etc.
Für mein Dafürhalten gehört das hier nicht hin. Mit gemäßigter Sprache getarnte Rechtsaußenideologie ist immernoch Rechtsaußenideologie.
ja das sehe ich ähnlich, der sprung von der bild zur jf ist aber mmn ein ziemlich großer, sodass ich es etwas seltsam fand, dass der post dann so lange stehen bleiben durfte. benrath hat ihn gesehen, ich hätte ihn an seiner stelle aber vor dem hintergrund dieses topics auch nicht gelöscht, da jemand anderes dieses fass aufgemacht hat und hier klärungsbedarf besteht.


deshalb meine (natürlich provokant gestellte) frage: ist man sich da seitens mods/admins einig, dass bei artikeln der bild die grenze zu ziehen ist? kann mir bei dem bild, was ich von einigen hier habe, kaum vorstellen, dass sie so eine radikale zensur befürworten würden

nicht falsch verstehen, natürlich soll sich hier nicht jeder der angesprochenen dazu äußern, aber eine klare aussage, ob das nun der way2go sein wird, hätte ich schon gerne
 

Shihatsu

Administrator
Mitglied seit
26.09.2001
Beiträge
32.315
Reaktionen
2.114
Niemand hat hier die Bild zensiert. Diese Meinung wird nicht richtiger, egal wie oft ihr sie wiederholt. Xantos wurde verboten weiter Bild in hitzigen Debatten als Meinungsverstärker zu benutzen. Er hat hat sich nicht daran gehalten, also wurde der Beitrag im Sinne des angewandten Hausrechts gelöscht. Ich würde euch daher bitten diese Falschdarstellung zu unterlassen. Und ich hoffe ihr versteht das das nur eine höflich formulierte Anordnung ist. Bisher bin ich respektvoll mit diesen Unwahrheiten und absichtlich scharf formulierten "Kampfbegriffen" umgegangen, aber das stellt ihr gerade auf eine Probe. Diesbezüglich ist meine Geduld mir das noch länger abhören zu müssen nicht mehr vorhanden.
Und "provokant" gestellte Fragen im Feedback werden ignoriert. Achtet sehr darauf wie ihr hier sprecht - ich erwarte hier respektvollen Umgang miteinander, und ja, ich lege hier viele Worte auf die Goldwaage.
 

Celetuiw

StarCraft: Brood War
Mitglied seit
01.04.2008
Beiträge
1.149
Reaktionen
45
Der Klarheit halber (wenn es aus meinem Schildchen nicht deutlich genug hervorgeht): Ich schrob zu diesem Thema meine Usermeinung. Ich bin BWCL Mod und habe mit der Moderationslinie im Comm nix zu tun, kann und werde deshalb natürlich auch nicht dazu sprechen.
 

Benrath

Community-Forum
Mitglied seit
19.05.2003
Beiträge
17.788
Reaktionen
141
#2 shi

Ich mein ich kenn das Spiel aber so leicht lassen wir uns auch nicht provozieren nur weil ihr Zensur!11! schreit.

Es hängt immer vom Kontext ab und wir sind hier nicht alle 24 / 7 und immer an nem PC. Daher wird es immer mal wieder Klärungsbedarf geben, aber das ist auch gut so.
 
Mitglied seit
12.08.2002
Beiträge
12.824
Reaktionen
39
daraus leiten sich für mich einige fragen ab:

- wie genau ist ein hitziges topic definiert/was ist ein hitziges topic?
- soll nur xantos in diesen topics die bild nicht mehr verwenden dürfen oder gilt das für alle user?
- warum soll die bild in diesen topics nicht mehr genutzt werden dürfen? (in welche richtung auch immer)
 

Benrath

Community-Forum
Mitglied seit
19.05.2003
Beiträge
17.788
Reaktionen
141
Es geht nicht um Bild per se, wenn du das nicht verstanden hast führt das zu nix. Es braucht keine Definition hitziger topics, das erkennt man und wir recht schnell. Aktuelle alles zu migration und Flüchtlingen.
 
Mitglied seit
12.08.2002
Beiträge
12.824
Reaktionen
39
Es geht nicht um Bild per se, wenn du das nicht verstanden hast führt das zu nix.
worum geht es denn dann? (ja, ich frage bewusst so, weil ich mich an shis ansage zu provokanten dingen im feedback halten möchte)

Es braucht keine Definition hitziger topics, das erkennt man und wir recht schnell.
Aktuelle alles zu migration und Flüchtlingen.
das ist doch eine klare aussage, nach mehr habe ich nicht gefragt
 

Zsasor

Administrator
Mitglied seit
08.05.2004
Beiträge
8.795
Reaktionen
1.925
Ort
Ballerstadt im Lutherland
Sehen das die zuständigen Mods/anderen Admins genauso?
Ja, ich sehe das exakt so.
Kann man so sehen.
Wer aber die Bild aus ähnlicher Motivation zensiert, der befindet sich selbst nicht mehr im demokratisch-pluralistischen Spektrum.
Warum wir was wie moderieren ist alleine unsere Entscheidung.
Das hast du exakt so zu akzeptieren und wenn du Fragen zur Moderation hast und ein Admin dir dazu im Feedback oder per PN eine Antwort liefert danach nicht weiter zu mosern.

Auch wenn jemand mit der taz oder was weiß ich versucht in einem kontrovers diskutierten Thema zu polarisieren und es offensichtlich nur um derailen und stänkern geht wäre das ebenfalls löschwürdig.

Es geht nicht um die Bild an sich sondern um die Art der Verwendung eines Links.

Braucht nicht weiter diskutiert werden denke ich, da hier ja alle des Lesens mächtig sind.
 
Mitglied seit
27.06.2014
Beiträge
1.532
Reaktionen
343
Ort
Hamburg
Es geht offenkundig nicht um die Art der Verwendung des Links -- siehe oben, der Fall war sogar Kritik am verlinkten Bild-Artikel.

Außerdem finde ich es nicht sehr cool, sachliche Kritik an der Moderation als "mosern" abzustempeln. Es scheint mir gerade der Zweck eines Diskussionsforums, dass ein Dissens nicht nach einmaligem Austausch von Sichtweisen beendet sein muss. Sonst hätten die meisten Threads ja generell nur # Posts = # active Users in Thread.
 

Shihatsu

Administrator
Mitglied seit
26.09.2001
Beiträge
32.315
Reaktionen
2.114
Und wie es um die Art der Verwendung des Links geht. Bzw. ging. Beim ersten und zweiten Mal. Du verstehst entweder nicht warum das beim dritten Mal gelöscht worden ist oder ignorierst es - ich tippe stark auf letzteres, und leider passt das dann auch zu deinem sonstigen Verhalten von Moderationsansagen dir gegenüber.
Des Weiteren: Wenn du es als sachlich empfindest "Zensur" oder "Willkürlich" als Begriffe in einer Kritik unterzubringen, nachdem schon erklärt worden ist das es weder willkürlich war noch Zensur, habe ich hier eine unangenehme Überraschung für dich: Du irrst. Das ist nicht sachlich, das ist nicht konstruktiv, das ist vor allem nicht respektvoll - all das ist im Feedbackforum aber Bedingung!
Ebenfalls irrst du bei der primären Intention dieses Feedbackforums - diese ist nicht Diskussion!
Und nein, nach einmaligem Austausch von Positionen muss hier nicht zu Ende sein - wenn hier aber wiederholt unsachlich - siehe oben - argumentiert wird, wenn hier circle jerks entstehen, wenn man anfängt "provokant" zu fragen, wenn man grundsätzliche Ansagen zur Moderation oder Administration nicht akzeptiert, dann ist hier ganz schnell vorbei.
 
Mitglied seit
19.11.2003
Beiträge
1.826
Reaktionen
14
Von außen ist diese Linie (derailen, Meinungsverstärker,hitziges topic) natürlich extrem schwer zu bewerten und ich würde eine liberaleren Umgang besser finden. Aber das ist irgendwo eine persönliche Bewertung und würde den Moderationsaufwand wahrscheinlich stark erhöhen. Wenn wir da streng sind: ok.

Was mich stört ist die Art der Kommunikation / Einstellung dazu, die hier schon zusammen gefasst wird (s.u.). Ich würde mich wohler fühlen, wenn die Mods/admins sich als Vertretung der mitglieder sehen und dann über den Mehrwert/ schaden für die Diskussion argumentierten statt über ihre Funktion.
Warum wir was wie moderieren ist alleine unsere Entscheidung.
 
Mitglied seit
31.03.2001
Beiträge
26.209
Reaktionen
325
Was mich stört ist die Art der Kommunikation / Einstellung dazu, die hier schon zusammen gefasst wird (s.u.).
Sowas kommt halt dabei raus, wenn großzügig mit Begriffen wie Zensur u.ä. rumgeworfen wird. Diese Form der Diskussion über Moderation haben genügend Internetuser ja nicht zum 1. mal gelesen.
 
Mitglied seit
12.08.2002
Beiträge
12.824
Reaktionen
39
Sowas kommt halt dabei raus, wenn großzügig mit Begriffen wie Zensur u.ä. rumgeworfen wird. Diese Form der Diskussion über Moderation haben genügend Internetuser ja nicht zum 1. mal gelesen.
na wenn du das hier liest
"Benutz nicht die Bild als "Meinungsverstärker", diese Qualität wollen wir hier nicht."
welches wort kommt dir als erstes in den sinn? bei mir ist es zensur. das verbot einer legalen nachrichtenquelle in bestimmten topics ist mmn nichts anderes, vor allem ohne jede begründung. "die qualität" ja schön, die qualität der bild ist in vielerlei hinsicht unterirdisch, aber was gab denn hier den ausschlag? -> kein wort drüber, wollen wir nicht weil isso, das führt dann zur
"willkür" , dass das wort ins spiel kommt, ist doch nicht überraschend? für xantos (und offensichtlich auch andere) kommt es erstmal so rüber, dass shi (stellvertretend für das adminteam) die bild scheiße findet (wer tut es nicht?) und deswegen hier keine artikel der bild zur "meinungsverstärkung" in bestimmten topics lesen will (was wiederum nicht jeder für richtig hält). klar kann man direkt aufs hausrecht verweisen, das kommt dann einem "ich admin du nix" nahe, wovon man sich hier eigentlich entfernt hatte und was hoffentlich niemand wieder so haben möchte (das ist keine unterstellung, das ist mein subjektiver eindruck, der hoffentlich falsch ist)

zsasor hat es ja wenigstens in die inhaltliche richtung gelenkt und erklärt, worum es letztendlich ging (kein derailen oder stänkern, wobei letzteres kaum mit dem sachverhalt hier zusammenpasst, weil xantos ja GEGEN diese meinung argumentiert hat), das deckt sich aber eher nicht mit shis aussagen zu anfang des topics


Was mich stört ist die Art der Kommunikation / Einstellung dazu, die hier schon zusammen gefasst wird (s.u.). Ich würde mich wohler fühlen, wenn die Mods/admins sich als Vertretung der mitglieder sehen und dann über den Mehrwert/ schaden für die Diskussion argumentierten statt über ihre Funktion.

platinraute
 
Mitglied seit
31.03.2001
Beiträge
26.209
Reaktionen
325
na wenn du das hier liest

welches wort kommt dir als erstes in den sinn? bei mir ist es zensur. das verbot einer legalen nachrichtenquelle in bestimmten topics ist mmn nichts anderes, vor allem ohne jede begründung.
Nein, nein und nochmals nein. Ganz egal was für eine Moderationsentscheidung hier getroffen wird, kann aus Prinzip halt keine Zensur sein. Damit sagt man primär nur aus, dass man nicht weiß was Zensur ist.

Willkür oder so meinetwegen, wenn man unbedingt einen scharfen Begriff haben will, aber Zensur ist von Grund auf bullshit.
 
Mitglied seit
12.08.2002
Beiträge
12.824
Reaktionen
39
Nein, nein und nochmals nein. Ganz egal was für eine Moderationsentscheidung hier getroffen wird, kann aus Prinzip halt keine Zensur sein. Damit sagt man primär nur aus, dass man nicht weiß was Zensur ist.

Willkür oder so meinetwegen, wenn man unbedingt einen scharfen Begriff haben will, aber Zensur ist von Grund auf bullshit.
ich bin mal so frei und nehme aus dem wiki-artikel:
Vor allem Nachrichten, künstlerische Äußerungen und Meinungsäußerungen sind Gegenstände der Zensur. Die Zensur dient dem Ziel, das Geistesleben in religiöser, sittlicher oder politischer Hinsicht zu kontrollieren. Diese Kontrolle wird damit begründet, man wolle oder müsse schutzbedürftige Gesellschaftsgruppen vor der schädlichen Wirkung solcher Inhalte bewahren.
xantos´ post war eine meinungsäußerung. das ziel war es, das geistesleben in sittlicher hinsicht zu kontrollieren. schutzbedürftige gesellschaftsgruppe: alle, die im topic mitlesen und diskutieren
 

Shihatsu

Administrator
Mitglied seit
26.09.2001
Beiträge
32.315
Reaktionen
2.114
Egal warum und wieso du nicht zufriefen bist mit einer Moderationsentscheidung - das berechtigt dich (und jeden anderen User) NICHT dazu hier reinzusteppen und von Zensur oder Willkür zu reden. So wie ihr diese Begriffe mir gegenüber verwendet habt ist das respektlos und beleidigend UND sachlich falsch - und an der Stelle wiederhole ich mich jetzt, und an der Stelle reicht es jetzt dann auch. Wenn ihr hier Kritik üben wollt, dann ohne solche Begriffe - betrachte das als willkürliche Anwendung von Zensur, ich nenne es gesundes Miteinander, aber egal - damit ist jetzt Schluss, danke fürs derailen und respektlose Rum meckern. Reicht.
Ach, eins noch: Was das Ziel meiner Moderation ist kannst du lieb fragen - aber nicht unterstellend mutmaßen, danke - solche Art von "Kritik" verbitte ich mir.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben